11.
02.
NLB Männer | Autor: Güngerich Etienne

NLB Männer, 21./22. Runde

Im alles entscheidenden Spiel um den letzten Playoff-Platz setzt sich Floorball Fribourg gegen March-Höfe Altendorf in der Verlängerung durch und darf nach einer eher durchzogenen Saison nun doch noch an den Entscheidungsspielen teilnehmen. Die Wahl der Playoff-Gegner ergab keine Überraschungen, die Viertelfinals werden analog zur Schlusstabelle ausgetragen. March-Höfe Altendorf, Sarganserland, Pfannenstiel Egg und Grünenmatt spielen die Playouts.

NLB Männer, 21./22. Runde Richard Kaeser hat mit Fribourg doch noch den Sprung über den Strich geschafft. (Bild: Floorball Fribourg)

NLB Männer, 21. Runde

Ticino Unihockey - ULA 8:7 n.V.
Basel Regio - Verbano Gordola 7:e
Floorball Fribourg - I.M. Davos-Klosters 5:7
March-Höfe Altendorf - Ad Astra Sarnen 6:9
Sarganserland - Pfannenstiel 2:7
Grünenmatt - Floorball Thurgau 6:9

NLB Männer, 22. Runde

March-Höfe Altendorf - Floorball Fribourg 5:6
Pfannenstiel - I.M. Davos-Klosters 7:6 n.V.
ULA - Sarganserland 7:3
Verbano Gordola - Ticino Unihockey 5:7
Floorball Thurgau - Basel Regio 5:6
Ad Astra Sarnen - Grünenmatt 6:5

 

Die Playoff-Viertelfinalpaarungen:

Ad Astra Sarnen (1.) - Floorball Fribourg (8.)
Unihockey Basel Regio (2.) - Regazzi Verbano UH Gordola (7.)
Floorball Thurgau (3.) - Unihockey Langenthal Aarwangen (6.)
Ticino Unihockey (4.) - I.M. Davos-Klosters (5.)

Im gegenseitigen Einvernehmen haben die Iron Marmots Davos-Klosters und Mikael de Anna den kürzlich verlängerten Vertrag aufgelöst. Mikael de Anna verlässt die Iron Marmots
Der UHC Grünenmatt bezwingt die Jona-Uznach Flames mit 5:4 nach Verlängerung und entscheidet die Serie somit mit 3:1 Siegen für sich. Damit sind alle 12 B-Ligisten für die... Grünenmatt schafft den Ligaerhalt
Eggiwil gewinnt am Wochenende beide Spiele und entscheidet somit die Serie gegen "Pfanni" mit 3:0 für sich. Die Emmentaler steigen somit nach vier Jahren wieder in die NLB... NLB/1. Liga: Auf-/Abstiegsplayoff 2+3
Nach dem vorzeitigen Ligaerhalt schreitet die Kaderplanung beim UHC Sarganserland voran. Mit acht Spielern konnte der B-Ligist die Verträge verlängern. Diverse Vertragsverlängerungen in Sargans

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks