14.
09.
NLB Männer | Autor: Streiter Constantin

Siege für die Halbfinalisten

Basel Regio setzt mit dem klaren Sieg im Spitzenspiel der Runde gegen die Jets ein erstes grosses Ausrufezeichen in der neuen NLB-Saison. Auch die drei anderen Halbfinalisten vom Frühjahr 2020 starten mit drei Punkten. Die Red Devils und ULA kommen zu wichtigen Siegen gegen direkte Konkurrenten um die Playoffplätze.

Siege für die Halbfinalisten Grünenmatt unterlag den Red Devils zuhause knapp. (Bild: Therese Dominguez)

Im Duell zweier Favoriten auf die Aufstiegsspiele zur NLA hat Basel Regio die Jets deutlich besiegt. Nach zwei frühen Basler Toren verkürzten die Flieger in der 14. Minute auf 1:2, im Mitteldrittel zogen die Nordwestschweizer jedoch entscheidend auf 7:2 davon. Otto Blomqvist und der erst 17-jährige Mike Gerber glänzten mit je drei Toren.

Auch die drei anderen Halbfinalteilnehmer der letzten, abgebrochenen Saison, konnten ihr erstes Spiel gewinnen. Eggiwil drehte die Partie in Fribourg mit vier Treffern im Schlussdrittel. Nach dem Zwischenstand von 5:4 für Fribourg nach 40 Minuten hiess es am Ende 8:5 für den Gast aus dem Emmental. Ticino lag gegen Gordola in der 28. Minute bereits mit 4:1 in Führung, musste dem Tessiner Lokalrivalen aber bis zehn Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 4:4 zugestehen. Nur 15 Sekunden nach dem Ausgleich gelang Nadir Monighetti der Siegtreffer. Bei Gordola erzielte der junge Finne Niklas Äijälä drei der vier Tore. Floorball Thurgau wiederum gewann bei Sarganserland mit 10:5, gleich fünf Treffer gingen auf das Konto von Sami Saarinen. Die Mostinder führten die Entscheidung in einem torreichen Mitteldrittel (6:3 für Thurgau) herbei.

Die Red Devils hatten im März in der Playout-Serie gegen Grünenmatt mit 2:1 geführt, ehe die Saison abgebrochen wurde. Nun trafen diese beiden Team erneut aufeinander, und erneut setzten sich die Roten Teufel durch, diesmal knapp mit 6:4. Auch mit ULA und Davos trafen zwei Tabellennachbarn der letzten Qualifikation aufeinander: Die Oberaargauer konnten zum Saisonstart einen wichtigen 7:6-Sieg feiern. Dabei gelang dem Gast aus dem Bündnerland der wesentlich bessere Start: Nach 16 Minuten stand es 3:0 für die Iron Marmots. Erst mit vier Toren vom 3:6 zum 7:6 zwischen der 50. und der 56. Minute gelang ULA die Wende.

 

NLB Männer, 1. Runde

Floorball Fribourg - UHT Eggiwil 5:8
UHC Sarganserland - Floorball Thurgau 5:10
Ticino Unihockey - Verbano Gordola 5:4
Langenthal Aarwangen - I.M. Davos-Klosters 7:6
Basel Regio - Kloten-Dietlikon Jets 9:3
UHC Grünenmatt - Red Devils MHA 4:6
Kantersiege, Aufholjagden, irre Wendungen - die erste Doppelrunde der zweithöchsten Schweizer Männerliga hatte es in sich. Zufrieden mit den Ergebnissen dürfen insbesondere... Verrückte Spiele in der NLB
In der 2. Runde der Männer NLB feiern Thurgau und Eggiwil eine gelungene Heimpremiere und wahren den bestmöglichen Punkteschnitt. Leader sind aber überraschenderweise die... Nur drei Teams mit weisser Weste
Mit der frühzeitigen Vertragsverlängerung mit NLB-Headcoach Jukka Ruotsalainen ist es Floorball Thurgau gelungen, sich die Dienste des Finnen bis 2023 zu sichern. Jukka Ruotsalainen bis 2023 bei Thurgau

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks