19.
12.
2021
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Red Ants überholen die Wizards

Die Jets und die Skorps schreiten weiter im Gleichschritt vorneweg, dahinter gewinnt Piranha auswärts bei den Wizards das Verfolgerduell. Die Red Ants besiegen Frauenfeld und rücken auf den 4. Platz vor, Zug United besiegt und überholt die Riders.

Red Ants überholen die Wizards Red-Ants-Captain Vivien Kühne gegen Julia Kradolfer von Frauenfeld. (Bild: Dieter Meierhans)

Es war Derbytime in der Frauen NLA - zwei von fünf Meisterschaftspartien am Samstag wurden zwischen Kantonsrivalinnen ausgetragen, dazu kam das Nachbarschaftsduell zwischen den Red Ants Winterthur und den Red Lions Frauenfeld. Den deutlichsten Sieg holten sich die Kloten-Dietlikon Jets auswärts gegen Laupen. Dabei lagen die Fliegerinnen bei Spielhälfte erst mit 3:2 in Führung. Mit vier Toren innerhalb von drei Minuten bauten sie ihre Führung noch vor der zweiten Pause entscheidend aus, und auch im Schlussdrittel waren sie sechsmal erfolgreich. Am Ende gab es ein deutliches 13:4 für den Schweizer Meister. Im Berner Oberland empfing BEO die Skorps. Die Gäste aus dem Emmental erspielten sich im Startdrittel eine 3:0-Führung, die sich als sicheres Polster bis zum Spielende erwies. Zwei der drei BEO-Tore beim 3:7 fielen erst in den letzten zwei Spielminuten. Mit drei Punkten und einem Spiel weniger liegen die Skorps somit weiterhin auf dem 2. Tabellenrang.

Wizards mit Negativtrend
Die vierte Niederlage in den letzten fünf Spielen gab es für die Wizards Bern Burgdorf. Die Gäste aus Chur erspielten sich bis zur 22. Minute eine 3:0-Führung und liessen sich auch durch den ersten Wizards-Treffer kurz vor der zweiten Pause nicht beirren. In der Schlussviertelstunde erhöhten Behluli und Berger auf 5:1 für Piranha, ehe Anja Wyss und Rahel Wyss mit ihren Toren den Schlusspunkt in dieser Partie setzten. Für Piranha war es das erste Meisterschaftsspiel seit dem 31. Oktober, die Bündnerinnen liegen nach Verlustpunkten weiterhin nur drei Punkte hinter dem Leader Jets.

Fotogalerie

NLA Frauen, 10. Runde I Saison 2020/2021 NLA Frauen, 10. Runde I Saison 2020/2021 NLA Frauen, 10. Runde I Saison 2020/2021 NLA Frauen, 10. Runde I Saison 2020/2021
Fotogalerie anzeigen

Von der Wizards-Niederlage profitierten die Red Ants Winterthur. Gegen Frauenfeld gingen die Winterthurerinnen bereits nach 27 in Führung, in der 18. Minute erhöhte Brändli gegen ihren ehemaligen Verein auf 2:0. Am Ende resultierte ein klarer 6:1-Sieg, die Gäste aus dem Thurgau konnten erst anderthalb Minuten vor Spielende ihren ersten und einzigen Torerfolg feiern.

Zug United reiste am Samstag nach Rüti ZH zu den Riders und wollte sich für die Niederlage zum Saisonauftakt revanchieren. Dies gelang den Zentralschweizerinnen dank fünf Treffern im Mitteldrittel, aus einem 2:1 für die Ritterinnen wurde ein 2:6 nach 40 Minuten. Zwar gewannen die Riders auch das dritte Drittel knapp, mehr als der Anschlusstreffer in der 60. Minute lag aber nicht drin. Damit liegen die Zugerinnen nun zwei Punkte vor den Riders, haben aber auch ein Spiel mehr ausgetragen.

 

 


 

UHC Laupen ZH - Kloten-Dietlikon Jets 4:13 (0:3, 2:4, 2:6)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 102 Zuschauer. SR Coduto/Preisig.
Tore: 11. R. Niederberger (Eigentor) 0:1. 17. N. Metzger (B. Mischler) 0:2. 19. M. Hintermann (B. Mischler) 0:3. 29. M. Rüegg (L. Bertini) 1:3. 30. Y. Hofmann 2:3. 36. M. Hintermann (B. Mischler) 2:4. 37. A. Gämperli 2:5. 37. R. Niederberger (A. Gämperli) 2:6. 39. N. Schürpf (L. Wieland) 2:7. 42. O. Herzog (B. Mischler) 2:8. 43. B. Mischler (M. Hintermann) 2:9. 47. L. Wieland 2:10. 48. A. Jonker (V. Manser) 3:10. 49. B. Mischler (N. Überschlag) 3:11. 52. R. Niederberger (L. Pakarinen) 3:12. 52. B. Mischler (O. Herzog) 3:13. 59. S. Hofmann (H. Lackova) 4:13.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Wizards Bern Burgdorf - piranha chur 2:6 (0:2, 1:1, 1:3)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 105 Zuschauer. SR Bajoni/Lehmann.
Tore: 3. R. Wyss (M. Repková) 0:1. 20. J. Suter (C. Rüttimann) 0:2. 22. M. Repková (R. Wyss) 0:3. 37. A. Siegenthaler (S. Christen) 1:3. 46. G. Behluli (R. Wyss) 1:4. 48. D. Berger (M. Repková) 1:5. 57. A. Wyss (J. Maurer) 2:5. 60. R. Wyss (G. Behluli) 2:6.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen piranha chur.

Unihockey Berner Oberland - Skorpion Emmental Zollbrück 3:7 (0:3, 1:0, 2:4)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 172 Zuschauer. SR Diserens/Girardin.
Tore: 10. C. Grundbacher (S. Brechbühl) 0:1. 16. N. Spichiger (L. Baumgartner) 0:2. 18. S. Brechbühl (L. Hanimann) 0:3. 39. A. Müller (S. Eggel) 1:3. 46. N. Spichiger (N. Pekarkova) 1:4. 49. N. Pekarkova (N. Ritter) 1:5. 51. N. Spichiger (L. Kipf) 1:6. 59. P. Greber (S. Krähenbühl) 2:6. 60. N. Spichiger (L. Kipf) 2:7. 60. P. Greber (N. Trottmann) 3:7.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück.

FB Riders DBR - Zug United 3:6 (2:1, 0:5, 1:0)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 190 Zuschauer. SR Keel/Siegfried.
Tore: 4. J. Ravelius (A. Kiser) 0:1. 11. H. Poláková (A. Faisst) 1:1. 16. J. Bühler (I. Brünn) 2:1. 22. L. Jerkesten (S. Ott) 2:2. 27. A. Reber (R. Gemperle) 2:3. 33. A. Reber (R. Gemperle) 2:4. 37. R. Gemperle 2:5. 37. J. Ravelius (A. Hök) 2:6. 60. H. Poláková 3:6.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 2mal 2 Minuten gegen Zug United.

Red Ants Winterthur - UH Red Lions Frauenfeld 6:1 (2:0, 3:0, 1:1)
Oberseen, Winterthur. 183 Zuschauer. SR Kuhn/Wanzenried.
Tore: 1. V. Kühne (L. Larsson) 1:0. 18. S. Brändli (E. Garbare) 2:0. 32. H. Konickova (V. Schmuki) 3:0. 36. N. Mattle (S. Krausz) 4:0. 38. N. Mattle (L. Larsson) 5:0. 44. V. Kühne (L. Larsson) 6:0. 59. M. Neff (J. Wiedmer) 6:1.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld.

Skorpion Emmental Zollbrück vermeldet, dass Nationalspielerin Nathalie Spichiger ihren Vertrag um eine weitere Saison verlängert hat. Während Marla Siegenthaler ins... Spichiger macht weiter
Nach zwei sehr erfolgreichen Saisons mit den Kloten-Dietlikon Jets hängt Hintermann ihren Stock an den Nagel. Die Solothurnerin stand zuvor für die Wizards Bern Burgdorf im... Hintermann beendet ihre Karriere
Das Frauen-Team von Zug United vermeldet einen weiteren schlagkräftigen Zuzug für die kommende Saison: Von Pixbo Wallenstam stösst die tschechische Internationale Denisa... Ratajova verstärkt Zug
Die Floorball Riders müssen in der kommenden Saison auf Iris Brünn verzichten. Die Stürmerin versucht sich in Finnland und schliesst sich EräViikingit an. Dafür hat... Brünn geht in die F-Liiga

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks