11.
10.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Riders und Laupen überraschen Berner Favoriten

Die Floorball Riders kommen gegen ausgerechnet gegen die formstarken Skorps zu ihrem ersten Saisonsieg, auch Laupen überrascht mit drei Punkten gegen BEO. Während Piranha und die Jets sich an der Spitze festsetzen, kommen auch die Wizards zu einem wichtigen Sieg.

Riders und Laupen überraschen Berner Favoriten Laupen konnte den dritten Saisonsieg feiern. (Bild: UHC Laupen)

Ein Sieg gegen die Jets - und sechs Tage später eine Niederlage gegen den Aufsteiger aus Dürnten. Eine wildere Achterbahnfahrt als die letzten beiden Partien der Skorps kann man sich fast nicht ausdenken. Zumal die formstarken Emmentalerinnen bei den Ritterinnen bis zur 34. Minute mit 3:0 in Führung lagen. Doch nach etlichen Anläufen gelang es den Riders endlich, die Torproduktion zu steigern. Hatten sie in den ersten fünf Spielen der Saison nur gerade sechs Tore erzielt, gelangen nun fünf Treffer innerhalb von 20 Minuten und damit eine sensationelle Wende, die im Gewinn der drei ersten NLA-Punkte für den Aufsteiger gipfelte. Herausragende Akteurin war dabei Petra Mandatova mit drei Toren und einem Assist.

Im Gegensatz zu den Skorps waren bisher die Wizards und vor allem BEO noch nicht wunschgemäss auf Touren gekommen. Für die Berner Oberländerinnen verschärft sich die Situation nach der Niederlage bei Laupen rapide. Nach zwei frühen Treffern durch Kapp und Bertini verkürzte Wenger mit dem ersten BEO-Tor in der 55. Minute, doch die Zürcher Oberländerinnen entschieden das Spiel mit drei weiteren Toren in der Schlussphase. Dafür durften die Wizards zum zweiten Mal hintereinander die volle Punktzahl einfahren und waren somit das einzige Berner Team, das in dieser Runde ein Erfolgserlebnis feiern konnte. In Winterthur konnten die Red Ants mit 5:1 gebodigt werden, auch in der Tabelle zogen die Burgdorferinnen an den Ameisen vorbei.

Fotogalerie

NLA Frauen, 6./7. Runde I Saison 2020/ 2021 NLA Frauen, 6./7. Runde I Saison 2020/ 2021 NLA Frauen, 6./7. Runde I Saison 2020/ 2021 NLA Frauen, 6./7. Runde I Saison 2020/ 2021
Fotogalerie anzeigen

Vom Ausrutscher BEO's profitieren auch die Jets und Piranha. Die beiden offensiv klar stärksten Teams der Liga kamen zu je drei weiteren Punkten, wobei die Jets gegen Zug nach dem 4:0 bei Spielhälfte einen Gang zurückschalteten und im Schlussdrittel noch zwei Tore kassierten. Piranha kam derweil bei den Red Lions in Frauenfeld zum nächsten deutlichen Sieg. Einmal mehr hatten Corin Rüttimann und die Tschechin Martina Repkova mit je vier Skorerpunkten massgeblich Anteil am Churer Sieg. Rüttimann hat in sechs Meisterschaftsspielen bereits 19 Tore erzielt - mehr als die Riders oder gar die Wizards.

 

 


 

Kloten-Dietlikon Jets - Zug United 4:2 (1:0, 3:0, 0:2)
Sporthalle Ruebisbach, Kloten. 131 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 7. N. Metzger (I. Gerig) 1:0. 23. M. Wiki (I. Gerig) 2:0. 31. I. Gerig (N. Metzger) 3:0. 31. M. Wiki (J. Suter) 4:0. 43. E. Trojankova (K. Paloncyovà) 4:1. 44. S. Kuster (K. Paloncyovà) 4:2.
Strafen: keine Strafen. 2mal 2 Minuten gegen Zug United.

UH Red Lions Frauenfeld - piranha chur 3:10 (1:3, 0:3, 2:4)
Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld. 87 Zuschauer. SR Begré/Birbaum.
Tore: 5. R. Bichsel 0:1. 6. S. Fitzi 1:1. 10. C. Rüttimann (M. Repková) 1:2. 18. M. Repková (N. Jiráková) 1:3. 21. M. Repková (M. Wick) 1:4. 28. N. Jiráková (C. Rüttimann) 1:5. 31. C. Rüttimann (M. Wick) 1:6. 44. C. Rüttimann (M. Repková) 1:7. 45. J. Putzi (L. Danuser) 1:8. 54. G. Behluli (V. Koch) 1:9. 56. S. Fitzi (J. Kradolfer) 2:9. 59. M. Brolund (S. Fitzi) 3:9. 60. L. Ediz (K. Klapitová) 3:10.
Strafen: keine Strafen. 2mal 2 Minuten gegen piranha chur.

R.A. Rychenberg Winterthur - Wizards Bern Burgdorf 1:5 (0:1, 0:2, 1:2)
Oberseen, Winterthur. 89 Zuschauer. SR Häusler/Isler.
Tore: 14. R. Bieri (N. Siegenthaler) 0:1. 35. L. Hanimann (N. Cattaneo) 0:2. 36. L. Wüthrich (E. Ganz) 0:3. 46. L. Larsson (S. Krausz) 1:3. 55. N. Siegenthaler (R. Bieri) 1:4. 57. L. Hanimann 1:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen R.A. Rychenberg Winterthur. 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf.

FB Riders DBR - Skorpion Emmental Zollbrück 5:3 (0:2, 2:1, 3:0)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 102 Zuschauer. SR Haupt/Kuhn.
Tore: 8. J. Thomi (S. Bergmann) 0:1. 19. C. Grundbacher (N. Pekarkova) 0:2. 27. N. Spichiger (N. Pekarkova) 0:3. 34. P. Mandatova 1:3. 36. P. Mandatova (I. Autio) 2:3. 45. A. Faisst (P. Mandatova) 3:3. 51. P. Mandatova (A. Faisst) 4:3. 54. K. Timmel 5:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück.

UHC Laupen ZH - Unihockey Berner Oberland 5:1 (2:0, 0:0, 3:1)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 112 Zuschauer. SR Sütterlin/Walser.
Tore: 4. V. Kapp (H. Lackova) 1:0. 8. C. Bertini (V. Kapp) 2:0. 55. K. Wenger (S. Piispa) 2:1. 58. V. Kapp (M. Schaffer) 3:1. 59. V. Kapp 4:1. 60. A. Eisenbart (H. Lackova) 5:1.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 3mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.

Kopfschütteln 213.55.241.16

23:20:23
11. 10. 2020
Spiele werde auch im Live Stream übertragen, ich habe mir das Spiel Jets gegen Zug angeschaut. Die Zeilen "wobei die Jets gegen Zug nach dem 4:0 bei Spielhälfte einen Gang zurückschalteten und im Schlussdrittel noch zwei Tore kassierten." war nicht so. Von "zurückschalten" hab ich da nichts gesehen. Sonst hätten die Jets sicher kein Timeout genommen.

Nachfragen 178.198.158.60

21:04:05
11. 10. 2020
Bitte klär uns auf. Welche Textpassage meinst du? Und übrigens, zum Teil werden auch Spiele wo der Schreibende anwesend war sehr unterschiedlich interpretiert (siehe SRF-Berichterstattung über Eishockey, z.B.) Aber wenn du 12 Mitarbeiter findest, die jedes Wochenende an alle NLA-Spiele der Frauen und Männer gehen, ändert sich vielleicht was ^^

Kopfschütteln 213.55.241.16

13:35:00
11. 10. 2020
Immer wieder spannend wie ihr die Spiele interpretiert, ohne dabei gewesen zu sein... Sehr Professionell...
Piranha, Dietlikon und die drei Berner Mannschaften holen sich am Sonntag die volle Punktzahl. Was vor der Saison als völlig normal angesehen worden wäre, ist in einer... Vergessene Normalität
In der NLA der Frauen steht bereits die nächste Doppelrunde auf dem Programm. Kommen die Wizards und BEO besser in die Gänge? Kommt es zum einen oder anderen Sieg eines... Die nächste Doppelrunde
Die Jets verlieren erstmals in dieser Saison, wodurch es einen erneuten Leaderwechsel gibt. Piranha Chur liegt neu auf dem ersten Platz. Die Wizards können auf die... Jets verlieren im Emmental, Piranha profitiert

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen35:163.000
2.Grasshopper Club Zürich37:172.600
3.Tigers Langnau31:222.400
4.Floorball Köniz31:82.250
5.UHC Alligator Malans24:181.800
6.Chur Unihockey28:231.800
7.Zug United34:381.333
8.Waldkirch-St. Gallen26:281.200
9.HC Rychenberg Winterthur27:301.200
10.UHC Uster19:290.600
11.UHC Thun15:320.000
12.Ad Astra Sarnen6:520.000
1.piranha chur60:212.714
2.Kloten-Dietlikon Jets47:202.429
3.Skorpion Emmental Zollbrück32:232.000
4.Wizards Bern Burgdorf22:271.833
5.UHC Laupen ZH25:291.429
6.R.A. Rychenberg Winterthur25:291.286
7.Zug United25:361.143
8.Unihockey Berner Oberland27:251.000
9.UH Red Lions Frauenfeld23:430.857
10.FB Riders DBR13:460.429
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks