06.
08.
NLA Frauen | Autor: Keller Damian

Sommerserie: Lea Bertolotti

Lea Bertolotti (Aergera Giffers) widmet praktisch ihre ganze Freizeit ihren beiden grossen Leidenschaften, Unihockey und Eishockey. Wie sie das Sommertraining im Verlauf der Jahre schätzen gelernt hat, was auf den Auswährtsfahrten mit Giffers besonders Spass macht und einiges mehr verraten wir im heutigen Teil der Sommerserie.

Sommerserie: Lea Bertolotti Für Lea Bertolotti (l.) könnte die Saison bereits beginnen. (Bild: Damian Keller)

Wo bist du dieses Jahr in den Ferien?
Lea Bertolotti: In diesem Jahr hat es leider für keine Ferien im Ausland gereicht, was auch nicht weiter schlimm ist. Aber dass ich die Eishockey-WM in Kopenhagen verpasst habe, war schon sehr schade.

Welches ist die bisher schönste Ferienerinnerung deines Lebens?
Da gibt es viele, von wunderschönen Landschaften in den USA mit spannenden NHL-Spielen und Eishockey-Weltmeisterschaften bis hin zu gemütlichen Strandferien.

Und wohin möchtest du unbedingt einmal reisen, wo du noch nie warst?
Kanada sowie Australien stehen ganz oben auf der Liste, aber auch in den USA gibt es noch einiges zu sehen und zu erleben. Insbesondere ein Spiel der #87 von den Pittsburgh Penguins muss ich unbedingt noch gesehen haben!

Zum sportlichen Teil - wie oft trainiert Aergera Giffers während dem Sommer?
Zwei Teameinheiten pro Woche, den Rest dürfen/müssen wir individuell absolvieren.

Konditionstraining - mühsame Pflicht oder willkommene Abwechslung? Was gefällt, was gefällt weniger?
Konditionstraining war früher mühsam, heute eher eine willkommene Abwechslung. Vor allem, wenn am Ende des Trainings auch mal noch ein Unihockey-Game drin liegt. Ich habe lieber Krafttraining als endlose Hügel-Sprints im Wald und auch der Stierenberglauf ist - wenn man oben einmal angekommen ist - noch schön, jedenfalls die Aussicht auf den Schwarzsee.

Welche Sportarten übst du in deiner Freizeit sonst noch so aus? Also wenn im Winter abgesehen von der Unihockey- und Eishockey-Saison noch ein Wochenende frei ist, stehe ich gerne mal wieder aufs Brett. Im Sommer gibt es leider noch keine fixe Sportart, aber Fussball spielen in einem Team möchte ich schon lange einmal.

Auf welches Spiel in der neuen Saison freust du dich besonders? Ich freue mich auf jedes Spiel - die Saison dürfte aus meiner Sicht schon lange wieder beginnen.  Abgesehen davon sind die Heimspiele vor den besten Fans meine liebsten Spiele!

Welche Auswärtsfahrt ist bei dir am beliebtesten? Und welche am wenigsten?
Ich freue mich auf die Auswärtsfahrten, bei denen Nadine (Dietrich) ihre Musikinstrumente dabei hat und mit dem ganzen Team auf der Heimreise gute alte Schweizer-Hits gesungen werden. Die Auswärtsspiele, zu denen wir individuell anreisen, gefallen mir am wenigsten, da ich während der Fahrt nicht wie im Car stehen kann.

Wer sind die Konditionswunder bei Aergera Giffers - und wer stellt sich ohne Unihockeystock eher nicht so geschickt an?
Konditionswunder haben wir einige in unserem Team: Köstinger, Stump, Dazio und und und...  Auf der anderen Seite leisten sich Sarah Soom und Nadine Dietrich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen...

Dein persönliches Saisonziel 2018/19?
Qualifikation für die Playoffs und es wäre schön, dann einmal gegen einen anderen Gegner antreten zu dürfen.

Die sechste Runde der NLA Frauen eröffnete Skorpion Emmental Zollbrück mit einem Derbysieg über Unihockey BEO. Am Sonntag wurden drei der vier Partien von den Gastteams... NLA Frauen: 6. Runde
Anders als bei den Männern geht der Spielbetrieb bei den Frauen noch bis Ende Oktober ohne Unterbrechung weiter. Am Samstag treffen im dritten Berner Derby des Monats... NLA Frauen: Vorschau 6. Runde
Im jüngsten Team der Vereinsgeschichte der Red Ants ist Alexandra Frick eine von drei verbliebenen Routiniers. Die 28-Jährige über ihre bis zu zwölf Jahre jüngeren... Ale Frick: „Jedes Tor ist wichtig“
Als einzige Mannschaften holen Piranha Chur und der UHC Laupen das Punktemaximum aus der Doppelrunde. Die Wizards hingegen verlieren auch das zweite Heim-Derby des... NLA Frauen: 5. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur46:1318
2.Kloten-Dietlikon Jets33:1615
3.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
4.Wizards Bern Burgdorf34:2011
5.Unihockey Berner Oberland27:219
6.UHC Laupen ZH21:259
7.R.A. Rychenberg Winterthur18:366
8.Zug United13:336
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld9:221
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR27:2115
2.Waldkirch-St. Gallen31:1713
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf24:2112
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell26:1810
6.Unihockey Basel Regio33:309
7.UH Lejon Zäziwil33:357
8.Floorball Uri20:246
9.UHC Trimbach17:414
10.UC Yverdon14:263

Quicklinks