13.
02.
2023
NLA Frauen | Autor: Waldkirch St. Gallen

WaSa bleibt am Tabellenende

Die Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen verlieren am Samstag deutlich gegen die Red Ants Winterthur. Am Sonntag unterliegt das Team zum Abschluss der Qualifikation auch Wizards Bern Burgdorf.

WaSa bleibt am Tabellenende Anja Fritsche muss nun in den Playouts mit WaSa gegen die Riders ran. (Bild: Dieter Meierhans)

Mit dem Ziel, das Heimrecht für die bevorstehenden Playouts gegen die FB-Riders zu sichern, startete der UHC Waldkirch-St. Gallen in die Partie gegen die Red Ants Winterthur. Das erste Drittel lief jedoch nicht wie geplant und die St. Gallerinnen lagen bereits fünf Minuten nach Spielstart 0:2 hinten. Mit einem weiteren Tor in der 11. Spielminute (N. Mattle) endete das erste Drittel. Im Laufe des Spiels konnte sich WaSa etwas fangen und trat mit einer solideren Defensive und einigen guten Torchancen auf. Die Winterthurerinnen ließen ihre Klasse jedoch immer wieder aufblitzen, sowohl technisch als auch mit ihrer physischen Präsenz. So bildete das 1:7 durch Jasmin Krähenbühl in der 47. Minute den resultatmässigen Schlusspunkt der Partie.

Am Sonntag stand das letzte Spiel der Qualifikation an. Die WaSa-Frauen empfingen im Athletik Zentrum St. Gallen Wizards Bern Burgdorf. Gleich in der ersten Minute konnten die Gäste den Ball zum ersten Mal hinter die Linie des Heimteams befördern. Auch die restliche Zeit im ersten Drittel überlagen die Bernerinnen. Auch im zweiten Drittel hatten die St. Gallerinnen nur wenig den Ball und die Gäste erhöhten ihren Vorsprung auf 0:8. Im letzten Drittel kam beim Heimteam nochmals etwas Schwung auf und Melanie Judas versenkte den Ball im Netz zum 1:9. Die Partie mit einem Spielstand von 3:9.


 

Red Ants Winterthur - Waldkirch-St. Gallen 7:1 (3:0, 3:1, 1:0)
Oberseen, Winterthur. 161 Zuschauer. SR Braunwarth/Haupt.
Tore: 2. R. Büchi (M. Brunner) 1:0. 5. M. Brolund (D. Schnetzer) 2:0. 11. N. Mattle 3:0. 21. M. Brolund (D. Weber) 4:0. 23. M. Brolund 5:0. 29. S. Brändli (A. Schaller) 5:1. 33. N. Mattle (H. Konickova) 6:1. 47. J. Krähenbühl (H. Konickova) 7:1.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Red Ants Winterthur. 1mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

Waldkirch-St. Gallen - Wizards Bern Burgdorf 3:9 (0:3, 0:5, 3:1)
Athletik-Zentrum, St. Gallen. 78 Zuschauer. SR Kuhn/Wanzenried.
Tore: 2. L. Von Arx (R. Bieri) 0:1. 3. A. Wyss (S. Christen) 0:2. 13. J. Weber (L. Von Arx) 0:3. 21. A. Wyss (N. Weis) 0:4. 28. N. Weis (T. Kyburz) 0:5. 34. N. Gerber (A. Wyss) 0:6. 35. R. Bieri (S. Wälchli) 0:7. 38. A. Wyss (T. Kyburz) 0:8. 42. R. Bieri 0:9. 44. M. Judas (T. Zogg) 1:9. 55. C. Baumann (T. Zogg) 2:9. 60. M. Sieber (C. Baumann) 3:9.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

 

Die Floorball Riders stellen Lukas Schlüssel als neuen Headcoach vor. Schlüssel ist ein Unihockey-Urgestein und mit Abstechern schon seit über 20 Jahren bei den Riders.... Neuer Headcoach für die Riders
Der UHC Waldkirch-St.Gallen startet mit einem stark verjüngten Kader in die L-UPL-Saison 2024/25: Mit Michelle Sieber, Charisse Baumann und Martina Schwarz haben drei... Generationenwechsel bei den WASA-Frauen
In Schweden kursierte das Gerücht schon seit längerer Zeit, heute folgte die Bestätigung durch die Kloten-Dietlikon Jets: Die 20-jährige Verteidigerin Linn Larsson... Linn Larsson zu Team Thorengruppen
Die 22-jährige tschechische Nationalstürmerin Eliska Chuda wechselt von Chodov zu Skorpion Emmental Zollbrück. Diese Saison gewann sie mit ihrem Team in Tschechien den Cup... Eliska Chuda zu den Skorps

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks