15.
04.
NLA Männer | Autor: Güngerich Etienne

Chur und GC vor Rückkehr

Am Osterwochenende werden die Superfinal-Gegner von den Kloten-Dietlikon Jets und Wiler-Ersigen ermittelt. Für Piranha Chur und GC, die sich je zwei Matchbälle herausspielten, wäre die Qualifikation nach dreijähriger Abstinenz eine Rückkehr.

Chur und GC vor Rückkehr Christoph Meier strebt mit GC die Rückkehr in die Klotener Eishalle an. (Bild: Dieter Meierhans)

Auf Messers Schneide verläuft momentan die Halbfinal-Serie zwischen den Skorps und Chur. Drei von fünf Spielen mussten gar in der Überzeit entschieden werden. Am Gründonnerstag behielten die Bündnerinnen in der BOE dank einem Treffer von Gentiana Behluli die Oberhand und verschafften sich damit ein Break sowie zwei Matchbälle. Die Skorps stehen am Osterwochenende unter Druck und müssen beide Spiele gewinnen, wollen sie sich zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte für den Superfinal qualifizieren. Für die Piranhas, die sich in der Qualifikation noch schwer taten, wäre es eine Rückkehr. 2019 standen sie letztmals im Superfinal und unterlagen dort den Jets.

Am gleichen Tag waren auch die Grasshoppers in der Klotener Eishalle engagiert. Die Zürcher verloren ihren zweiten Superfinal der Vereinsgeschichte (den ersten gewannen sie 2016 gegen Köniz) gegen Wiler-Ersigen. Der gleiche Gegner wartet auch diesmal auf, wenn die Hoppers noch eines von zwei Spielen gegen Zug United gewinnen. Nach dem klaren 8:1-Erfolg unter der Woche deutet vieles darauf hin, allerdings würde es nicht überraschen, wenn die Zentralschweizer noch einmal zurückschlagen würden. Abgeschrieben wurden sie in dieser Saison nicht erst einmal.

NLA Männer, Playoff-Halbfinal 6

Ostersamstag, 16. April
Zug United - Grasshopper Club Zürich
15:00 Uhr - Stadthalle Herti, Zug [TV-Spiel]


NLA Männer, Playoff-Halbfinal 7

evtl. Ostermontag, 18. April
Grasshopper Club Zürich - Zug United
17:00 Uhr - Sporthalle Hardau, Zürich


NLA Frauen, Playoff-Halbfinal 6

Ostersamstag, 16. April
Piranha Chur - Skorpion Emmental Zollbrück
19:00 Uhr - Gewerbliche Berufsschule, Chur


NLA Frauen, Playoff-Halbfinal 7

evtl. Ostermontag, 18. April
Skorpion Emmental Zollbrück - Piranha Chur
17 :00 Uhr - Baldddddlsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück

 

 

 

Die Unihockey-Community hat entschieden: In den Halbfinals des diesjährigen Supercups kommt es sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern zur Neuauflage der vergangenen... Neuauflagen der Cupfinals am Supercup
In Winterthur findet vom 19. bis 21. August die dritte Edition der Mobiliar Unihockey Trophy statt. Am Vorbereitungsturnier nimmt neu das Team Bern teil, dem die Männer von... HCR-Trophy neu mit Team Bern
Mit der langfristigen Bindung von Marcel Stucki schliesst Chur Unihockey die Kaderplanung für die Saison 2022/23 ab. Zwei Torhüter, acht Verteidiger und 12 Stürmer stehen... Chur bestätigt NLA-Kader
An der Generalversammlung von Zug United wurde bekanntgegeben, dass der bisherige Interimspräsident Pascal Hoorn sein Amt unbefristet annehmen wird. Vizepräsident Hans... Veränderungen im Vorstand von Zug United

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks