22.
02.
NLA Männer | Autor: Waldkirch St. Gallen

Drei Verlängerungen und ein Abgang bei WaSa

Das Kader des UHC Waldkirch-St. Gallen für die kommende Saison nimmt Form an. Mit Luca Holenstein verlängert eine langjährige Teamstütze um ein weiteres Jahr, mit Michael Schwizer und Loïc Andrey bleiben auch zwei vielversprechende Talente. Der Finne Elmeri Haveri hingegen wird WaSa nach einer Saison wieder verlassen.

Drei Verlängerungen und ein Abgang bei WaSa Elmeri Haveri spielt nächste Saison in Tschechien. (Bild: Dieter Meierhans)

Luca Holenstein geht bereits in seine siebte Saison beim UHC Waldkirch-St. Gallen. Der Prättigauer stammt aus dem Nachwuchs von Alligator Malans und wechselte zur Saison 2018/2019 nach St. Gallen. Mit seiner Schnelligkeit und Zweikampfstärke hat sich der Verteidiger längst zur verlässlichen Teamstütze entwickelt - obendrein ist der 26-Jährige ein Teamplayer, wie ihn sich jeder Trainer wünscht. Thomas Eberle, Präsident von WaSa und Mitglied der Sportkommission, zeigt sich entsprechend hocherfreut über die Vertragsverlängerung: «Die Identifikation von 'Lüx' mit dem Verein ist nicht selbstverständlich. Er ordnet alles dem Team unter - genau dieses Mindset brauchen wir, um kommende Saison wieder erfolgreicher zu sein.»

Das ist auch das erklärte Ziel von Holenstein, nachdem das L-UPL-Team in dieser Saison erstmals seit langem wieder den Gang in die Playouts antreten muss. Er begründet seine Vertragsverlängerung wie folgt: «Es macht immer noch viel Spass hier zu spielen. Unser Team besteht aus lauter grossartigen Typen». Für ihn ist zudem klar: «Nach einer schwierigen Saison läuft man nicht einfach davon. Für mich ist es eine spannende Challenge, wir wollen nächstes Jahr wieder voll angreifen.»

Mit Loïc Andrey und Michael Schwizer kann der UHC WaSa beim Vorhaben, das Team wieder in höhere Tabellengefilde zu befördern, auch auf zwei talentierte junge Spieler zählen. Der 20-jährige Andrey absolvierte in dieser Saison nach seinem Transfer von NLB-Team Fribourg zu WaSa seine ersten Einsätze auf höchstem Level und zeigte dabei vielversprechende Ansätze. Michael Schwizer ist 22-jährig, stammt aus dem eigenen Nachwuchs und steht in seiner zweiten Saison im L-UPL-Team - seine Fortschritte sind deutlich erkennbar. «Beide Vertragsverlängerungen machen deutlich», unterstreicht Präsident Thomas Eberle, «dass WaSa talentierten Akteuren Zeit zur Integration und Entwicklung auf höchster Stufe gibt.»

Nicht mehr Teil des Kaders in der kommenden Saison wird der Finne Elmeri Haveri sein. Er hat sich entschieden, seinen Vertrag bei WaSa nicht zu verlängern und sich stattdessen dem tschechischen Club FBC Ostrava anzuschliessen. Der Verein bedankt sich bei Elmeri für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine weitere Karriere alles Gute.

 

Zug United liegt in der Hardau nach zwei Dritteln zurück, reagiert aber mit drei schnellen Treffern im Anschluss. Die Zentralschweizer ziehen erstmals in den Superfinal und... Wiler und Zug stehen im Superfinal!
Im Staff der ersten Mannschaft von Floorball Köniz Bern werden die Rollen zum Teil neu verteilt. Mit Jami Herrala stösst ein zusätzlicher Assistenztrainer dazu. Marcel Mader wird Köniz-Headcoach
Die Unihockey Tigers nehmen den 31-jährigen Schweden Daniel Hernandez unter Vertrag. Der Stürmer wird zusammen mit Gustav Svensson das Ausländerduo der Tigers bilden. Neuer Schwede für die Tigers
Während sich im fünften Spiel zwischen Wiler-Ersigen und Floorball Thurgau zum fünften Mal das Heimteam durchsetzt, gibt es zwischen Zug und GC schon wieder einen... Wiler führt wieder, GC verkürzt

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks