11.
05.
NLA Männer | Autor: Kloten-Dietlikon Jets

Drei Zuzüge für Kloten-Dietlikon

NLA-Absteiger Kloten-Dietlikon Jets kann die ersten Neuverpflichtungen für die neue NLB-Saison vermelden. Teemu Suomalainen kommt vom finnischen Verein Koovee. Ausserdem werden auch Andrea Vitali und Michael Schmied zu den Zücher Unterländern stossen.

Drei Zuzüge für Kloten-Dietlikon Teemu Suomalainen produzierte für Koovee ein Punkt pro Spiel. (Bild: Kloten-Dietlikon Jets)

Der 25-jährige finnische Stürmer Teemu Suomalainen wechselt von KooVee Tampere zu den Fliegern. Für den Leiter Sport der Jets, Sascha Brendler, wird Suomalainen ein Schlüsselspieler sein: "Teemu hat uns innert kürzester Zeit zu verstehen gegeben, dass er zu uns möchte um uns zu helfen die schwierige NLB Saison in Angriff zu nehmen. Er ist sich der Herausforderung bei uns bewusst und er wird für uns ein Schlüsselspieler in dieser Saison sein. Mit 1 Punkt pro Spiel in der höchsten finnischen Liga hat er seine Qualitäten bewiesen und wir gehen mit der Erwartung in diese Saison, dass er dies bei uns der NLB ebenfalls erbringt.

Suomalainen wird Mitte Juli zum Team stossen. Der Finne selbst freut sich sehr auf seine neue Herausforderung im Zürcher Unterland: "Ich freue mich sehr mich den Jets anzuschliessen. Der Gedanke im Ausland zu spielen kam mir schon öfters und nun haben alle Details für einen Wechsel gepasst. Ich habe viel Gutes über die Jets-Organisation gehört und freue mich, dass wir sehr schnell auf einen gemeinsamen Nenner gekommen sind. Alles in Allem kann ich es kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt!"

Vitali von Gordola zu den Jets
Andrea Vitali stösst von Verbano Gordola ins Zürcher Unterland. Der 22-jährige Stürmer hat sich in zwei Saisons NLB mit den Tessinern als ein zuverlässiger Scorer gezeigt. Dies bestätigt auch Sportchef Samuel Kuhn: "Andrea ist ein physisch starker Angreifer mit Skorerpotential. Mit seiner Persönlichkeit passt er perfekt zu uns. Aus den Gesprächen mit ihm habe ich heraus gespürt, wie motiviert er ist, für die Jets in der neuen Saison aufzulaufen."

Schmied gibt Comeback im Leistungssport
Michael Schmied spielte zuletzt beim UHC Herisau, ehe er in der zweiten Saisonhälfte nach einer Pause die Saison bei Bronschhofen beendete. Der Ostschweizer bringt aber auch Erfahrung von höchster Ebene mit sich, spielte er in der Vergangenheit doch auch schon für den UHC WaSa und den HCR in der NLA. Schmied selber freut sich auf die neue Herausforderung bei den Fliegern: "Ich freue mich sehr auf die neue Saison, dies bei einem neuen Verein der einen Neuanfang macht. Ich möchte in der Mannschaft mit meiner Erfahrung und meinem Siegeswillen ein Vorbild für andere sein."

25582.jpg
Michael Schmied erlangte vor allem in der TV-Sendung "Bachelorette" Berühmtheit. (Archivbild/UHC Dietlikon)

 

Mit Reto Baumann kehrt ein weiterer Spieler zu Floorball Köniz zurück. Auch bei der Zusammensetzung des Trainerstaffs gibt es News: Mit Richard Käser stösst ein neuer... Baumann und Käser zurück zu Köniz
Mit Raphael Berweger und Anjo Urner bleibt dem UHC Uster für die Saison 2019/20 ein reicher Schatz an wertvoller Erfahrung erhalten. Beide Routiniers haben ihre Verträge um... Uster verlängert mit Routiniers
Schweizer Meister Wiler-Ersigen rüstet mit zwei Weltmeistern nach, die Grasshoppers bedienen sich bei der Konkurrenz und Waldkirch-St. Gallen kann zwei Rückkehrer in der... Silly Season 1.0
Nach dem unerwarteten Rücktritt von Sebastian Thomann übernimmt dessen Assistent Hans-Roland Meyer das Ruder. Derweil nimmt auch der Thuner Kader Formen an. Von... Meyer übernimmt, Mendrek und Baumann kommen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks