13.
05.
NLA Männer | Autor: HC Rychenberg Winterthur

Eyer und Kühl bleiben beim HCR

Der HC Rychenberg verlängert die Zusammenarbeit mit den beiden Stürmern Marco Eyer und Flemming Kühl. Die Kaderplanung beim NLA-Verein aus Winterthur steht kurz vor Abschluss.

Eyer und Kühl bleiben beim HCR Marco Eyer wird auch in der neuen Saison für den HCR auf Torejagd gehen. (Bild: Dieter Meierhans)

Nach einem Jahr beim NLB-Team Kloten Dietlikon Jets kehrte Marco Eyer im vergangenen Sommer zum HCR zurück und erkämpfte sich ein Platz im NLA-Kader. Der 23-jährige kam in der vergangenen Spielzeit immer wieder zum Einsatz, bevor ihn Ende November in der WM-Pause eine Verletzung ausbremste. Der Tösstaler kann auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden und ist auch deshalb ein wichtiger Bestandteil der ersten Mannschaft.

Ebenfalls verlängert wird das Engagement mit dem deutschen Nationalspieler Flemming Kühl, der das Ausländer-Kontingent um Lindgjerdet und Nilsson komplettieren wird. Der 24-jährige Hamburger hat sich sehr schnell in seinem neuen Umfeld integriert und ist mit seiner äusserst professionellen Einstellung ein Vorbild für unsere Junioren wie auch andere NLA-Spieler.

Nach einer durchwachsenen ersten NLA-Saison erhält Kühl eine weitere Chance sich für regelmässige Einsätze aufzudrängen. Gleichzeitig nutzt Kühl das professionelle Umfeld des Vereins, um sich optimal auf die anstehende Unihockey Weltmeisterschaft in Zürich und Winterthur vorzubereiten. Neben seinem Engagement als Spieler engagiert sich Kühl auch weiterhin für verschiedene Vereinsprojekte und trainiert unter anderem den Unihockey-Nachwuchs beim Athletik-Partner Zone4Performance.

 

Mit Mario Bardill schliesst bei Alligator Malans ein Torhüter aus der eigenen Nachwuchsabteilung die Lücke, die Jonas Wittwer nach seinem vorzeitigen, verletzungsbedingten... Bardill und Breu neues Malanser Goalie-Duo
Der 19-jährige Eero Kuutsa hat einen 1-Jahres-Vertrag bei Floorball Thurgau unterschrieben. Er hat die letzten beiden Jahre bei TPS in der F-Liiga gespielt. Im vergangenen... Thurgau holt jungen Finnen
Seit der letzten Silly Season ist klar, dass Nati-Captain Luca Graf in der nächsten Saison wieder für Floorball Köniz verteidigen wird. GC sicherte sich derweil die Dienste... Silly Season 2.0
Nachdem der langersehnte Aufstieg im Frühling realisiert wurde, ist Basel Regio daran, ein schlagkräftiges Team für die NLA zusammenzustellen. Das Ausländertrio wird durch... Bereitmachen für das neue Abenteuer

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks