28.
04.
NLA Männer | Autor: HC Rychenberg Winterthur

Kader-Update von Rychenberg

Der HC Rychenberg Winterthur verlängert die Verträge mit Verteidiger Nicola Bischofberger sowie Stürmer Claudio Mutter. Nach einem Jahr in Schweden kehrt Verteidiger Tim Aeschimann zurück nach Winterthur

Kader-Update von Rychenberg Tim Aeschimann spielte mit Strängnäs um den Aufstieg in die SSL. (Bild: Markus Aeschimann)

Nicola Bischofberger schloss sich vor zwei Jahren, nach seiner Rückkehr aus Schweden, dem HC Rychenberg Winterthur an. Der spielstarke Routinier überzeugte sogleich mit seinem körperbetonten Spielstil und seiner professionellen Einstellung als Athlet. International debütierte Bischofberger 2015 in der A-Nationalmannschaft und absolvierte seither 90 Spiele für die Schweiz. Neben seiner Rolle als Spieler engagiert sich Bischofberger auch aktiv in der Entwicklung und Förderung von Nachwuchsspielern in Winterthur. Der HC Rychenberg freut sich die Vertragsverlängerung mit Nicola Bischofberger bekannt zu geben.

Dem HCR ebenfalls erhalten bleibt Claudio Mutter. Der gebürtige Ostschweizer schloss sich ebenfalls vor zwei Jahren dem Winterthurer Traditionsverein an und verlängert nun die Zusammenarbeit. Der Topscorer der abgelaufenen Saison besticht durch seine gute Technik und erzielte für den HCR in zwei Saisons bereits 52 Tore und 47 Assists.

Nach einem Jahr in Schweden kehrt Tim Aeschimann zu seinem Stammverein zurück. Aufgrund von seinem Studium bot sich dem gebürtigen Neftenbacher vor einem Jahr die Gelegenheit im Ausland neue Erfahrungen zu sammeln. Aeschimann wechselte zu Strängnäs IBK in die zweithöchste Liga in Schweden und spielte eine äusserst erfolgreiche Saison. Erst im Playoff-Final um den Aufstieg in die SSL verlor die Mannschaft aus Södermanland gegen IBK Dalen.

«Dieses Abenteuer hat mir persönlich sehr gutgetan. Dabei habe ich auch gemerkt, welche Privilegien ich beim HCR habe, und freue mich umso mehr, nächste Saison wieder in der AXA Arena aufzulaufen» so Tim Aeschimann über seine Rückkehr. Nach dem Karriereende von Verteidiger Sämi Gutknecht, soll Aeschimann in die Fusstapfen seines ehemaligen Mentors treten.

 

 

Die 40. Hauptversammlung (HV) des SV Wiler-Ersigen stand unter dem Motto „Back to the roots" und gleichzeitig Aufbruch in neue Dimensionen: So wurde einerseits bei der... SVWE durchbricht vor Jubiläum eine Schallmauer
Der UHC Uster hat sein Nachwuchstalent Joris Hänseler mit einem UPL-Vertrag bis Saison 2025/26 ausgestattet und kann somit einen weiteren, hoffnungsvollen Spieler für die... Uster bindet Nachwuchshoffnung
An der Generalversammlung von Floorball Thurgau hat der bisherige Präsident Benjamin Kuhn das Zepter an den bisherigen Vizepräsidenten Patrick Marthaler übergeben. Nach... Kontinuität und Zuversicht bei Thurgau
Mit Martin Sindelar wechselt ein langjähriger und zuverlässiger Offensivspieler vom tschechischen Serienmeister und diesjährigen Triple-Gewinner Tatran Stresovice zu... Tschechischer Triple-Gewinner zu Alligator Malans

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks