25.
11.
2023
NLA Männer | Autor: Streiter Constantin

Malanser Wende, HCR bleibt Leader

Der HC Rychenberg holt ein zähes 4:3 gegen Uster und bleibt nach Abschluss der Hinrunde UPL-Leader. Im Verfolgerduell zwischen Malans und GC drehen die Bündner das Spiel nach 2:7-Rückstand spektakulär, Langnau besiegt Basel nach gutem Start deutlich.

Malanser Wende, HCR bleibt Leader Die Alligatoren kämpften sich zurück ins Spiel. (Bild: Erwin Keller)

0:5 kurz nach der ersten Pause, 2:7 in der 36. Minute - die Erfolgsaussichten von Alligator Malans gegen GC sahen nicht gerade rosig aus. Doch in einem Spiel mit zwei Gesichtern kämpften sich die Herrschäftler plötzlich Schritt für Schritt zurück: Keine sechs Minuten waren im Schlussdrittel gespielt, als es nur noch 5:7 aus Malanser Sicht hiess. GC reagierte mit einem Timeout, musste sich aber weiter gegen anrennende Bündner wehren. Schliesslich kam Alligator in der 57. Minute zum viel umjubelten Ausgleich und traf nach zweieinhalb Minuten Overtime zum 8:7-Sieg. Drei der letzten vier Malanser Treffer gingen auf das Konto von Dan Hartmann.

Damit verkleinert Malans den Abstand zum Gegner vom Samstagabend, während Wiler, Zug und Rychenberg etwas weiter entrücken. Der HCR holte sich gegen Uster drei Punkte, musste aber aber bis zum Schluss zittern. Die Eulachstädter führten 2:0, 3:1 und 4:2, Uster bewies sein zuletzt gute Form aber und hinterliess nicht den Eindruck eines Teams, das mittlerweile 20 Punkte hinter dem Gegner vom Samstag liegt.

Nach zuletzt starken Auftritten musste Basel Regio sich wieder einmal geschlagen geben, und zwar deutlich. Im Emmental war ein fataler Start (0:4 nach weniger als Viertelstunde) ausschlaggebend für die Niederlage. Nach dem 9:2 durch Kevin Kropf in der 52. Minute sah es immer noch übel aus, ehe die Nordwestschweizer mit den letzten beiden Treffern noch etwas Resultatkosmetik betrieben.

 


HC Rychenberg Winterthur - UHC Uster 4:3 (2:1, 1:1, 1:1)
AXA Arena, Winterthur. 1348 Zuschauer. SR Preisig/Schädler.
Tore: 3. M. Eyer (J. Larsson) 1:0. 17. N. Mutter (N. Püntener) 2:0. 19. T. Günthard (J. Pfister) 2:1. 34. N. Mutter (N. Püntener) 3:1. 38. D. Anis (T. Anderegg) 3:2. 44. N. Bischofberger (C. Mutter) 4:2. 49. C. Schmid (J. Pfister) 4:3.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur. 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster.

Tigers Langnau - Unihockey Basel Regio 9:4 (5:1, 1:1, 3:2)
Espace-Arena, Biglen. 411 Zuschauer. SR Fellinger/Müller.
Tore: 1. N. Pfister 1:0. 2. S. Steiner (K. Kropf) 2:0. 9. N. Pfister (J. Lauber) 3:0. 15. M. Mosimann (J. Ewald) 4:0. 19. M. Steiner (N. Pfister) 5:0. 19. D. Kramer (K. Kurth) 5:1. 25. K. Lamminen (A. Rinefalk) 5:2. 27. K. Kropf (E. Lunnestad) 6:2. 44. M. Mosimann 7:2. 49. M. Steiner (N. Pfister) 8:2. 52. K. Kropf (E. Lunnestad) 9:2. 56. D. Kramer (K. Kurth) 9:3. 59. F. Bisgaard (P. Mendelin) 9:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau. keine Strafen.

UHC Alligator Malans - Grasshopper Club Zürich 8:7 (0:4, 2:3, 5:0, 1:0) n.V.
Sporthalle Lust Maienfeld. 380 Zuschauer. SR Bühler/Bühler. 
Tore: 2. T. Nussle (M. Mock) 0:1. 5. P. Riedi (J. Spinas) 0:2. 10. J. Rüegger (D. Hasenböhler) 0:3. 17. B. Reidy (F. Göldi) 0:4. 22. N. Seiler (R. Kernwein) 0:5. 22. J. Schnell (J. Friolet) 1:5. 30. C. Camenisch (M. Jäger) 2:5. 32. P. Riedi (J. Spinas) 2:6. 36. K. Bier (J. Rüegger) 2:7. 43. M. Hartmann 3:7. 45. V. Schubiger (J. Britt) 4:7. 46. D. Hartmann (M. Jäger) 5:7. 51. J. Friolet (I. Lankinen) 6:7. 57. D. Hartmann (I. Lankinen) 7:7. 63. D. Hartmann (M. Jäger) 8:7.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Alligator Malans. 3mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.

 

 

Als neuen Cheftrainer des Männerteams für die Saison 2024/25 verpflichtet Unihockey Basel Regio Ilkka Kittilä. Er stösst vom deutschen Club Sparkasse Weissenfels zu den... Kittilä wird neuer Basel-Trainer
In den Playouts startet ein effizientes Basel Regio gegen Uster mit einem 8:4-Heimsieg. WaSa liegt gegen Chur lange in Führung, doch im dritten Drittel gelingt den Bündnern... Basel legt vor, Chur mit Wende
Der 19-jährige Stürmer Mario Kunz wechselt von Chur zu GC. In der laufenden Spielzeit schoss er für die Bündner fünf Tore und nahm 2023 für die Schweiz an der U19-WM... Mario Kunz wechselt zu GC
Das Kader des UHC Waldkirch-St. Gallen für die kommende Saison nimmt Form an. Mit Luca Holenstein verlängert eine langjährige Teamstütze um ein weiteres Jahr, mit Michael... Drei Verlängerungen und ein Abgang bei WaSa

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks