08.
02.
NLA Männer | Autor: HC Rychenberg Winterthur

Nils Conrad bleibt bei Rychenberg

Der HC Rychenberg Winterthur hat den Vertrag mit seinem Captain und Nationalverteidiger Nils Conrad (29) um ein weiteres Jahr verlängert. Für den dreifachen WM-Teilnehmer wird es die zehnte Saison bei den Eulachstädtern.

Nils Conrad bleibt bei Rychenberg Rychenbergs Captain, Nils Conrad, hat seinen Vertrag verlängert. (Bild: Andi Suter)

Der Captain bleibt an Bord: Nils Conrad hat seinen Vertrag beim HC Rychenberg Winterthur um ein weiteres Jahr verlängert. Damit wird er mindestens bis zum Ende der Saison 2024/25 das Trikot des Winterthurer Traditionsvereins tragen.

Der grossgewachsene und routinierte Verteidiger besticht durch seine Spielübersicht und ist eine der Schlüsselfiguren im Team der Winterthurer. Der 29-jährige Conrad wird in der kommenden Spielzeit seine zehnte UPL-Saison für Rychenberg in Angriff nehmen. Darüber hinaus ist Conrad ein zentraler Bestandteil der Schweizer A-Nationalmannschaft, mit der er bereits an drei Weltmeisterschaften teilgenommen hat. Eine vierte Teilnahme soll kommenden Dezember mit der WM in Malmö hinzukommen.

Zur Vertragsverlängerung gibt es zudem folgendes Video zu sehen:

Als neuen Cheftrainer des Männerteams für die Saison 2024/25 verpflichtet Unihockey Basel Regio Ilkka Kittilä. Er stösst vom deutschen Club Sparkasse Weissenfels zu den... Kittilä wird neuer Basel-Trainer
In den Playouts startet ein effizientes Basel Regio gegen Uster mit einem 8:4-Heimsieg. WaSa liegt gegen Chur lange in Führung, doch im dritten Drittel gelingt den Bündnern... Basel legt vor, Chur mit Wende
Der 19-jährige Stürmer Mario Kunz wechselt von Chur zu GC. In der laufenden Spielzeit schoss er für die Bündner fünf Tore und nahm 2023 für die Schweiz an der U19-WM... Mario Kunz wechselt zu GC
Das Kader des UHC Waldkirch-St. Gallen für die kommende Saison nimmt Form an. Mit Luca Holenstein verlängert eine langjährige Teamstütze um ein weiteres Jahr, mit Michael... Drei Verlängerungen und ein Abgang bei WaSa

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks