25.
07.
2020
NLA Männer | Autor: unihockey.ch

Sommerserie: Adrian Uhr

Adrian Uhr kennt den Playoffgegner von Zug United für den Frühling 2021 bereits und hat auch konkrete Pläne, wie er ist in den 1. Block schafft. Zudem bevorzugt er Auswärtsfahrten nach Osten. Die Gründe dafür und einiges mehr erfahrt ihr im heutigen Teil der Sommerserie.

Sommerserie: Adrian Uhr Adrian Uhr weiss ziemlich genau, was er von der neuen Saison erwartet. (Bild: Cedric De Silvestro)

Mit was hast du dich in der Corona-Zeit am meisten beschäftigt?
Während der Corona-Zeit habe ich mich hauptsächlich mit Lernen beschäftigt.

Was hast du aus der Corona-Zeit gelernt?
Ich habe gelernt, dass man die Entscheidungen vom Bundesrat akzeptieren und beachten sollte, denn nur so können wir diese Corona-Krise bekämpfen. Durch eine gute Zusammenarbeit wie in einem Team sollte dies möglich sein.

Peilst du trotz der Corona-Krise Ferien im Ausland an? Falls ja, welche Destination visierst du an?
Ich hatte Ferien für das Nati-Trainingscamp in Tenero geplant, jedoch musste ich kurzfristig absagen, weil die Wellen in Biarritz (Frankreich) ideal zum Surfen waren. Ansonsten habe ich keine weiteren Ferien geplant.

Wohin möchtest du unbedingt einmal reisen, wo du noch nie warst?
Ich würde gerne einmal Urlaub in Hawaii oder auf den Fidschi-Inseln machen.

In welcher Badi trifft man dich über den Sommer an?
Das kann ich leider nicht sagen, sonst wüssten meine Coaches immer wo ich bin, wenn ich nicht ins Sommertraining komme.

Fluss, See, Meer oder Swimming-Pool: was steht bei dir an oberster Stelle?
Das Meer steht ganz klar an oberster Stelle.

Welchen Sportarten ausser dem Unihockey gehst du im Sommer noch nach?
Surfen, Tauchen, Beachvolleyball, Tischtennis, Fussball oder Rollhockey

Wer sind die "Konditionswunder" in deinem Team (Kraft/Ausdauer/usw.) und wer stellt sich ohne Unihockeystock nicht so geschickt an?
Bezüglich dem Krafttraining steht Manuel Staub an oberster Stelle, bei der Ausdauer ist das Tim Mock. Ich dagegen bin einer der Besten, der sich von diesen Disziplinen drücken kann. Ohne Unihockeystock stellt sich aus meine Sicht Peter Nilsson (Torhüter) relativ ungeschickt an, weshalb er es vielleicht mal als Feldspieler probieren sollte.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?
Ich freue mich am meisten auf die Spiele am Einhorn Grümpi in Hünenberg und auf die Playoff Viertelfinal Spiele gegen Köniz, denn ich bin mir sicher, dass wir wieder auf Köniz treffen werden.

Welche Auswärtsfahrt ist bei dir am beliebtesten? Und welche am wenigsten? Warum? 
Die Auswärtsfahrten nach Osten sind mir am liebsten, denn dann kann man auf dem Nachhauseweg in die Chickeria essen gehen. Ansonsten spielt es mir keine rolle wohin die Auswärtsfahrt geht, weil es auf jeder Strecke einen Mc Donald`s gibt.

Persönliches Saisonziel 2020/21?
Mein persönliches Saisonziel ist Mannschaftskapitän und Spielertrainer zu werden, damit ich mich von der dritten oder vierten Linie in die erste Linie befördern kann. Ebenfalls würde ich gerne das Playoff Halbfinale oder Finale erreichen und möchte den Cup Titel von der letzten Saison verteidigen.

 

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der NLA kann der UHC Waldkirch-St. Gallen zwei weitere Verstärkungen aus der NLB präsentieren. Von Floorball... Glas und Saarinen zu WaSa, Gasparik geht
Chur Unihockey verstärkt sich ab mit Joonas Föhr von Floorball Thurgau. Der polyvalent einsetzbare, 27-jährige Finne stösst mit einer temporären Doppellizenz zu den... Joonas Föhr leihweise zu Chur Unihockey
Bei den Männern geht es am kommenden Wochenende gleich mit einer Doppelrunde weiter. Besonders für WaSa, Uster, Chur und den HCR stehen entscheidende Partien an. An der... Wegweisendes Wochenende
Der SV Wiler-Ersigen hat zwar am Wochenende gegen die Grasshoppers erstmals in dieser Saison Punkte abgeben müssen. Doch die Oberemmentaler überzeugten in der ersten... Menetrey: "Die Automatismen stimmen"

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen45:202.714
2.Grasshopper Club Zürich47:232.571
3.Floorball Köniz44:182.333
4.UHC Alligator Malans38:282.000
5.Tigers Langnau39:381.857
6.HC Rychenberg Winterthur42:371.571
7.Zug United51:501.500
8.Waldkirch-St. Gallen41:411.286
9.Chur Unihockey37:371.286
10.UHC Thun34:420.571
11.UHC Uster31:520.429
12.Ad Astra Sarnen9:720.000
1.Kloten-Dietlikon Jets67:252.556
2.piranha chur65:312.375
3.Skorpion Emmental Zollbrück50:322.333
4.Wizards Bern Burgdorf47:421.889
5.Zug United31:401.375
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks