16.
06.
NLA Männer | Autor: UHC Alligator Malans

This Störi tritt ab

Rochaden im Vorstand, eine veränderte Organisationsstruktur sowie ein gesundes finanzielles Ergebnis prägten die ordentliche 25. Generalversammlung von Alligator Malans.

This Störi tritt ab An der Alligator-GV kam es im Vorstand zu diversen Rochaden. (Bild: Alligator Malans)

Präsident This Störi begrüsste 114 Mitglieder zur gut besuchten 25. ordentlichen Generalversammlung. In seinem Jahresbericht stellte Störi insbesondere den Superfinal in den Vordergrund und sprach die generell grossen Erfolge der Leistungssportteams beider Partnervereine von Alligator Malans und Wildcats Schiers an. Mit den gezeigten Leistungen von Spielern, Funktionären und allen Fans hätte Alligator Malans den begehrten Schweizermeistertitel durchaus verdient gehabt. Er betonte aber auch, dass der Verein in einigen Bereichen nochmals einen „Zacken" zulegen muss, um auch mittelfristig mit den Konkurrenten aus dem Unterland mithalten zu können. Dafür werden auch die fehlenden Infrastrukturen im Kanton Graubünden mit fernsehgerechten Sporthallen in die Pflicht genommen.

Veränderungen im Vorstand

Nach einer 16-jährigen äusserst intensiven Amtszeit als Präsident von Alligator Malans übergibt This Störi nun das Zepter der Vereinsführung an Brigitte De Coi. Mit De Coi lenkt erstmals eine Frau das Malanser Vereinsschiff in die nahe und mittelfristige Zukunft. Störi bleibt im Vereinsvorstand und übernimmt das Ressort Marketing.

Des Weiteren treten Martin Dietrich und Heinz Grass nach vielen Amtsjahren aus dem Vereinsvorstand zurück. Sowohl Dietrich (Materialverwaltung) als auch Grass (Medienverantwortlicher) bleiben als Funktionär noch für ein weiteres Jahr dem Verein erhalten. Robert Bebi, der bishin das Amt als Breitensportchef leitete, wechselt nun als Leiter in die neue Organisationseinheit „Technik", das die stets komplexer werdenden Veranstaltungen mit TV/Livestream und Multimedia-Funktionen beinhaltet.

Neu in den Vorstand wurde Frau Tanja Kälin gewählt, die das Ressort Veranstaltungen übernehmen wird. Ebenso neu wurde Marcel Schnell in den Vorstand gewählt. Schnell wird im Ressort Sport den Verantwortungsbereich „Future" leiten.

Gesunde Finanzen
Trotz Belastungen wegen speziellen Anlässen bedingt durch die 25-Jahr Jubiläumsfeierlichkeiten und der zunehmenden Professionalisierung von Veranstaltungen mit steigenden Kosten konnte Finanzchef Christian Niederer der Versammlung eine erfreuliche Jahresrechnung präsentieren. Die Jahresrechnung schliesst mit einem leichten Gewinn ab. Die Eigenkapitalsituation des Vereines konnte ebenfalls gestärkt werden. Zum guten Ergebnis haben einerseits die Erfolge der Leistungsteams sowie der Special Alligators beigetragen. Die Erträge der verschiedenen Juniorenanlässe blieben in etwa konstant.

Im Budget für die folgende Saison wird unter den heute bekannten Faktoren ein leichter Verlust prognostiziert.

Das Spitzentrio Köniz, Wiler und GC bleibt weiterhin zusammen. Zug United klettert dank einem Sieg in Thun über den Strich, und zwar auf Kosten des HCR. Malans tut sich... NLA Männer, 8. Runde
Bevor es in die dreiwöchige Nationalmannschaftspause mit der EFT in Kirchberg geht, steht in der NLA der Männer noch eine Runde an. Am Sonntag folgen dann noch die... NLA Männer, Vorschau 8. Runde
Der finnische Coach Akseli Ahtiainen kommt zu Alligator Malans zurück und übernimmt per sofort als Headcoach das Team der U18-A Junioren. Ahtiainen kehrt zu Malans zurück
Wiler-Ersigens neue Tormaschine Daniel Johnsson spuckte bisher mehr Assists als Tore aus. Der Schwede ist mit seinen bisherigen Auftritten in der Schweiz noch nicht ganz... Johnsson erwartet mehr von sich

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Unihockey Langenthal Aarwangen43:3519
3.Ad Astra Sarnen62:4218
4.Floorball Thurgau53:3818
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt38:4610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters43:536
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks