21.
03.
2023
NLA Männer | Autor: Güngerich Etienne

Top-4 unter sich

Mit den Grasshoppers und dem SV Wiler-Ersigen treffen die letztjährigen Superfinalisten bereits im Halbfinal aufeinander. HCR gegen Köniz wird dagegen mit einer ungewöhnlichen Doppelrunde eröffnet.

Top-4 unter sich Im Duell zwischen Köniz und Winterthur könnte es einen neuen Zuschauerrekord in einem Halbfinal geben. (Bild: Fabian Trees)

GC und Wiler-Ersigen sind isch in den letzten Jahren oft in wichtigen Spielen begegnet. Im letzten Frühling entschieden die Hoppers den Superfinal hauchdünn mit 2:1 für sich. 2019 war es der SVWE der im entscheidenden Finalspiel reüssierte und sich den Meistertitel sicherte. Letztmals in einer Serie standen sich die beiden Equipen vor zwei Jahren gegenüber. Die Ausgangslage war damals gleich: GC nahm den Halbfinal als Qualisieger und demzufolge auch als Favorit gegen das Viertplatzierte Wiler-Ersigen in Angriff. Und irgendwie schien die leichte Aussenseiterrolle den Oberemmentalern zu behagen. Sie gewannen die Spiele 1, 2, 4 sowie 5 und zogen damit in den Final ein, in dem sie später allerdings an Floorball Köniz scheiterten. Umgekehrt war damals allerdings die Geschichte im Viertelfinal: während das Misini-Team damals mit einem 4:1 über WaSa praktisch durchmarschierte, mühte sich Wiler gegen Zug ab und erreichte die Qualifikation erst im siebten Spiel.

Weil die Serie zwischen GC und Malans als einzige über die die volle Distanz ging, konnten die Halbfinals nicht wie als Zweitoption freigehalten schon am letzten Wochenende gestartet werden. Dies führte beim anderen Halbfinal zwischen Köniz und Winterthur zu einem Hallenproblem beider Vereine. Nach längeren Diskussionen wurde nun festgelegt, dass Spiel 2 bereits am Donnerstagabend in Winterthur stattfinden wird, was zu einer ganz seltenen Doppelrunde unter der Woche führt. Nach zwei freien Tagen, treffen sich die beiden Klubs am Sonntag in der Sporthalle Weissenstein zur dritten Partie wieder. Köniz gegen Winterthur ist, seit die Viertelfinals eingeführt wurden eine Premiere - noch nie standen sich die beiden Kontrahenten in einer best-of-seven Serie gegenüber. Der HCR stand zuletzt 2018 in der vorletzten Runde, scheiterte damals aber mit 0:4 an Wiler-Ersigen. Es ist auch das Duell der beiden Vereine, mit den grössten Arenen und höchsten Zuschauerzahlen.


UPL Männer - Playoff-Halbfinal, Runde 1


Mittwoch, 22. März
Grasshopper Club Zürich - SV Wiler-Ersigen
19:00 Uhr - Sporthalle Hardau, Zürich

Floorball Köniz - HC Rychenberg Winterthur
19:30 Uhr - Sporthalle Weissenstein


UPL Männer - Playoff Halbfinal, Runde 2

Donnerstag, 23. März
HC Rychenberg Winterthur - Floorball Köniz
19:00 Uhr - AXA Arena, Winterthur

 

 

Die 40. Hauptversammlung (HV) des SV Wiler-Ersigen stand unter dem Motto „Back to the roots" und gleichzeitig Aufbruch in neue Dimensionen: So wurde einerseits bei der... SVWE durchbricht vor Jubiläum eine Schallmauer
Der UHC Uster hat sein Nachwuchstalent Joris Hänseler mit einem UPL-Vertrag bis Saison 2025/26 ausgestattet und kann somit einen weiteren, hoffnungsvollen Spieler für die... Uster bindet Nachwuchshoffnung
An der Generalversammlung von Floorball Thurgau hat der bisherige Präsident Benjamin Kuhn das Zepter an den bisherigen Vizepräsidenten Patrick Marthaler übergeben. Nach... Kontinuität und Zuversicht bei Thurgau
Mit Martin Sindelar wechselt ein langjähriger und zuverlässiger Offensivspieler vom tschechischen Serienmeister und diesjährigen Triple-Gewinner Tatran Stresovice zu... Tschechischer Triple-Gewinner zu Alligator Malans

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks