15.
04.
NLA Männer | Autor: UHC Alligator Malans

Tschechischer Youngster zu Alligator

Alligator Malans verpflichtet auf die kommende Saison hin mit dem 20-jährigen Martin Gattnar eines der vielversprechendsten jungen Talente aus Tschechien. Gattnar wechselt auf die neue Spielzeit hin vom Topclub Vitkovice in die Bündner Herrschaft.

Tschechischer Youngster zu Alligator Martin Gattnar an der U19-WM vor knapp einem Jahr. (Bild: Marion Rachlinger/IFF Floorball)

Der UHC Alligator Malans kommunizierte nach dem Ausscheiden im Viertelfinal der noch lau-fenden Saison einige gewichtige Abgänge. Die sportliche Leitung mit Peter Lüthi an der Spitze war also gefordert und hat nun mit Martin Gattnar einen erfolgsversprechenden Transfer realisieren können. Gattnar gilt als einer der vielversprechendsten jungen Spieler aus der Tschechei.

Sportchef Lüthi ist von den Fähigkeiten Gattnars überzeugt: «Mit seinen jungen 20 Jahren beweist Martin Gattnar schon sehr viel Spielwitz und Spielintelligenz. Mit 57 Skorerpunkten in der abgelaufenen Saison war er der beste Punktesammler vom Playoff-Halbfinalisten Vitkovice. Im Januar war er zudem Teil der tschechischen Nationalmannschaft im Hinblick auf die WM-Qualifikation. Wir freuen uns auf Martin und sind überzeugt, dass er seine Skorerqualitäten auch bei uns aufblitzen lässt und hervorragend ins Team passen wird.»

Martin Gattnar blickt erfreut auf seine erste Station im Ausland. «Ich freue mich sehr darauf, in der nächsten Saison bei Alligator Malans zu spielen. Ich hoffe, dass ich hier als Spieler und auch als Mensch wachsen kann. Ich freue mich wirklich darauf, dem Team dabei zu helfen, die Ziele zu erreichen und mit unseren Fans Erfolge zu feiern.»

 

Thomas Ziegler, Andreas Fisch sowie Beni Gutknecht verantworten beim HC Rychenberg Winterthur neu die sportliche Leitung der ersten Mannschaft. Das neue Trainerteam der... Neue sportliche Führung beim HCR
Chur Unihockey muss auf drei Spieler verzichten, die aus dem eigenen Nachwuchs stammen und ihre Karriere frühzeitig beenden: Sandro Mani, Noah Brunold und Gian-Luca Amato.... Drei Abgänge aus beruflichen Gründen
Eric Kunz, Damian Hocevar und Almiro Stüdeli unterzeichnen ihren ersten UPL-Vertrag beim HC Rychenberg Winterthur. Mit dem Start in die Vorbereitung erhalten weitere... HCR setzt auf Nachwuchsspieler
In der Männer UPL ist der HC Rychenberg als einziges Team noch auf der Suche nach einem Cheftrainer für die Saison 2024/25. Wechsel innerhalb der Liga gibt es wie gewohnt... Silly Season Männer 1.0

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks