13.
09.
NLA Männer | Autor: Waldkirch St. Gallen

WaSa plant Spiel vor Rekordkulisse

Am 22. September strebt der UHC Waldkirch-St. Gallen einen neuen Zuschauerrekord an. Gleich dreimal treffen WaSa-Teams an diesem Tag auf den SV Wiler-Ersigen. Unter dem Motto "Vor Rekordkulisse gegen den Rekordmeister" werden die Partien im Athletik-Zentrum über die Bühne gehen.

WaSa plant Spiel vor Rekordkulisse Das Athletik-Zentrum in St. Gallen bietet viel Platz. (Bild: Damian Keller)

Der Spielplan hat dem UHC Waldkirch-St.Gallen für die Heimrunde am 22. September eine ganz besondere Ausgangslage beschert. Alle Teams von U18 bis Herren NLA spielen gegen den SV Wiler-Ersigen:

12.00 Uhr UHC WaSa U18 vs. SV Wiler Ersigen
15.00 Uhr UHC WaSa U21 vs. SV Wiler-Ersigen
18.00 Uhr UHC WaSa NLA vs. SV Wiler-Ersigen

Mit Wiler-Ersigen ist der Verein zu Gast, der von den aktuell bestehenden Schweizer Unihockeyvereinen bisher die meisten Meistertitel gewonnen hat. Der UHC Waldkirch-St.Gallen stellt den Tag deshalb unter das Motto „Vor Rekordkulisse gegen den Rekordmeister" - Ziel ist, das Athletik Zentrum mit über 1000 Zuschauerinnen und Zuschauern zu füllen. Für die Spiele wird der Unihockey-Boden, der normalerweise für Länderspiele und andere Top-Events verwendet wird, ausgelegt. Tolle Pausenattraktionen beim NLA-Spiel machen den Tag zu DEM Unihockey-Event in der Ostschweiz.

 

noch 2 185.43.245.228

09:48:23
14. 09. 2018
Chur ist ja bitzeli das was GC im Fussball ist... Noch 2 Titel für Wiler dann könnt gibt es in Chur definitiv nicht mehr viel worauf man stolz sein kann...

Ueli de Schwert 84.253.23.242

09:05:24
14. 09. 2018
"aktuell bestehenden Schweizer Unihockeyvereinen" Betonung auf AKTUELL...

Andreas Meister 188.155.23.198

21:34:00
13. 09. 2018
Rekordmeister???? AHAHAHA!!!! A guata Witz, Gruss aus Chur
Der UHC Uster hat sich beim letzten Heimspiel von Thomas Aellig und Manuel Hummer verabschiedet. Beide prägten in den letzten Jahren das Spiel der Zürcher Oberländer.... Verabschiedung mit Legendenstatus
Beim Spiel am Samstag gegen den SV Wiler-Ersigen kehren gleich vier ehemalige WaSaner in ihre alte Heimat zurück. Im Interview geben Claudio und Nico Mutter, Andrin... Quartett zurück in der Heimat
Ins Team der 2. Runde haben es mit Andreas Dahlqvis (Zug) und Deny Känzig (Wiler) zwei Stürmer geschafft, die gleich vier Mal eingenetzt haben - der Schwede beim 6:3-Sieg... Team der Runde 2
Wiler-Ersigen und Waldkirch-St. Gallen sind die einzigen Teams, die nach zwei Runden noch keinen Punkt abgeben mussten. Für Chur und Köniz ist der Fehlstart in die neue... NLA Männer: 2. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Waldkirch-St. Gallen16:76
2.SV Wiler-Ersigen14:86
3.UHC Alligator Malans13:55
4.UHC Uster12:114
5.Zug United13:123
6.Tigers Langnau12:123
7.Grasshopper Club Zürich6:63
8.HC Rychenberg Winterthur8:123
9.UHC Thun9:122
10.Kloten-Dietlikon Jets6:131
11.Floorball Köniz7:120
12.Chur Unihockey7:130
1.Wizards Bern Burgdorf7:13
2.Unihockey Berner Oberland8:33
3.Kloten-Dietlikon Jets5:23
4.piranha chur4:23
5.Aergera Giffers4:32
6.UH Red Lions Frauenfeld3:41
7.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
8.UHC Laupen ZH2:50
9.Zug United3:80
10.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
1.I. M. Davos-Klosters17:106
2.Ad Astra Sarnen12:75
3.Floorball Thurgau15:125
4.Unihockey Basel Regio11:64
5.Unihockey Langenthal Aarwangen13:113
6.Ticino Unihockey14:143
7.Pfannenstiel Egg13:133
8.Regazzi Verbano UH Gordola11:123
9.RD March-Höfe Altendorf9:152
10.Floorball Fribourg10:151
11.UHC Grünenmatt8:151
12.UHC Sarganserland9:120
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks