11.
07.
NLA Männer | Autor: SV Wiler-Ersigen

Wilers Zorro-Magier Johnsson muss unters Messer

Kurz vor Auftakt zur Hallenvorbereitung auf die neue Saison gibt es Bad News für Serienmeister Wiler-Ersigen: Daniel Johnsson muss sich diesen Freitag einer Hüftoperation unterziehen und fällt damit mehrere Monate aus.

Wilers Zorro-Magier Johnsson muss unters Messer Daniel Johnsson wird mehrere Monate lang ausfallen. (Bild: Damian Keller)

Der Schwede, seit seinem Wunder-Zorro-Treffer im Halbfinal gegen Winterthur, über die Unihockeyszene hinaus bekannt, hat sich die Verletzung während den vergangenen Playoffs zugezogen. "Magic" konnte in dieser Zeit zwischen den einzelnen Partien kaum mehr trainieren und bestritt nur die Playoff-Spiele. Am Superfinal brach dann die Verletzung erneut auf und Johnsson konnte ab Spielmitte nur noch Teileinsätze bestreiten.

Seit dem Superfinal hat Johnsson versucht, die Probleme im Adduktoren- und Leistenbereich in den Griff zu bekommen. Doch die Physiotherapie sprach nicht genügend an und so entschied der behandelnde Arzt nach Konsultation einer Zweitmeinung, dass nur eine Hüftoperation das Problem dauerhaft beheben wird.

Johnsson war natürlich im ersten Moment deprimiert, akzeptiert die Situation aber jetzt wie sie ist: „Es gibt schönere Momente, aber so ist es nun halt. Ich werde versuchen, so rasch wie möglich zurückzukehren. Zuerst einmal hoffe ich nun, dass die Operation positiv verläuft."

Erfahrung mit einer längeren Pause hat er schon, als er 2015 wegen einem Nieren-Problem für neun Monate ausfiel. "Ich weiss also was mich erwartet und stelle mich darauf ein."

Der Ausfall des schwedischen Skorers ist für den SVWE natürlich ein herber Verlust. Umso richtiger erweist sich nun der Entscheid, dass mit dem Finnen Miro Lehtinen ein zusätzlicher Stürmer verpflichtet wurde.

 

Das Spitzentrio setzt sich ab: Köniz, Wiler und GC holen sich drei Punkte und distanzieren die Konkurrenz bereits um sechs oder mehr Einheiten. Die Teams auf den Rängen... NLA Männer: 11. Runde
Am Samstagabend wird bereits die Hälfte der NLA-Qualifikation vorbei sein, und die Meisterschaft ist ausgeglichen wie nie zuvor. Wiler und GC liegen an der Spitze und... NLA Männer: Vorschau 11. Runde
Jan Bürki ist der grosse Aufsteiger des Jahres. Beim SV Wiler-Ersigen orchestriert der 19-jährige Verteidiger schon die erste Linie, auch in der Nationalmannschaft hat er... "Baue mir keinen zusätzlichen Druck auf"
Der HC Rychenberg Winterthur lanciert mit „Ghackets mit Wörtli" eine besondere Event-Reihe. Den Start macht ein Referat vom Eishockey-NLA-Schiedsrichter Daniel Stricker. "Ghackets mit Wörtli" und Daniel Stricker

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen79:3827
2.Grasshopper Club Zürich57:2826
3.Floorball Köniz64:5024
4.UHC Alligator Malans56:4618
5.UHC Uster56:5518
6.Chur Unihockey59:6516
7.Zug United78:7215
8.Tigers Langnau55:6415
9.HC Rychenberg Winterthur56:7613
10.Waldkirch-St. Gallen50:6711
11.UHC Thun52:737
12.Kloten-Dietlikon Jets49:775
1.piranha chur67:1927
2.Skorpion Emmental Zollbrück49:2822
3.Kloten-Dietlikon Jets55:2521
4.Unihockey Berner Oberland45:2818
5.Wizards Bern Burgdorf50:2717
6.UHC Laupen ZH28:4212
7.Zug United27:548
8.R.A. Rychenberg Winterthur21:566
9.Aergera Giffers29:663
10.UH Red Lions Frauenfeld16:421
1.Unihockey Basel Regio71:4428
2.Ad Astra Sarnen70:4927
3.Ticino Unihockey66:5024
4.Floorball Thurgau71:5521
5.Regazzi Verbano UH Gordola60:5818
6.UHC Sarganserland58:5716
7.Unihockey Langenthal Aarwangen57:6916
8.I. M. Davos-Klosters65:6215
9.Pfannenstiel Egg50:609
10.Floorball Fribourg42:599
11.RD March-Höfe Altendorf50:719
12.UHC Grünenmatt47:736
1.FB Riders DBR42:3222
2.SU Mendrisiotto50:3219
3.Waldkirch-St. Gallen47:3019
4.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf36:2718
5.UH Appenzell38:3114
6.Unihockey Basel Regio56:4613
7.UH Lejon Zäziwil39:4610
8.UC Yverdon23:366
9.Floorball Uri27:416
10.UHC Trimbach25:625

Quicklinks