11.
05.
NLA Männer | Autor: Zug United

Zug kann vier Akteure halten

Zug United kann auch in der kommenden Saison auf ihre Stammspieler zählen. Die Stürmer Severin Nigg, Adrian Furger, Mario Stocker sowie Verteidiger Andrea Menon bleiben dem Team erhalten.

Zug kann vier Akteure halten Severin Nigg ist bei Zug auf der Centerposition zu einem Leader gereift. (Bild: Dieter Meierhans)

Adrian Furger und Severin Nigg sind seit ihrer Juniorenzeit bei Zug United und werden das auch über die aktuelle Spielzeit bleiben. Beide Stammkräfte haben ihre Verträge verlängert. Furger ist ein polyvalent einsetzbarer Spieler, der dank seiner Schnelligkeit und Schussstärke stets gefährliche Aktionen kreieren kann: «Ich spielte schon seit meiner Juniorenzeit Stürmer und Verteidiger. Beide Positionen haben ihre Reize und machen Spass. Entscheidend ist für mich, dass ich dem Team helfen kann.»

Severin Nigg nimmt trotz seiner erst 21 Jahre bereits die fünfte Saison in der NLA in Angriff, half aber in der vergangenen Spielzeit in seinem letzten Juniorenjahr der U21, den Schweizer Meistertitel zu sichern. Der filigrane Techniker hat schon mehrfach Aufgebote für die U23-Nationalmannschaft erhalten und will in den kommenden Jahren einen nächsten Schritt machen. «Dafür ist Zug United das ideale Team. Ich erhalte vom Trainer viel Vertrauen, allerdings hält er auch nicht mit Kritik zurück. Zudem will der Verein und das Team an die Spitze und sucht dadurch stets Verbesserungsmöglichkeiten auf allen Ebenen», meint der 21-jährige Hünenberger.

Für eine weitere Saison wird auch Andrea Menon am Zugersee bleiben. Der Tessiner startet in seine mittlerweile siebte Saison bei Zug und ist als hart arbeitender Verteidiger ein wichtiger Faktor in der Zuger Defensive. Mario Stocker wird seine zweite Spielzeit mit den Zentralschweizern in Angriff nehmen.

Mit Mario Bardill schliesst bei Alligator Malans ein Torhüter aus der eigenen Nachwuchsabteilung die Lücke, die Jonas Wittwer nach seinem vorzeitigen, verletzungsbedingten... Bardill und Breu neues Malanser Goalie-Duo
Der 19-jährige Eero Kuutsa hat einen 1-Jahres-Vertrag bei Floorball Thurgau unterschrieben. Er hat die letzten beiden Jahre bei TPS in der F-Liiga gespielt. Im vergangenen... Thurgau holt jungen Finnen
Seit der letzten Silly Season ist klar, dass Nati-Captain Luca Graf in der nächsten Saison wieder für Floorball Köniz verteidigen wird. GC sicherte sich derweil die Dienste... Silly Season 2.0
Nachdem der langersehnte Aufstieg im Frühling realisiert wurde, ist Basel Regio daran, ein schlagkräftiges Team für die NLA zusammenzustellen. Das Ausländertrio wird durch... Bereitmachen für das neue Abenteuer

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks