10.
11.
Nati Frauen A | Autor: swiss unihockey

Das WM-Kader steht

Nationaltrainer Rolf Kern hat das Schweizer Kader für die Unihockey-WM der Damen vom 1. bis 10. Dezember in Bratislava (SVK) bekanntgegeben.

Das WM-Kader steht Die Frauen-Nationalmannschaft trifft an der WM auf Polen, Deutschland und Schweden. (Bild: Per Wiklund)

20 Spielerinnen umfasst das Schweizer Kader für die Anfang Dezember in Bratislava (SVK) stattfindende 11. Unihockey-WM der Damen. «Wir haben drei sehr ausgeglichene Linien und jede kann in einem Spiel den Unterschied ausmachen», charakterisiert Cheftrainer Rolf Kern seine Truppe. «Ausserdem sind wir als Team in dieser bisherigen WM-Kampagne gewachsen und haben einen sehr guten Teamspirit.»

Im WM-Kader sind insgesamt neun WM-Debütantinnen zu finden: Andrea Gämperli, Isabelle Gerig, Andrea Streiff (alle UHC Dietlikon), Lara Heini, Nathalie Spichiger (beide Piranha Chur), Lisa Liechti, Nadia Reinhard (beide UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Géraldine Rossier (Red Ants Rychenberg Winterthur) und Simone Wyss (Wizards Bern Burgdorf). «Auf einigen Positionen war die Auswahl schwierig, aber das gehört dazu. Es ist gut, dass uns die Spielerinnen diese Entscheidungen nicht einfach gemacht haben», so Rolf Kern

Die Schweiz trifft in der Gruppenphase der WM auf Polen, Deutschland und Schweden.


Das Schweizer Kader für die WM 2017:

Torhüterinnen: Lara Heini (Piranha Chur), Monika Schmid (UHC Dietlikon)
Feldspielerinnen: Lena Cina, Brigitte Mischler, Simone Wyss (alle Wizards Bern Burgdorf), Alexandra Frick, Géraldine Rossier, Margrit Scheidegger (alle R.A. Rychenberg Winterthur), Andrea Gämperli, Isabelle Gerig, Tanja Stella, Andrea Streiff, Michelle Wiki (alle UHC Dietlikon), Lisa Liechti, Nadia Reinhard (beide UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Flurina Marti, Corin Rüttimann, Nathalie Spichiger, Seraina Ulber, Katrin Zwinggi (alle Piranha Chur)

 

Hoi zruck 178.197.226.5

11:27:08
11. 11. 2017
Ja, weil Sie vom Nationaltrainer nicht aufgeboten wurde. Immer wieder gerne behilflich;-)

Hoi 194.230.243.186

20:12:45
10. 11. 2017
Kennt jemand eine Begründung dafür, dass Helene Bircher nicht im Aufgebot ist??
Die Schweizer Delegation reist ohne Sieg von der Frauen-EFT ab. In den letzten Spielen musste sich die A-Nationalmannschaft Tschechien denkbar knapp mit 5:6 nach... Zwei weitere Niederlagen zum Abschluss
Im zweiten Spiel innert wenigen Stunden traf die Schweizer Damen-Nationalmannschaft an der Euro Floorball Tour in Malmö (SWE) auf Finnland. Die Schweizerinnen zeigten sich... Frauen verlieren erneut
An der EFT in Schweden sind die Schweizerinnnen mit zwei Niederlagen gestartet. Die U19 verlor gegen Schweden mit 4:8, die A-Nationalmannschaft sogar mit 1:10. Missratener EFT-Start für die Frauen

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen79:4526
2.Floorball Köniz89:5726
3.Tigers Langnau71:5721
4.UHC Alligator Malans75:6321
5.Grasshopper Club Zürich90:5718
6.Zug United67:7214
7.HC Rychenberg Winterthur64:7414
8.Waldkirch-St. Gallen59:7414
9.Chur Unihockey49:7510
10.UHC Uster54:659
11.Kloten-Bülach Jets53:727
12.UHC Thun39:783
1.piranha chur61:1926
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf53:4019
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur54:3915
6.Unihockey Berner Oberland32:4114
7.Aergera Giffers26:438
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Waldkirch-St. Gallen21:533
10.Zug United30:563
1.Unihockey Basel Regio72:4226
2.Ad Astra Sarnen77:5622
3.Unihockey Langenthal Aarwangen59:4522
4.Floorball Fribourg57:4520
5.Floorball Thurgau59:4718
6.UHC Sarganserland55:6011
7.UHC Grünenmatt43:5211
8.Ticino Unihockey57:7211
9.RD March-Höfe Altendorf44:5810
10.I. M. Davos-Klosters49:588
11.Regazzi Verbano UH Gordola35:565
12.Pfannenstiel Egg31:474
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf54:2028
2.UHC Laupen ZH58:2720
3.Unihockey Basel Regio45:4120
4.FB Riders DBR43:3417
5.Mendrisiotto Ligornetto36:5015
6.UH Lejon Zäziwil44:4913
7.Floorball Uri32:516
8.UHC Trimbach31:711

Quicklinks