19.
01.
Nati Männer A | Autor: Streiter Constantin

WM-Quali verschoben

Die für Anfang Februar geplanten Qualifikationsturniere zur WM 2022 werden allesamt verschoben. In Singapur, Polen, Italien, Lettland und Texas dürfte neu im Mai gespielt werden.

WM-Quali verschoben Auch Finnland mit WM-Allstar Justus Kainulainen muss durch die Qualifikation. (Bild: Dieter Meierhans)

Aufgrund der angespannten Corona-Situation rund um den Globus sahen sich der IFF und die organisierenden Landesverbände gezwungen, die für Anfang Februar geplanten WM-Qualifikationsturniere der Männer zu verschieben.

Das Turnier in Lettland mit den weiteren Teilnehmern Finnland, Estland, Holland, Grossbritannien (Gruppe A) sowie Island, Dänemark und der Ukraine und Lettlands Gruppe B war bereits im Dezember verschoben worden. Dort wird vom 25. bis 28. Mai 2022 gespielt. In der Region Asien-Ozeanien findet das Qualifikationsturnier vom 30. Mai bis 5. Juni in Singapur statt.

Diese Woche wurden auch die Turniere in Italien (unter anderem mit Tschechien und Deutschland) sowie Polen (unter anderem mit Schweden, Norwegen und Lichtenstein) verschoben. Die genauen Daten und Austragungsorte sind noch nicht bekannt. Es wird versucht, diese Turniere ebenfalls im Mai in den ursprünglich vorgesehenen Ländern durchzuführen. Das Qualifikationsturnier im US-Amerikanischen Texas vom 25. und 26. Februar wird ebenfalls neu angesetzt.

Die Schweiz ist als Gastgeber das einzige Land, das sich nicht für die WM vom 5. bis 13. November 2022 in Zürich und Winterthur qualifizieren muss.

Zwölf Feldspieler und zwei Goalies konnte der Schweizer Nationaltrainer David Jansson für die World Games vom 8.-12. Juli in Birmingham (USA) aufbieten. Darunter ist auch... Schweizer Aufgebot für World Games bekannt
Sechs Monate vor der Heim-WM erfolgt für das Männer A-Nationalteam im Mai der Kickoff. Für die zwei kommenden Camps und die Trainingstage im Sommer hat David Jansson sein... Kick-Off zur Heim-WM mit zwei Debütanten
Am Mittwochabend begann für das Männer A-Nationalteam das Trainingscamp in Filzbach. Mit dabei ist auch Remo Buchli vom UHC Alligator Malans, der eine Nachnomination vom... Buchli für Nati nachnominiert
Der Trainerstab des Männer A-Nationalteams wird mit der Verpflichtung eines Goalietrainers komplettiert: Jakob Lieske wechselt per sofort vom Schweizer Nationalteam der... Lieske Goalietrainer bei den Männern

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks