29.
03.
Video | Autor: unihockey.ch

Video der Woche

Die TV-Präsenz des Schweizer Unihockeys zeigt erste Auswirkungen. Die grössere Beachtung in verschiedenen Medienhäusern ist spürbar. Am Wochenende hat es ein ausgefallener Handschlag zwischen den beiden Könizern Kaspar Schmocker und Manuel Maurer sogar auf Blick Online geschafft.

Video der Woche Kaspar Schmocker und Manuel Maurer in ihrem Element. (Bild: Printscreen)

«Zappin» heisst eine Rubrik des Schweizer Fernsehprogramms Tele die täglich die kuriosesten Szenen der Schweizer TV-Kanäle zusammenschneidet und auf verschiedenen Kanälen wie Blick Online publiziert. Ab und zu wird auch eine Szene aus dem Sport miteinbezogen, am Wochenende hat erstmals das Unihockey den Sprung in die Auswahl geschafft.

Zu Verdanken ist dies den beiden Könizern Kaspar Schmocker und Manuel Maurer. Nach dem 11:5-Sieg im zweiten Halbfinalspiel gegen die Grasshoppers setzten die beiden Akteure zu einem - wohl mühsam einstudierten - komplizierten Handschlag an. Dem Regisseur des SRF schien die Szene so gut zu gefallen, dass er sie kurzerhand während der Best-Player-Wahl reinschnitt. Maurer machte schon vorher mit einem Tänzchen auf sich aufmerksam, bereits an der WM 2016 in Riga führte er gemeinsam mit Christoph Meier ein solches vor.

Jesper Johansson, Köniz' schwedischer Verteidiger, meinte kürzlich in einem Interview, dass es für ihn sehr speziell sei, dass sich in der Schweiz alle Teammitglieder per Handschlag begrüssen. Angesichts der Komplexität von Schmockers und Maurers Version, ist diese Aussage nachvollziehbar. Allerdings ist davon auszugehen, dass  Johansson eine einfachere Variante bevorzugt.

Das Video von Tele Zappin gibt es hier (die Handschlag-Szene folgt ab 01:10).

 

Im Mai 1998 erlebte die Schweiz in der Goldenen Stadt einen silbernen Moment. Mit dem Sieg über Finnland nach Penaltyschiessen zog die Nati in Prag in den WM-Final ein. Hier... Die Silber-WM von 1998
Nur noch wenige Tage dauert es, bis in Prag die zwölften Weltmeisterschaften der Männer gestartet werden. Auch bei den Schweizer Nationalspielern Tim Braillard, Pascal Meier... Der Liebe zum Sport wegen
2008 holte sich Finnland in Prag seinen ersten Weltmeistertitel. Zehn Jahre später kehrt die WM an den geschichtsträchtigen Ort zurück. Petteri Nykky, Tatu Väänänen, Esa... Als die Finnen den Nachbarn entthronten
Wer beabsichtigt, bald der Unihockey-WM in Prag (1. bis 9. Dezember) einen Besuch abzustatten, der sollte sich unbedingt unser(e) Video(s) der Woche anschauen. Der perfekte WM-Reiseführer

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola78:7521
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.RD March-Höfe Altendorf75:9715
10.Floorball Fribourg56:7214
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks