24.
10.
2021
CH Cup Männer | Autor: Streiter Constantin

Sarnen out, WaSa und Chur zittern

Floorball Fribourg gelingt mit einem deutlichen 9:3 gegen Sarnen die grösste Überraschung im 1/16-Final der Männer. Chur und WaSa gewinnen erst nach Verlängerung, und dem UHC Pfannenstiel gelingt gegen Ticino bereits der zweite Sieg gegen ein Team aus einer höheren Liga.

Sarnen out, WaSa und Chur zittern Noah Püntener im Cup-1/16-Final gegen die Flames. (Bild: Markus Aeschimann)

In der Meisterschaft liegen sowohl Fribourg (NLB) wie auch bei Sarnen (NLA) auf einem der hinteren Tabellenränge, doch es waren die Saanestädter die im Cup-Wettewerb einen moralischen Boost holten: Gegen Ad Astra Sarnen führte Fribourg kurz nach Spielhälfte bereits mit 5:0, ehe die Obwaldner noch einmal verkürzen konnten. Fribourg schraubte den Sieg in den letzten sieben Minuten noch auf ein deutliches 9:3.

Von den NLA-Teams setzten sich Zug, Malans, GC und Uster (beim einzigen verbliebenen 3. Ligisten, dem UHC Mutschellen) mit den höchsten Resultaten durch, diese Spiele endeten zweistellig. Wiler-Ersigen mühte sich gegen Baden-Birmenstorf ohne Joonas Pylsy und Tatu Väänänen zu einem 4:2. Die 2. Ligisten Crusaders, Hünenberg und Team Aarau unterlagen ihren Gegnern aus der NLA unterschiedlich hoch.

Einiges Wettkampfglück beanspruchten Chur Unihockey und Waldkirch-St. Gallen. Erst in der Verlängerung konnten sich die beiden NLA-Teams gegen Schübach (Aaron Helin traf für Chur in der 66. Minute) respektive die Rheintal Gators (Mike Zahner mit dem Game-Winner für WaSa, ebenfalls in der 66. Minute) durchsetzen.

Nach dem Out von Sarnen stehen noch 11 NLA-Teams, 4 Mannschaften aus der NLB (Basel, Fribourg, Thurgau und Davos) sowie Pfanni als einziges Team aus der 1. Liga im Achtelfinal. Die nächste Runde findet am 13. November statt, die Paarungen werden am Montagmittag ausgelost.

 

Mobiliar-Cup Männer 1/16-Final

Zuger Highlands (1. Liga) - Grasshopper Club Zürich 4:15
Red Devils - Iron Marmots 3:5
Pfannenstiel Egg (1. Liga) - Ticino 6:5
Einhorn Hünenberg (2. Liga) - Alligator Malans 2:17
Team Aarau (2. Liga) - Floorball Köniz 0:7
Basel Regio - ULA 6:3
TSV Unihockey Deitingen - Floorball Thurgau 3:9
Bassersdorf Nürensdorf - Zug United 1:13
Floorball Fribourg - Ad Astra Sarnen 9:3
Kloten-Dietlikon Jets - UHC Thun 5:8
Jona-Uznach Flames - HC Rychenberg Winterthur 0:5
Crusaders 95 Zürich (2. Liga) - Tigers Langnau 3:9
Unihockey Schüpbach - Chur Unihockey 6:7 n.V.
UHC Mutschellen (3. Liga) - UHC Uster 2:6
Rheintal Gators - Waldkirch-St. Gallen 5:6 n.V.

 

GC-Torhüter Pascal Meier blieb im Cupfinal lange Zeit unbezwungen. Im Video-Interview spricht er mit uns über das Finalspiel und seine persönliche Zukunft, die bekanntlich... "Wir konnten unser Spiel durchziehen"
Simon Laubscher war beim 9:3-Sieg über Rychenberg Winterthur mit zwei Toren und zwei Assists der Matchwinner für GC im Cupfinal. Der Solothurner meint, dass der Hunger auf... "Haben uns endlich mal belohnt"
Der Grasshoppers Club Zürich lässt im Cupfinal gegen den HC Rychenberg Winterthur nichts anbrennen und wird für eine starke Leistung mit dem vierten Titel in diesem... GC mit viel Überzeugung
Die Grasshoppers gehen aufgrund des Qualifikationssieges und der mehrfachen Finalteilnahmen in den letzten zehn Jahren als Favorit in den Cupfinal gegen Rychenberg Winterthur.... Mit einer speziellen Vorgeschichte

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks