08.
01.
2017
NLB Frauen | Autor: Streiter Constantin

NLB Frauen, 17. Runde

Vier Runden vor Ende der Qualifikation ist Waldkirch-St. Gallen der Qualisieg kaum noch zu nehmen. Dahinter erobern die Hot Chilis im Direktduell den zweiten Rang von BEO zurück. Mendrisiotto und Basel Regio feiern knappe Siege gegen ihre Tabellennachbarn.

NLB Frauen, 17. Runde Die Chilis klettern zurück auf Rang zwei. (Bild: Archiv / Michael Peter)

Mendrisiotto Ligornetto - FB Riders DBR 4:3 (2:1, 1:1, 1:1)
Palestra Liceo Cantonale di Mendrisio, Mendrisio. 76 Zuschauer. SR Chuard/Muntwiler.
Tore: 15. S. Teggi (A. Zulji) 1:0. 16. F. Thoma (N. Hansen) 1:1. 20. S. Teggi (V. Malossa) 2:1. 29. K. Misikowetz (S. Teggi) 3:1. 33. E. Scherrer 3:2. 53. E. Scherrer (P. Pfister) 3:3. 58. N. Rizza (G. Pini) 4:3.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Mendrisiotto Ligornetto. 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

Unihockey Basel Regio - Floorball Uri 4:2 (2:0, 0:1, 2:1)
Thomasgarten, Oberwil BL. 80 Zuschauer. SR Gros/Hertig.
Tore: 1. L. Mistri (S. Doppler) 1:0. 12. S. Schäfer (R. Hermann) 2:0. 24. B. Wüthrich (S. Tresch) 2:1. 43. L. Müller (M. Gisler) 2:2. 47. N. Stocker (S. Stöckli) 3:2. 57. R. Hermann (S. Schäfer) 4:2.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 5mal 2 Minuten gegen Floorball Uri.

UH Lejon Zäziwil - Waldkirch-St. Gallen 2:6 (0:0, 0:2, 2:4)
Sporthalle, Konolfingen. 37 Zuschauer. SR Gestach/Gestach.
Tore: 24. S. Link (E. Schoch) 0:1. 29. L. Resegatti (L. Eschbach) 0:2. 43. I. Bernhardsgrütter (C. Resegatti) 0:3. 44. Na. Sieber (S. Link) 0:4. 45. L. Eschbach (I. Bernhardsgrütter) 0:5. 50. R. Bieri (R. Sterchi) 1:5. 57. T. Manetsch (I. Bernhardsgrütter) 1:6. 59. J. Spring (S. Knörr) 2:6.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Unihockey Berner Oberland - Hot Chilis Rümlang-Regensdorf 4:5 (2:2, 0:1, 2:2)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 138 Zuschauer. SR Fuchs/Rohner.
Tore: 5. V. Kapp (S. Adank) 0:1. 8. E. Piotrowska (P. Greber) 1:1. 10. E. Piotrowska (B. Liechti) 2:1. 16. J. Weiss (A. Ruprecht) 2:2. 27. L. Keller (H. Lackova) 2:3. 51. G. Schibli (J. Weiss ) 2:4. 53. L. Keller (H. Lackova) 2:5. 56. E. Piotrowska (F. Tjärnström) 3:5. 57. K. Würsten (K. Wenger) 4:5.
Strafen: keine Strafen. 3mal 2 Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf.

Die UHC Visper Lions sind auf der Suche nach einem neuen Headcoach für das NLB-Frauenteam fündig geworden: Wie der Verein auf seinen sozialen Kanälen bekannt gibt, handelt... Visper Lions finden neuen Trainer
Nach langer Suche wurde Unihockey Appenzell auf der Suche nach einem neuen Headcoach für die Damen NLB fündig. Mit Marco Kipfer übernimmt ein ausgewiesener Fachmann mit... Marco Kipfer übernimmt Appenzell-Frauen
Dominik Schellenberg bleibt Trainer der Red Lions Frauenfeld. Er übernahm das Team im Abstiegskampf nach der Trennung von Felix Coray. Die beiden Spielerinnen Pavlina... Frauenfeld: Trainer bleibt, zwei Rückritte
Die Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen sind nach vier Jahren Abstinenz wieder zurück in der NLA. Die Ostschweizerinnen setzen sich in der Auf-/Abstiegsserie gegen die Red... WaSa zurück im Oberhaus

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks