03.
05.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Drei Neue für BEO

Mit Laura Pakarinen und Tuulia Lathi kann BEO zwei neue finnische Spielerinnen verpflichten. Zudem wechselt Jeanne Sollberger von Zäziwil in die NLA.

Drei Neue für BEO Laura Pakarinen wechselt vom amtierenden Meister und Cupsieger ins Berner Oberland. (Bild: Dieter Meierhans)

Unihockey Berner Oberland darf drei weitere Zuzüge vermelden. Vom amtierenden Schweizermeister Kloten-Dietlikon Jets wechselt die finnische Stürmerin Laura Pakarinen ins Berner Oberland. Pakarinen wird im Sommer 22 Jahre alt und stiess vor einem Jahr zum späteren Meister und Cupsieger Kloten-Dietlikon Jets. Für die Zürcherinnen gelangen ihr in 25 NLA-Spielen 9 Tore und 8 Assists.

Aus dem Norden, von FBC Loisto (FIN), stösst Tuulia Lahti zu UH BEO. Die 19-jährige Stürmerin nimmt ihr erstes Jahr im Ausland in Angriff. In der F-Liiga kam sie in 16 Spielen auf 18 Skorerpunkte und nahm im Herbst 2021 mit Finnland an der U19-WM in Uppsala teil. Sie und Pakarinen komplettieren das finnische Trio mit der einzigen verbliebenen Ausländerin Jasmiina Järvinen (Jahrgang 2001).

Weiter verpflichtet BEO Verteidigerin Jeanne Sollberger vom NLB-Club UH Lejon Zäziwil. Die 22-jährige Verteidigerin begann ihre Karriere im solothurnischen Oekingen und spielte in der NLA bereits 2020/21 für die Wizards. Danach wechselte sie für eine Saison zu Zäziwil und nimmt nun einen neuen Anlauf in der höchsten Liga.

Skorpion Emmental Zollbrück vermeldet, dass Nationalspielerin Nathalie Spichiger ihren Vertrag um eine weitere Saison verlängert hat. Während Marla Siegenthaler ins... Spichiger macht weiter
Nach zwei sehr erfolgreichen Saisons mit den Kloten-Dietlikon Jets hängt Hintermann ihren Stock an den Nagel. Die Solothurnerin stand zuvor für die Wizards Bern Burgdorf im... Hintermann beendet ihre Karriere
Das Frauen-Team von Zug United vermeldet einen weiteren schlagkräftigen Zuzug für die kommende Saison: Von Pixbo Wallenstam stösst die tschechische Internationale Denisa... Ratajova verstärkt Zug
Die Floorball Riders müssen in der kommenden Saison auf Iris Brünn verzichten. Die Stürmerin versucht sich in Finnland und schliesst sich EräViikingit an. Dafür hat... Brünn geht in die F-Liiga

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks