News

Die Kaderplanungen beim NLB-Aufsteiger UHC Uster sind weitgehend abgeschlossen. Das Gros der Aufstiegsmannschaft bleibt zusammen. Daneben wurde das Kader punktuell verstärkt. Kadermutationen beim UHC Uster
Zum ersten Mal wechselt ein Schweizer Trainer ins Ausland. Nachdem es in den letzten Jahren verschiedene Spieler mit mehr oder weniger Erfolg versucht haben, wagt nun René Berliat den Sprung nach Schweden. Der Schweizer Trainer des Jahres wechselt zu Alba IBK in die 1.Division. René Berliat wechselt nach Schweden
Der Vizemeister hat den Vertrag mit dem 27-jährigen Schweden verlängert. Jihde bleibt bei Wiler
Die Jets verlieren einen weiteren Stammspieler, während Rychenberg nach Cepek den ersten namhaften Zuzug meldet. Reto Leemann zurück zu Rychenberg
GC-Unihockey vermeldet auf die neue Saison zahlreiche Neuzuzüge und einen neuen Trainer. Mit den bisherigen Lakers hat die neue Mannschaft nicht mehr viel gemeinsam. GC rüstet auf
Brügger und Östman arbeiteten bereits in der letzten Saison während einer halben Saison zusmmen. Auf den Wunsch Östmans wurde Kontakt mit Brügger aufgenommen. Schliesslich konnte in den letzten Tagen ein Vertrag abgeschlossen werden. Stefan Brügger wird neuer Assistenztrainer bei Floorball Köniz
Patrick Schneider (25) verlängerte heute seinen Vertrag um zwei weitere Jahre. Der Füllinsdörfer ist ein Mann der ersten Stunde von Basel Magic und bestritt seit Bestehen des Clubs (1994) sämtliche NLA-Spielzeiten. Schneider verlängert bis 2004
Basel Magic verstärkt seine Offensivabteilung auf die kommende Saison mit dem 21-jährigen Fabio Mutti. Fabio Mutti zu Basel Magic
Mit Andy Brägger und Livio D'Intino verliert der UHC Rot-Weiss Chur zwei grosse Persönlichkeiten des Schweizer Unihockeys. Andy Brägger und Livio D'Intino beenden ihre Karrieren
Der 19-jährige Christoph Hofbauer verschiebt seine Schwedenpläne. Christoph Hofbauer bleibt bei Wiler
444 von 454

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks