11.
02.
NLA Männer | Autor: Güngerich Etienne

NLA Männer, 20. Runde

Zwei Runden vor Ende der Qualifikation sind in der NLA der Männer weitere Entscheidungen gefallen. Die Kloten-Bülach Jets werden die Playoffs definitiv verpassen, gleiches gilt theoretisch auch für Chur Unihockey. Derweil ist Aufsteiger Zug United die Playoff-Teilnahme kaum mehr zu nehmen, auch Uster kam dieser einen grossen Schritt näher.

NLA Männer, 20. Runde Julian Alder (r.) hat mit WaSa gegen Malans eine grosse Chance verpasst. (Bild: Erwin Keller)

Der Kampf um die Playoffplätze ist so spannend wie noch nie. Vor der 20. Runde kämpften noch fünf Mannschaften um zwei freie Plätze. Zug United hatte die beste Ausgangslage, und hat sie ausgenutzt. Gegen die Kloten-Bülach Jets holte die Mannschaft von Sascha Rhyner drei Punkte, ist damit nur noch theoretisch von einem Playoffplatz zu verdrängen und versenkte gleichzeitig die Zürcher Unterländer in die Playouts.

Das gleiche Schicksal ist auch für Chur Unihockey kaum mehr abzuwenden. Nach der 3:8-Niederlage bei Leader Wiler-Ersigen können die Bündner zwar punktemässig noch zum achtplatzierten Uster aufschliessen, müssten aber gleich 36 Tore aufholen. So verkommt der Kampf um den letzten Playoff-Platz zu einem Zweikampf zwischen Waldkirch-St. Gallen und Uster. Simon Meiers Team konnte sich dank dem 6:5-Heimsieg über den HC Rychenberg Winterthur mit drei Punkten absetzen, da die Ostschweizer trotz zwischenzeitlicher 4:2-Führung noch mit 5:6 gegen Alligator Malans verloren.

Auch in der vorderen Tabellenhälfte könnten bereits einige Vorentscheidungen gefallen sein. GC muss sich nach der 4:9-Niederlage in Köniz wohl mit dem vierten Rang begnügen, während die Berner Vorstädter einzig noch die Tigers Langnau ausstechen müssen, um den zweiten Platz behalten zu können - trotz einem 7:3-Sieg der Emmentaler über das Schlusslicht Thun.

**die Telegrame sind zum Teil nicht komplett.


 


SV Wiler-Ersigen - Chur Unihockey 8:3 (1:0, 2:2, 5:1)
Sportzentrum Zuchwil AG SSZ, Zuchwil. 365 Zuschauer. SR Hürzeler/Peter.
Tore: 1. T. Känzig (D. Känzig) 1:0. 26. S. Cavelti (J. Binggeli) 1:1. 28. S. Cavelti (J. Binggeli) 1:2. 35. C. Mutter (D. Känzig) 2:2. 39. M. Rentsch (M. Hofbauer) 3:2. 41. M. Hofbauer 4:2. 46. D. Känzig (C. Mutter) 5:2. 47. J. Bürki 6:2. 49. J. Bürki (M. Louis) 7:2. 56. S. Aeschbacher 7:3. 58. D. Alder (C. Mutter) 8:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 1mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey.

Tigers Langnau - UHC Thun 7:3 (1:2, 3:0, 3:1)
Espace-Arena, Biglen. 478 Zuschauer. SR Schüpbach/Studer.
Tore: 7. R. Graber (M. Thomas) 0:1. 8. S. Steiner (A. Samuelsson) 1:1. 11. T. Kropf (O. Stulz) 1:2. 24. J. Guggisberg (Y. Bärtschi) 2:2. 25. C. Beer (S. Steiner) 3:2. 40. I. Brechbühl (T. Gfeller) 4:2. 41. S. Flühmann (Y. Glauser) 5:2. 54. M. Thomas (F. Witschi) 5:3. 55. Y. Glauser (J. Guggisberg) 6:3. 60. S. Steiner (K. Kropf) 7:3.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau. 2mal 2 Minuten gegen UHC Thun.

Floorball Köniz - Grasshopper Club Zürich 9:4 (2:1, 4:1, 3:2)
Sporthallen Weissenstein, Bern. 806 Zuschauer. SR Kronenberg/Kronenberg.
Tore: 4. R. Vizzini (A. Honold) 0:1. 9. M. Maurer (J. Johansson) 1:1. 11. J. Ledergerber (F. Michel) 2:1. 21. C. Laely (M. Zürcher) 2:2. 28. S. Bolliger (F. Kuchen) 3:2. 31. Y. Pillichody (S. Bolliger) 4:2. 36. P. Doza (Y. Pillichody) 5:2. 38. S. Castrischer (J. Zaugg) 6:2. 49. R. Vizzini (F. Göldi) 6:3. 51. J. Ledergerber (S. Müller) 7:3. 59. H. Dargren (M. Maurer) 8:3. 59. Y. Pillichody (S. Bolliger) 9:3. 60. J. Rüegger (M. Zürcher) 9:4.
Strafen: keine Strafen. 4mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.

UHC Uster - HC Rychenberg Winterthur 6:5 (1:1, 2:2, 3:1)
Buchholz, Uster. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 5. F. Bolliger (F. Nideröst) 1:0. 15. F. Holtz (M. Hautaniemi) 1:1. 21. M. Klauenbösch (M. Hummer) 2:1. 25. T. Ledergerber (S. Suter) 3:1. 30. T. Studer (K. Koskelainen) 3:2. 37. R. Sundstedt (K. Koskelainen) 3:3. 43. S. Suter (M. Hummer) 4:3. 45. M. Hautaniemi (F. Holtz) 4:4. 52. S. Suter (O. Henriksson) 5:4. 55. F. Nideröst (T. Ledergerber) 6:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 3mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur.

UHC Alligator Malans - Waldkirch-St. Gallen 6:5 (0:1, 3:3, 0:0)
Turnhalle Lust, Maienfeld. 361 Zuschauer. SR Hohler/Koch.
Tore: 8. M. Büsser (R. Mittelholzer) 0:1. 25. A. Flüeler (D. Gross) 0:2. 26. D. Hartmann (P. Künzli) 1:2. 29. D. Hartmann (P. Künzli) 2:2. 31. J. Alder (Strafstoss) 2:3. 38. R. Mittelholzer (N. Conzett) 2:4. 39. N. Vetsch (D. Hartmann) 3:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans. 1mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

Kloten-Bülach Jets - Zug United 5:8 (0:3, 4:4, 1:1)
Sporthalle Ruebisbach, Kloten. 262 Zuschauer. SR Wehinger/Zurbuchen.
Tore: 1. M. Thunvall (B. Nilsson) 0:1. 2. A. Hietanen (S. Poletti) 0:2. 15. M. Thunvall (T. Grüter) 0:3. 23. B. Nilsson (M. Staub) 0:4. 26. S. Cathomas (P. Kapp) 1:4. 27. A. Furger (S. Abt) 1:5. 32. F. Zolliker 2:5. 33. M. Thunvall (B. Nilsson) 2:6. 34. F. Zolliker (N. Rothe) 3:6. 35. M. Thunvall (B. Nilsson) 3:7. 38. Y. Kindler (F. Zolliker) 4:7. 58. T. Suter 4:8. 60. F. Zolliker (T. Heller) 5:8.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Bülach Jets. 1mal 2 Minuten gegen Zug United.

 

Zwei Jahre lang standen der Umbruch und der Umbau beim Unihockey-Serienmeister Wiler-Ersigen im Vordergrund. Im Vorjahr wurden über 10 Spieler aus der Meistermannschaft... Phase der Konsolidierung beim SVWE
Die Unihockey Tigers Langnau verpflichten für die kommenden zwei Jahre Lukas Meister vom Ligakonkurrenten SV Wiler-Ersigen. Der 28-jährige verlässt somit seinen... Lukas Meister verstärkt die Unihockey Tigers
Mit Markus Grüter, Matthias Müller und Tassio Suter werden drei langjährige Stammkräfte in der zweiten NLA-Saison nicht mehr für die Zug United auflaufen. Auch Goalie... Weitere Kadermutationen bei Zug United
Alligator Malans hat den auslaufenden Vertrag mit dem 31-jährigen schwedischen Stürmer Daniel Karlander um ein Jahr verlängert. In der letzten Saison lieferte Karlander 14... Karlander bleibt Alligator

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen155:8754
2.Floorball Köniz176:11049
3.Tigers Langnau170:13046
4.Grasshopper Club Zürich175:12542
5.UHC Alligator Malans145:12938
6.HC Rychenberg Winterthur137:13932
7.Zug United135:15230
8.UHC Uster124:13929
9.Waldkirch-St. Gallen121:16525
10.Chur Unihockey114:16521
11.UHC Thun104:15215
12.Kloten-Bülach Jets101:16415
1.piranha chur147:5350
2.UHC Dietlikon138:6447
3.Wizards Bern Burgdorf104:7240
4.R.A. Rychenberg Winterthur97:6934
5.Skorpion Emmental Zollbrück107:8434
6.Unihockey Berner Oberland67:8323
7.Aergera Giffers69:10416
8.UH Red Lions Frauenfeld57:12311
9.Waldkirch-St. Gallen49:1198
10.Zug United50:1147
1.Unihockey Basel Regio178:10359
2.Floorball Thurgau155:10948
3.Ad Astra Sarnen162:12446
4.Unihockey Langenthal Aarwangen123:11140
5.Floorball Fribourg131:11638
6.Regazzi Verbano UH Gordola108:12031
7.UHC Sarganserland122:12630
8.I. M. Davos-Klosters144:13729
9.UHC Grünenmatt103:13125
10.Ticino Unihockey133:17123
11.RD March-Höfe Altendorf104:16016
12.Pfannenstiel Egg72:12711
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf111:5451
2.UHC Laupen ZH131:5947
3.Unihockey Basel Regio109:8542
4.FB Riders DBR86:7135
5.UH Lejon Zäziwil95:9527
6.Mendrisiotto Ligornetto78:12027
7.Floorball Uri81:10422
8.UHC Trimbach54:1571

Quicklinks