15.
01.
NLA Männer | Autor: Streiter Constantin

WaSa erkämpft sich drei Punkte

WaSa punktet beim 5:3-Sieg in Thun zum sechsten Mal in Folge, liegt aber immer noch unter dem Strich. Im Berner Oberland liegen die St. Galler ab der 10. Minute stets in Führung und holen sich drei wichtige Punkte.

WaSa erkämpft sich drei Punkte WaSa holt sich auswärts den nächsten Sieg. (Bild: Paul Wellauer)

Nach einem verpatzten Saisonstart schien die dritte Playoff-Qualifikation in Folge für WaSa ernsthaft in Gefahr, doch mittlerweile haben sich die Männer von Armin Brunner zurückgekämpft. Nach Anzahl Punkten lägen sie bereits über dem Strich, doch der Punktequotient "rettet" Chur und Rychenberg vorerst noch davor, überholt zu werden.

Der Appenzeller Severin Moser, der kürzlich seinen Vertrag bei WaSa verlängerte, brachte seine Farben in der 10. Minute in Front, Michi Schiess erhöhte in der 22. Minute auf 2:0 aus Sicht der Gäste. Wie so oft lag Thun also im Rückstand, und wie so oft liessen sich die Berner Oberländer nicht abschütteln - Zimmermann verkürzte in der 25. Minute. Die Treffer der Ausländer Veteläinen und Kivioja brachten eine Vorentscheidung bis zur 49. Minute, doch WaSa musste bis zum Schluss bangen bis der 5:3-Sieg im Trockenen war.

 

 


 

UHC Thun - Waldkirch-St. Gallen 3:5 (0:1, 1:2, 2:2)
MUR, Thun. 267 Zuschauer. SR Gasser/Por.
Tore: 10. S. Moser (A. Veteläinen) 0:1. 22. M. Schiess (T. Kivioja) 0:2. 25. Y. Zimmermann (T. Wiedmer) 1:2. 37. A. Veteläinen (T. Kivioja) 1:3. 49. T. Kivioja (A. Veteläinen) 1:4. 56. J. Moser (J. Rehor) 2:4. 60. R. Mittelholzer (M. Schiess) 2:5. 60. A. Bühler (N. Ammann) 3:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Thun. keine Strafen.

In der 18. Runde der NLA Männer entscheidet Chur Unihockey das Duell gegen den UHC Uster für sich und sichert sich wichtige Punkte. Zug United ist ebenfalls siegreich und... Zug und Chur siegreich
Der Grasshopper Club Zürich hat nach dem angekündigten Abgang von Pascal Meier per Ende Saison einen Nachfolger gefunden. Cyril Haldemann, Torhüter des U-23 Nationalteams,... Cyril Haldemann neue Nr. 1 im GC-Tor
Floorball Köniz kann mit dem Sieg über Wiler-Ersigen einen Punkt gut auf Leader GC machen, das den HC Rychenberg Winterthur erst in der Verlängerung bezwingt. Die Tigers... GC mit Sieg aber Punktverlust
An der Wochentags-Runde in der NLA der Männer finden gleich drei Derbys auf einen Schlag statt. Es ist die Neuansetzung der 14. Runde. Für WaSa, Zug, Uster und Chur stehen... Derby-Mittwoch

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+6344.000
2.Floorball Köniz+3538.000
3.SV Wiler-Ersigen+2735.000
4.UHC Alligator Malans+2829.000
5.HC Rychenberg Winterthur-426.000
6.Zug United+324.000
7.Waldkirch-St. Gallen-823.000
8.UHC Uster-724.000
9.Chur Unihockey+922.000
10.Tigers Langnau-2913.000
11.UHC Thun-689.000
12.Ad Astra Sarnen-497.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+7042.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+5936.000
3.piranha chur+4030.000
4.Wizards Bern Burgdorf+1822.000
5.Red Ants Winterthur-518.000
6.Zug United+119.000
7.Unihockey Berner Oberland+020.000
8.UHC Laupen ZH-2713.000
9.FB Riders DBR-4213.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1140.000
1.Floorball Thurgau+9350.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2840.000
4.Ticino Unihockey-334.000
5.Regazzi Verbano UH Gordola-133.000
6.UHT Eggiwil-1331.000
7.UHC Sarganserland-2327.000
8.Floorball Fribourg-1026.000
9.UHC Grünenmatt-425.000
10.I. M. Davos-Klosters-3321.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3419.000
12.RD March-Höfe Altendorf-4910.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks