05.
12.
2021
Nati Frauen A | Autor: Keller Damian

Nela Jirakova: «Wir wollen die Medaille»

Tschechien verlor den Halbfinal gegen Finnland (Kauppiland?) knapp mit 4:5 und trifft im heutigen Bronzespiel auf die Schweiz. Piranha-Verteidigerin Nela Jirakova will mit einem Sieg die Neuenburg-Parallelen beenden.

Nela Jirakova: «Wir wollen die Medaille» Nela Jirakova trifft im Bronzespiel auf Teamkolleginnen von Piranha Chur. (Bild: Dieter Meierhans)

Was hat dem tschechischen Spiel gegen Finnland gefehlt, um in den Final vorzustossen?
Nela Jirakova: So kurz nach dem Spiel ist das schwer zu sagen. Unsere Stürmerinnen hätten effizienter sein können, aber auch von den Verteidigerinnen kamen zu wenig Abschlüsse. Wir hätten es öfter mit Weitschüssen versuchen können. Und in der Abwehr gingen einige Male Finninen in unserem Rücken vergessen.

Mit Finninnen meinst du vor allem die Kauppis, namentlich Veera Kauppi, mit zwei Toren und zwei Assists die grosse Figur des Spiels. Wie schwierig ist, sie zu verteidigen - vor allem, wenn sie gefühlt 45 Minuten auf dem Platz steht?
Ich glaube, sie wurde vor diesem Spiel noch geschont, sie sass zum Teil auf der Bank, um Energie für einen langen Einsatz gegen uns zu haben. Wir versuchten, uns so gut wie möglich auf sie vorzubereiten und haben das das Beste gemacht. Aber jetzt müssen wir dieses Spiel abhaken und uns auf den kleinen Final konzentrieren.

In Neuenburg war Tschechien im Halbfinal gegen die Schweiz über weite Strecken das bessere Team, auch im Bronzespiel gegen Finnland habt ihr den stärkeren Eindruck hinterlassen, trotzdem setzte es wie heute Niederlagen ab.
Ich hatte heute in der Tat ein Déjà-vu... Aber gegen Finnland zu verlieren, ist keine Schande. Letztlich fehlte einfach ein Tor.

Euer Halbfinal war auf 19.55 Uhr angesetzt und endete erst kurz vor 22 Uhr, weil das Fernsehen die Männer-Partie zwischen Finnland und Schweden in Helsinki übertragen wollte. So bleibt bis zum Bronzespiel vom Samstag um 13 Uhr sehr wenig Erholungszeit. Bist du sauer auf die Spielplanmacher?
Wir können es nicht ändern. Jetzt gilt es einfach möglichst bald zu schlafen und den Halbfinal zu vergessen.

Kannst du nach so einem Spiel schnell schlafen?
Wir haben spezielle Erholungs-Drinks, fast wie Hangover-Drinks - die helfen ganz gut.

Da ich oft schlecht einschlafe, würde ich davon einen Liter bestellen, wenn das so gut wirkt.
Alles klar, ich spare etwas für dich auf (lacht).

Im Spiel gegen die Schweiz triffst du auf Teamkolleginnen von Piranha Chur.
Ich freue mich darauf, sie bald im Piranha-Training wieder zu sehen. Während des Bronzespiels legen wir die Freundschaft aber beseite. Wir wollen diese Medaille.

Im Juni startet für das Frauen A-Nationalteam mit dem Trainingscamp in Bern eine neue Phase der WM-Kampagne. Mit Tanja Kyburz ist eine Spielerin dabei, die zum ersten Mal ein... Erstes Nati-Aufgebot für Tanja Kyburz
Das Schweizer Frauen A-Nationalteam trifft an der Weltmeisterschaft vom 2.-10. Dezember in Singapur auf Finnland, Norwegen und Lettland. Kurz nach der Auslosung von heute... Schweizer Gegnerinnen bekannt
15 der 16 Nationen, die im kommenden Dezember an den Weltmeisterschaften der Frauen in Singapur teilnehmen dürfen sind bekannt. Frankreich ist dabei die grösste... Jemand fehlt noch
Mit dem deutlichen 21:0-Sieg über Spanien qualifizierte sich das Frauen A-Nationalteam als Gruppenerste für die WM in Singapur. Die Nachwuchsteams der Frauen und Männer U19... Frauen lösen WM-Ticket, U-Teams verlieren

Community Updates

Tabellen

1.UHC Thun+5149.000
2.Ad Astra Obwalden+3649.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+4041.000
4.UHC Sarganserland+1341.000
5.UHC Lok Reinach-135.000
6.Floorball Fribourg-334.000
7.Ticino Unihockey-932.000
8.UHC Grünenmatt-531.000
9.UHT Eggiwil-2929.000
10.Red Devils March-Höfe-2322.000
11.Regazzi Verbano UH Gordola-3318.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-3715.000
1.UH Appenzell+3243.000
2.Aergera Giffers+2637.000
3.UH Lejon Zäziwil+2334.000
4.Unihockey Basel Regio+833.000
5.Chilis Rümlang-Regensdorf+1232.000
6.Floorball Uri+1529.000
7.Nesslau Sharks-1125.000
8.UH Red Lions Frauenfeld-816.000
9.Visper Lions-3814.000
10.UC Yverdon-597.000

Quicklinks