04.
02.
News | Autor: Güngerich Etienne

Schweden gewinnt Finnkampen

Gut zwei Monate nach dem WM-Titel in Neuenburg bezwingt das schwedische Frauen-Nationalteam in einem Testspiel Finnland klar mit 7:1. Die U19-Auswahlen nahmen im Gegensatz zur Schweiz und Tschechien nicht am Polish Cup teil und spielten dafür zweimal gegeneinander.

Schweden gewinnt Finnkampen Schweden behielt gegen Finnland wie in Neuenburg auch zu Hause die Überhand. (Bild: Dieter Meierhans)

Erst zwei Monate ist es her, da gewann Schweden nach einem Herzschlagfinale gegen die Schweiz in Neuenburg den Weltmeister-Pokal der Frauen. Moa Gustafsson spielte dabei eine entscheidende Rolle, erzielte sie beim 3:2-Sieg doch die ersten beiden Treffer für den Rekordweltmeister. Auch am Wochenende war die Stürmerin von KAIS Mora mit vier Toren und einem Assist wieder die entscheidende Figur.

In Uppsala empfingen die Schwedinnen den ewigen Rivalen Finnland zum traditionellen «Finnkampen». Nach gut drei Minuten eröffnete Gustafsson das Skore, nur 16 Sekunden später stand es bereits 2:0. Lisa Carlsson (7.), Klara Loneberg (13.) und nochmals Gustafsson (12.) erhöhten bis zur ersten Pause vorentscheidend auf 5:0. Finnland, mit den beiden BEO-Akteurinnen Sara Piispa und Krista Nieminen, kam erst 13 Minuten vor Schluss zum ersten Treffer - da stand es aber bereits 7:0 für die Gastgeberinnen. Das klare Resultat kann allerdings etwas täuschen: bis zum Ende des Spiels hatte Finnland nämlich sogar einen Schuss mehr aufs Tor abgefeuert als Schweden. Der Rekord-Weltmeister trat übrigens ohne die beiden Jets-Akteurinnen Iza Rydfjäll und Alice Granstedt an.

Auch die beiden U19-Auswahlen traten an gleicher Stätte (zweimal) gegeneinander an. Nachdem die Schwedinnen das erste Spiel noch mit 2:4 verloren, reagierten sie einen Tag später mit einem 7:2-Sieg.

Resultate Finnkampen:

Schweden - Finnland 7:1

Schweden U19 - Finnland U19 2:4
Schweden U19 - Finnland U19 7:2

 

Die Schweizer Nationalteams verzichten auf die Teilnahme an den Länderspielen anfangs September. Sowohl die Männer- und Frauen-Nati wie auch die Männer U23 nehmen nicht an... Schweiz verzichtet auf Länderspielreise
Die Schweizer Frauen A-Nati ist zurück auf dem Unihockey-Feld: Nach dem Corona-Lockdown absolvierte das Team am Wochenende in Schaffhausen das erste physische Trainingscamp... Mit gestärkter Brust
Wenige Wochen nach ihrem Rücktritt hat Lena Cina eine neue Aufgabe gefunden: die ehemalige Akteurin der Wizards Bern Burgdorf wird Teamchefin des Frauen-Nationalteams und... Cina wird Teamchefin der Frauen-Nati
Katrin Zwinggi, Alexandra Frick und Géraldine Rossier haben sich entschieden, dass die Heim-WM in Neuenburg mit dem Gewinn der Silbermedaille der Schlusspunkt ihrer Karriere... Drei Silberheldinnen mit Nati-Rücktritt

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks