14.
06.
2018
unihockey.ch | Autor: Keller Damian

Printmagazin 140

In der Juni-Ausgabe des Printmagazins kümmern wir uns um Themen, die Herr und Frau Schweizer immer wieder bewegen: TV, Geld und Ausländer. Was bringt die TV-Präsenz unserem Sport? Und braucht die Nationalliga ein Ausländer-Agreement? Dazu wie immer viele weitere Themen.

Printmagazin 140 Die neue TV-Präsenz des Unihockeysports steht in der Juni-Ausgabe im Fokus.

Die üblichen Informationen zum Einstieg: Das Printmagazin von unihockey.ch kann jederzeit im Abonnement bestellt werden (12 Ausgaben pro Jahr für Fr. 78.-) oder an ausgewählten Kioskstellen erworben werden. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe. An die bestehenden Abonnenten zudem erneut der Hinweis: Umgezogen? Dann melde uns bitte deine neue Adresse, damit das Magazin weiter den Weg in deinen Briefkasten findet.

Kommt das Ausländer-Agreement in der Nationalliga - und halten sich alle Vereine daran? Braucht es überhaupt eine Reduktion der Ausländer? In der NLA der Frauen zumindest würde man sich mehr Stars wie einst Karolina Widar, Hermine Dahlerus, die Kujala-Twins oder Anne Suomalainen wünschen.

In Finnland sorgt Peter Kotilainen für Zirkus, in Tschechien tritt Tomas Kafka von der grossen Bühne ab. Basil Aerschmann steht mit Fribourg vor der Saison der Bewährung, der zweiten Spielzeit in der NLB. Wie eine Fussballerin Laupen zum NLB-Meistertitel bei den Frauen schoss, warum der Zentralschweizer David Rühle neulich Sergej Bubka und Vitali Klitschko traf und wer letzte Saison auf den Schweizer Unihockeyfeldern die meisten Skorerpunkte sammelte - das alles in der Juni-Ausgabe des Printmagazins.

Die Themen in der Übersicht:

Kurznews
Pingpong mit Lena Cina (Wizards) und Fabian Zolliker (Jets), zweifacher Weltmeister für Uster, geknackter Rekord, der Schoggi-Funktionär, letzter Sendeplatz. Dazu wird gut gebrüllt.

Voll im Bild
Erstmals waren im Frühling sechs Playoff-Partien live auf  SRF zu sehen. Die neue TV-Präsenz gilt als Meilenstein. Mehr Aufwand, mehr Beachtung, mehr Einnahmen - was bringt der TV-Hype tatsächlich?

Ausländer-Thematik
Ein Gentlemen's Agreement soll die Anzahl der ausländischen Spielerinnen und Spieler in der Nationalliga beschränken.

11193.jpg
Die Kujala-Twins bereicherten einst die NLA der Frauen. (Bild: Damian Keller)

Bergluft
Einst bereicherten Weltmeisterinnen und weitere Ausländerinnen von Weltklasseformat die NLA der Frauen. Diese Zeiten sind vorbei - kein gutes Zeichen für die Liga.

Laupens Joker
Ein Spiel, zwei Tore, NLB-Meister. Der erste Einsatz in Laupens Fanionteam hatte es für die 19-jährige Yara Hofmann gleich in sich. Dabei spielt sie normalerweise Fussball.

Jahr der Bestätigung
Basil Aerschmann gehört zu den Eckpfeilern im Team von Floorball Fribourg. Nach einer starken ersten NLB-Saison blicken wir mit dem produktiven Verteidiger zurück und voraus.

Verbandsnews
Neun neue Schüler-Meister und die Saison 2017/18 in Wort und viel Bild.

Generation 2000
Während sich Gianluca Persici in der Saison 2017/18 den inoffiziellen Titel des Topskorers aller Schweizer Ligen sichern konnte, gehört Teamkollege Cyrill Suter bei Wiler-Ersigen und in der U19-Nati zum defensiven Fundament.

Mehr als nur Tourist
David Rühle hat gerade etwas Zeit, bis er im Herbst eine neue Ausbildung beginnt - und engagiert sich ein halbes Jahr als Unihockey-Ausbilder in der Ukraine. Kann man machen.

31832.jpg
David Rühle mit Vitali Klitschko in Kiew.

Kotilainen toppt Zirkus
In Finnland läuft die Silly Season auf  Hochtouren. Noch haben diverse grosse Namen keinen Vertrag für nächste  Saison - ein gescheiterter Transfer  sorgte für den grössten Wirbel.

Eine Legende tritt ab
Nach 23 Saisons in der höchsten tschechischen Liga, 116 Länderspielen und neun WM-Teilnahmen hat Tomas Kafka genug. Der 39-jährige Kult-Goalie hört auf.

Vonis Dessert
Reto Voneschen spürt den Frühling.

Drei der vier unihockey.ch-Sommercamps für Kids im Juli sind restlos ausgebucht. Zur Ergänzung der Leiterteams sind noch Trainer oder NLA/NLB-Cracks herzlich willkommen. Volle Camps, Leiter noch willkommen
Eine geballte Ladung Unihockey in der Aprilausgabe des Printmagazins. Wir porträtieren u.a. Marco Louis (Wiler), Remo Buchli (Alligator), Lisa von Arx/Noelle Weis (Wizards)... Printmagazin 186
Zwei Wochen Arbeit, zwei Wochen Profi. Noah Püntener nutzt die Spitzensportförderung der Armee und zahlt die Freiheiten mit Leistung zurück. Weitere Themen in der... Printmagazin 185
In der Februar-Ausgabe des Printmagazins gehts darum, ob Nicolas Ammann den UHC Thun in der NLA halten kann. Hat Zugs Polin Weronika Noga den falschen Pass? Schiesst das Duo... Printmagazin 184

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks