22.
04.
In eigener Sache | Autor: unihockey.ch

Sommercamps – freie Plätze

Im Juli bietet unihockey.ch seine traditionellen Sommercamps für Juniorinnen und Junioren an. Zur Ergänzung der Leiterteams werden noch Trainer gesucht.

Sommercamps – freie Plätze Der polysportive Touch darf ich den Sommercamps von unihockey.ch nie fehlen.

Zum 13. Mal organisiert unihockey.ch im Sommer 2018 die beliebten Sommercamps. Es stehen vier Camps zur Auswahl. In der Lenk (8. - 13. Juli 2018 - Jahrgänge 2003 bis 2007), in Sumiswald (15. bis 20. Juli 2018 - Jahrgänge 2002 bis 2006), in Widnau (15. - 20. Juli 2018 - Jahrgänge 2001 bis 2005) und noch einmal in der Lenk (22. bis 27. Juli 2018 - Jahrgänge 2002 bis 2006) leiten fachkundige J&S-Trainer und diverse NLA-Spielerinnen und -spieler je eine abwechslungsreiche Unihockeywoche inklusive polysportivem Rahmenprogramm. Bei Geschwistern, die vom Jahrgang her in unterschiedliche Camps "müssten", drücken wir selbstverständlich auch gerne ein Auge zu. Einfach anfragen.

Das Camp Lenk 1 (8. bis 13. Juli 2018) ist bereits restlos ausgebucht. Für die anderen Camps gilt als Anmeldeschluss der 20. Mai 2018 (Achtung, begrenzte Platzzahlen, die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt des Eintreffens berücksichtigt).

Bist du Trainer oder NL-SpielerIn mit Interesse, so ein Camp als Teil eines motivierten Teams zu leiten? Dann melde dich bei uns (Mail an: hc.yekcohinu@spmac).

Alle weiteren Infos zu den Camps gibt es hier und als Factsheet per PDF.

Es kündigt sich die spannendste WM der Geschichte an. Über 200'000 Fans werden im Dezember in die modernste Even-Arena Europas pilgern. Bist du in Prag dabei... Leserreise WM in Prag
Für alle Daheimgebliebenen: Verfolgen Sie unsere Live-Ticker vom Superfinal ab 12 Uhr (Frauen) und 15.30 Uhr (Männer). Geht übrigens auch parallel zum TV. Heute live
Wie GC-Allrounder Nico Berlinger dem Krebs trotzt, die grosse Vorschau auf die U19-Heim-WM in der Ostschweiz, was Marmots-Coach Mikael de Anna mit "Complex Floorball" meint,... Printmagazin 138

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen155:8754
2.Floorball Köniz176:11049
3.Tigers Langnau170:13046
4.Grasshopper Club Zürich175:12542
5.UHC Alligator Malans145:12938
6.HC Rychenberg Winterthur137:13932
7.Zug United135:15230
8.UHC Uster124:13929
9.Waldkirch-St. Gallen121:16525
10.Chur Unihockey114:16521
11.UHC Thun104:15215
12.Kloten-Bülach Jets101:16415
1.piranha chur147:5350
2.UHC Dietlikon138:6447
3.Wizards Bern Burgdorf104:7240
4.R.A. Rychenberg Winterthur97:6934
5.Skorpion Emmental Zollbrück107:8434
6.Unihockey Berner Oberland67:8323
7.Aergera Giffers69:10416
8.UH Red Lions Frauenfeld57:12311
9.Waldkirch-St. Gallen49:1198
10.Zug United50:1147
1.Unihockey Basel Regio178:10359
2.Floorball Thurgau155:10948
3.Ad Astra Sarnen162:12446
4.Unihockey Langenthal Aarwangen123:11140
5.Floorball Fribourg131:11638
6.Regazzi Verbano UH Gordola108:12031
7.UHC Sarganserland122:12630
8.I. M. Davos-Klosters144:13729
9.UHC Grünenmatt103:13125
10.Ticino Unihockey133:17123
11.RD March-Höfe Altendorf104:16016
12.Pfannenstiel Egg72:12711
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf111:5451
2.UHC Laupen ZH131:5947
3.Unihockey Basel Regio109:8542
4.FB Riders DBR86:7135
5.UH Lejon Zäziwil95:9527
6.Mendrisiotto Ligornetto78:12027
7.Floorball Uri81:10422
8.UHC Trimbach54:1571

Quicklinks