19.
03.
2015

Asterix und ich bei den Schweizern

Hilska Mika

Von: Hilska
Mika

Für ein finnisches Kind der 70er-Jahre war die Schweiz etwas Exotisches. Von Uhren, Käse und den Alpen hatte jeder schon einmal gehört. Und dank Asterix und Obelix bei den Schweizern wusste ich, dass die Schweizer Orgien mit ihrem Putzfimmel ruinieren. Und ja, die Schweizer Bankkonten. Das Thema war zwar noch etwas verschwommen, aber jeder Diktator, Grosskriminelle und grundsätzlich reiche Leute schienen ein Konto oder mehrere in der Schweiz zu haben.

 

Sport gehörte nicht zu den ersten Dingen, die ich mit der Schweiz verband. Ich erinnere mich an ein Freundschaftsspiel meines Lieblings-Eishockeyvereins IFK Helsinki gegen den EHC Biel und an einen Skispringer mit „Jöggu" auf dem Helm am TV. Das muss Hansjörg Sumi gewesen sein.

 

Tief im nächsten Jahrzehnt änderte Unihockey alles. Wir Enthusiasten waren begierig darauf, gegen andere Nationen als Schweden zu spielen und waren überrascht, dass die Schweiz auftauchte. Norwegen, die USA, Russ..., also die Sowjetunion oder Ostdeutschland schienen wahrscheinlich. Aber die Schweiz? Als wir diese exotischen Ausländer spielen sahen, erwiesen sie sich als gar nicht so schlecht. Gut, sie schienen unnötig viel zu rennen, anstatt den Ball laufen zu lassen. Aber hey - auch Finnlands Nationalteam hatte damals noch viel zu verbessern.

 

Damals wusste ich noch nicht, wie sehr mich Unihockey mit der Schweiz verbinden würde. In einem Vierteljahrhundert sah ich viele dramatische Duelle zwischen unseren Ländern. Meistens gewann Finnland mit einem Tor oder zwei, es verlor aber auch in den letzten Sekunden gegen die Hofbauers an der WM in Kloten 2004. Und Petra Kundert & Co beerdigten Finnland 2005 in Singapur.

Ich habe einige der dramatischsten Momente im Schweizer Unihockey miterlebt. Den goldenen Trip nach Singapur, Julia Suters Overtime-Tor gegen Schweden im Final der U19-WM 2008. Aber auch die tragische Halbfinalniederlage gegen Tschechien an der Heim-WM 2004.

 

Unihockey bot mir die Chance, die Schweiz und viele tolle Schweizer kennen zu lernen. Abseits der Hallen sah ich Kühe an Berghängen (in Finnland gibts keine Berge), fuhr mit dem Zug durch Märklin ähnliche Landschaften, betätigte mich am Zaun um den Flughafen Zürich als Planespotter. Ich ängstigte mich auf dem Weg auf den Pilatus zu Tode (jede grössere Höhe als zwei Meter bereitet mir Unwohlsein), trank eine Flasche Rivella (in Finnland nicht erhältlich), kaufte mir in Bern ein Schweizer Armeetaschenmesser, ass köstliches Fondue und Bündner Rösti in mittelalterlichen Restaurants (in Finnland gabs im Mittelalter nur pelzige Tiere, Jäger, ein paar Burgen und schwedische Eroberer). Habe ich die netten Menschen schon erwähnt, die ich traf?

 

Sport soll die Menschen verbinden und die Welt zusammen bringen, sagt man. Ich glaube es.

Einmal mehr hatte ein Spitzenspieler unheimliches Glück. Fredrik Holtz lag am letzten Freitag blutüberströmt auf dem Boden der Weissensteinhalle in Köniz. Beim... Dann erwischte es auch mich
Was sind die World Games? Ich bin seit Donnerstag in Polen und weiss es noch immer nicht. Für die Athleten sind sie scheinbar eine coole Sache, der Austausch mit... Verkürzt zählt auch
Normalerweise wird in Blogs ja etwas kritisiert oder man möchte eine Veränderung irgendwelcher Art anregen. An dieser Stelle möchte ich aber einfach mal sagen: Ich finde den... Der liebe Modus
Die Fakten sind: Finnland hat drei der letzten vier U19-Weltmeisterschaften gewonnen, bei den Männern waren es drei der letzten fünf Weltmeisterschaften. Beim aktuellen... Schweizer Schreck überlebt

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks