22.
03.
2010

Nicht zu emotional, Bitte!

Boesch Klaus

Von: Boesch
Klaus

Als feststand, dass sich die Top 3 der Swiss Mobiliar League jeweils für einen Kantonsrivalen als Viertelfinalsgegner entschieden hatten und es somit zu vier Derbyserien kommen würde, war die Freude überall gross. Spannende, emotionale Spiele vor vollen Rängen - also beste Werbung für den Sport - wurden erwartet. Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Sogar Fussball-Fans fanden aufgrund der Baumängel im Letzigrund den Weg in die Eulach- beziehungsweise Hardauhalle und waren - nachdem sie dazu aufgefordert werden mussten, den Eintritt nachzuzahlen - gern gesehene Gäste. Doch der ungewöhnliche Besuch hatte ein Nachspiel für die beiden Zürcher Vertreter in der höchsten Liga.

Sowohl der HCR (500 Franken) als auch die Grasshoppers (1000 Franken) erhielten einen Bussenbescheid von der Disziplinarkommission. In der Eulachhalle hatten die Fans beim Torjubel kurz (ca. 3 Minuten) das Feld betreten, in Zürich fand zudem eine Bierdose den Weg aufs Spielfeld, was eine kurze Reinigung erforderte. Kein Mitglied der beteiligten Teams fühlte sich aber dadurch behindert oder deponierte einen Protest - und von einer zehnminüter Unterbrechung, wie der Strafbescheid spricht, kann keine Rede sein. „So verliert man früher oder später die Motivation!" enervierte sich HCR-Präsident Willy Albrecht. „Da investiert man viele Stunden, um einen Playoff-würdigen Rahmen zu schaffen und muss den grössten Teil des Ertrags abliefern." „Sollen wir wieder vor leeren Rängen spielen?" wundert sich GC-Assistenztrainer Sascha Rhyner.

„Wehret den Anfängen!" werden die Skeptiker nun rufen. Doch seien wir ehrlich. Keine Heimhalle eines SML-Teams bietet irgendwelche Voraussetzungen, um solche Vorkommnisse zu verhindern. Kein Verein kann es sich leisten, einen privaten Sicherheitsdienst zu bezahlen. Die Vereinsverantwortlichen können nur darauf vertrauen, dass sich Fans unter Kontrolle haben. Oder sich - wie in der Zürcher Viertelfinalserie - sofort wieder beruhigen lassen. Sollte die Popularität des Unihockey in Zukunft weiter steigen, wird man um Massnahmen wie Zutrittskontrollen und geschultes Sicherheitspersonal nicht herum kommen. Im Moment sollte es aber noch ohne gehen. Falls der Verband anderer Ansicht ist, bin ich auf die Sicherheitsmassnahmen an den Länderspielen im HB Zürich gespannt.

Siehe zu diesem Thema auch der Bericht zum Thema Sicherheit in der nächsten Ausgabe des Printmagazins.

Ich habe noch heute im Ohr, wie Matthias Hüppi in die Mikrofone von SRF brüllte: «Türkyilmaz. Türkyilmaz... Kubilay Türkyilmaz könnte die Schweiz zum Sieg schiessen in... Das Wunder von Neuenburg
Die allererste Unihockey-WM 1996 in Schweden ging noch ziemlich unbemerkt an mir vorbei. Für mich stand damals das lokale Schaffen im Verein im Vordergrund - „wer bringt am... Prager Geschichten
Die Bekanntgabe von Jyri Korsman als neuer Trainer von Floorball Köniz ab nächster Saison löste einen Schwall an Mitteilungen aus. Trainerkollegen und ehemalige Spieler... Professor Korsman
Auf die Saison wird es drei neue Regeln geben. So zumindest kann man das auf (sehr) einschlägigen Websites (vermutlich ist hier der Plural schon falsch) lesen. Eigentlich ist... Cool, vernünftig und dämlich

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks