28.
07.
2020
1. Liga Männer | Autor: Unihockey Mittelland - Region Olten Zofingen

UM trauert um Spieler

Traurige Nachricht aus der 1. Liga: Raphael Hasler, Spieler von Unihockey Mittelland, ist nach einer Bergtour im Wallis in der letzten Woche tödlich verunglückt.

UM trauert um Spieler Raphael Hasler ist im jungen Alter von 27 Jahren verstorben. (Bild: UM)

Unihockey Mittelland nimmt auf seiner Homepage wie folgt Stellung:

Raphael Hasler, Mitglied der ersten Mannschaft von Unihockey Mittelland, ist in der vergangenen Woche auf einer Alpinbergtour im Wallis verunglückt und dabei verstorben.

Auf einer gemeinsamen Bergtour mit einem Kollegen verunglückte das Duo im Abstieg vom Dom. Raphi zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Trotz der Alarmierung der Rettungsdienste durch seinen schwer verletzten Kollegen konnte der 27-Jährige nicht mehr gerettet werden. Auch eine Woche nach dem Unglück können wir es kaum fassen. Die schockierende Nachricht von seinem plötzlichen Tod macht uns sehr betroffen.

Der Trimbacher stiess im Sommer 2018 von Basel Regio zu Unihockey Mittelland. Eher spät zum Vereinsunihockey gefunden, hat sich Raphi auf dem Unihockeyfeld kontinuierlich weiterentwickelt und sich so von Stammverein Hägendorf-Rickenbach bis in die Nationalliga B gespielt. Sein Wechsel zu UM und die Rückkehr in die Herkunftsregion kam notabene erst nach mehreren Anläufen und Abwerbeversuchen seitens UM zustande - denn Raphi war einer, der beharrlich an seinen Zielen arbeitete und nicht so schnell aufgab. Dies setzte er im Dress von Olten-Zofingen fort, wo er bald viel Verantwortung übernahm.

Wir haben Raphi als engagierten sowie äusserst mannschafts- und vereinsdienlichen Menschen kennengelernt, der hohe Erwartungen an sich selbst stellte. Im jungen Fanionteam von UM ging er als Vorkämpfer voran und fungierte als Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainerstab. So hinterlässt Raphi für uns nicht nur eine grosse Lücke als Spieler denn noch viel mehr als feine Persönlichkeit.

Neben dem Unihockey und dem Motorradfahren zählte das Bergsteigen zu den grossen Leidenschaften von Raphi. Dass die vielen Zukunftspläne - nicht nur im Unihockey mit seinem Team, sondern besonders im Berufs- und Privatleben -, nun ein jähes Ende gefunden haben, ist für uns nur schwerlich zu verstehen und zu akzeptieren.

Wir erbieten seiner Familie und seinen Nächsten unser tiefes Beileid. Unsere Gedanken sind bei ihnen. Ruhe in Frieden, Raphi. #emmereinevoüs

Unihockey Mittelland
Vorstand und Team Herren 1

 

Weil Basserdorf Nürensdorf in der 1. Liga-Doppelrunde Punkte liegen lässt, stehen mit Limmattal, Widnau und Pfannenstiel drei Teams mit dem gleichen Punkteschnitt an der... Neues Trio an der Spitze
Die Bern Capitals und Bassersdorf Nürensdorf sind auch in der vierten Runde siegreich und behalten damit ihre Leaderpositionen in der 1. Liga. Als erste Verfolger... Gators, Lions und Herisau auf Tuchfühlung
In der 1. Liga bleiben die Vipers InnerSchwyz gemeinsam mit dem UHC Laupen nach drei Runden das einzige Team, dass noch keine Punkte geholt hat. Auf den anderen Seiten der... Vipers bleiben ohne Punkte
Die Bern Capitals verlieren das Spitzenspiel gegen die Lions Konolfingen und müssen die Tabellenführung in der Gruppe 1 wieder abgeben. Auch Pfannenstiel Egg konnte sich im... Zwei Trios an der Spitze

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen45:202.714
2.Grasshopper Club Zürich47:232.571
3.Floorball Köniz44:182.333
4.UHC Alligator Malans38:282.000
5.Tigers Langnau39:381.857
6.HC Rychenberg Winterthur42:371.571
7.Zug United51:501.500
8.Waldkirch-St. Gallen41:411.286
9.Chur Unihockey37:371.286
10.UHC Thun34:420.571
11.UHC Uster31:520.429
12.Ad Astra Sarnen9:720.000
1.Kloten-Dietlikon Jets67:252.556
2.piranha chur65:312.375
3.Skorpion Emmental Zollbrück50:322.333
4.Wizards Bern Burgdorf47:421.889
5.Zug United31:401.375
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks