28.
12.
2018
NLA Männer | Autor: Wyss Simone

Festtags-Serie: Silvan Bolliger

Köniz-Stürmer Silvan Bolliger zeigt sich von der roten Wand beeindruckt, will seinen Teamkollegen Züridütsch beibringen und an Silvester in den Pool springen. Sportlich steht die Vorbereitung auf den Champions Cup im Fokus.

Festtags-Serie: Silvan Bolliger Auf Silvan Bolliger und Köniz wartet Anfang 2019 der Champions Cup. (Bild: Wilfried Hinz)

Wie fällt dein Fazit der bisherigen Saison aus?
Silvan Bolliger: Durchaus positiv. Klar haben wir manche Punkte dumm verspielt und noch kein perfektes Spiel gezeigt. Aber wir konnten bereits viele Baustellen beheben und mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen. Jetzt gilt der Fokus der Vorbereitung für den Champions Cup in Gävle.

Was war dein Highlight?
Es ist eine coole Sache, vor 1754 Zuschauern zu spielen. Somit sticht das spektakuläre 20-Jahr-Jubiläumsspiel zu Hause gegen Rychenberg heraus. Die rote Wand war beeindruckend.

Was war die grösste Enttäuschung?
Für mich persönlich ist es die Schlappe in meiner alten Heimat an den Uster Games. Da wäre ich gerne mit drei Punkten nach Hause gefahren. Da ich aber den Abend in Uster blieb, herrschte dafür gute Laune.

Was nimmst du dir fürs neue Jahr vor?
Auch wenn es mein Team wohl nicht so sieht, nehme ich mir vor, den Bernern vermehrt Zürideutsch beizubringen. Bislang waren meine Bemühungen noch nicht so von Erfolg gekrönt, sorgten aber öfters für einen Lacher. Fürs Unihockey nehme ich mir vor allem vor, einen schöneren Playoff-Bart hinzukriegen als letztes Jahr. Ein Playoff-Bart pflegt sich leichter als ein Playout-Gestrüpp. 

Wie steigst du ins neue Jahr?
An Silvester zieht es  mich zurück nach Zürich. Seit einigen Jahren feiern wir mit alten Schulkollegen von Egg, ein paar „Pfannis" und Ustermern. Nicht selten gibt es nach dem Fondue noch einen Sprung in den Swimmingpool.

Pfanni 178.197.225.6

18:00:04
28. 12. 2018
„Pfannis“ er meint „stars vom uhc pfannenstiel“
Hier finden Sie die aktuelle Übersicht der Playoffs, Playouts und Auf-/Abstiegsspiele der NLA Männer und Frauen. Playoff-Übersicht NLA
Die Top 4 der Männer NLA stehen geschlossen im Playoff-Halbfinal. Nach den "Sweeps" von Wiler, Malans und GC gewann Floorball Köniz gegen Zug United das 5. Spiel mit 10:5... Köniz vierter Halbfinalist
Mit Alligator Malans, GC und Wiler-Ersigen sind drei der vier Halbfinalisten bereits bekannt, sie gewinnen ihre Viertelfinal-Serien allesamt mit 4:0. Köniz könnte sich am... NLA Männer: Viertelfinal 4 / Playout 6
Chur Unihockey strebt am Samstag im Eisstadion Chur mit bis zu 2800 Zuschauern einen neuen Rekord im Schweizer Unihockey an. Für die NLA-Equipe geht es aber auch ums nackte... Chur auf Rekordjagd - und unter Zugzwang

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks