News

Am Samstag, 3. September, versammelt sich das Perspektiventeam der Frauen rund um Nationaltrainerin Brigitta Wegmann zum Trainingstag in Schaffhausen. Im Kader stehen zwei Torhüterinnen und 18 Feldspielerinnen. Aufgebot des Frauen-Perspektiventeams
Anfang September messen sich die besten vier Unihockey-Nationen miteinander. Der Nationaltrainer der Frauen, Oscar Lundin, hat sein Kader für die Länderspiele gegen Schweden, Finnland und Gastgeber Tschechien bekanntgegeben. Lundins EFT-Aufgebot bekannt
Der internationale Unihockeyverband IFF hat die Unparteiischen für die Frauen-WM 2023 in Singapur bekanntgegeben. Die Schweiz wird durch das Duo Christian Crivelli und Davide Rampoldi vertreten. Crivelli/Rampoldi fliegen nach Singapur
Im Sommer führt swiss unihockey ein neues Perspektiventeam bei den Frauen ein. 2023 wird das Team von Brigitta Wegmann geleitet. 20 Spielerinnen stehen im Aufgebot für das erste Trainingscamp vom 1.-3 Juli. Zeitgleich trainiert auch das Frauen A-Team in Filzbach, dessen Aufgebot ebenfalls... Lancierung eines Frauen-Perspektiventeams
Im Juni startet für das Frauen A-Nationalteam mit dem Trainingscamp in Bern eine neue Phase der WM-Kampagne. Mit Tanja Kyburz ist eine Spielerin dabei, die zum ersten Mal ein Aufgebot für das A-Team erhalten hat. Erstes Nati-Aufgebot für Tanja Kyburz
Das Schweizer Frauen A-Nationalteam trifft an der Weltmeisterschaft vom 2.-10. Dezember in Singapur auf Finnland, Norwegen und Lettland. Kurz nach der Auslosung von heute Mittag hat der Nationaltrainer Oscar Lundin eine erste Einschätzung zu den Gegnerinnen vorgenommen. Schweizer Gegnerinnen bekannt
15 der 16 Nationen, die im kommenden Dezember an den Weltmeisterschaften der Frauen in Singapur teilnehmen dürfen sind bekannt. Frankreich ist dabei die grösste Überraschung, ein Team aus Amerika wird das Teilnehmerfeld noch komplettieren. Jemand fehlt noch
Mit dem deutlichen 21:0-Sieg über Spanien qualifizierte sich das Frauen A-Nationalteam als Gruppenerste für die WM in Singapur. Die Nachwuchsteams der Frauen und Männer U19 sowie der Männer U23 mussten teils bittere Niederlagen einstecken. Frauen lösen WM-Ticket, U-Teams verlieren
Die Frauen A-Nati gewinnt knapp mit 7:6 gegen die Slowakei und auch die U19-Frauen setzen sich in einem engen Spiel 4:3 gegen Tschechien durch. Die Männer U19-Auswahl entscheidet die Partie gegen Polen klar mit 12:2 für sich. Schweizer Auswahlen gewinnen
Das Frauen A-Nationalteam gewinnt das zweite Spiel an der WM-Qualifikation in Lignano Sabbiadoro (ITA) deutlich 33:0 gegen die Ukraine. Wie erwartet liessen die Schweizerinnen den Gegnerinnen keine Chance. Torfestival im zweiten Vergleich
6 von 82

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks