08.
11.
2019
In eigener Sache | Autor: Keller Damian

Printmagazin 157

In der November-Ausgabe sind wir von international (Sascha Rhyner als Nati-Trainer der tschechischen Frauen, zwei Porträts von SSL-Stars, alle bisherigen Schweizer Heim-Weltmeisterschaften auf einen Blick) bis national und regional (ein Blick auf würzigen Derbys in der 1. Liga) unterwegs. Die Lektüre lohnt sich.

Printmagazin 157 Sascha Rhyner tanzt aktuell mit Zug United und Tschechiens Nati auf drei Hochzeiten. (Bild: Michael Peter)

Ein Sascha kommt als tschechischer Nati-Trainer an eine Schweizer Heim-WM - da war doch schon mal was? Richtig, 2004 entführte Sascha Brendler mit den tschechischen Männern Silber aus dem Schluefweg, die Schweiz ging leer aus. Jetzt reist Sascha Rhyner mit den tschechischen Frauen nach Neuenburg. Zeit für ein grosses Porträt des Zürchers, der gleichzeitig mit Zug United in die Playoffs will und auch den Nachwuchs der Zentralschweizer schleift.

 

35610.jpg
Coverboy Sascha Rhyner

Die November-Ausgabe des Magazins kann wie immer an vereinzelten Kioskstellen erstanden werden. Es empfiehlt sich aber natürlich ein Abo für alle Ausgaben. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe. Die bestehenden Abonnentinnen und Abonnenten bitten wir wieder einmal, uns Adressänderungen laufend zu melden. Das hilft bei der korrekten Zustellung der Ausgaben enorm.

 

 

 

 

Hier alle weiteren Themen der Novemberausgabe auf einen Blick:

Vonis Dessert
Reto Voneschen über David Rytychs Transfer in die NLB zum Nulltarif.

Kurznews
Pingpong mit Tanja Bühler (Jets) und Renzo Mayer (Tigers), Mülltonne lost in Translation, Causa 27 beim HCR, farbenfrohe Mobi-Gala mit Rainer-Maria Salzgeber und Bastian Baker, Schnellstarter David Dürler. Dazu wird gut gebrüllt.

35615.jpg
Der letztjährige NLA-Topskorer Billy Nilsson wurde samt Partnerin an die Mobi-Gala eingeflogen. (Bild: Damian Keller)

Dreifacher Bandengeneral
Sascha Rhyner tanzt auf drei Hochzeiten. Mit Tschechien will er eine WM-Medaille, mit Zug in die Playoffs.

Historisches
Dominic Durot war der erste Torschütze für einen Obwaldner NLA-Verein. Der 18-Jährige will sich bei Ad Astra Sarnen einen Stammplatz sichern.

Drei Meister für Chur
Im Sommer wechselten Christoph Reich, Daniel Sesulka und Miro Lehtinen vom einen Rekordmeister zum anderen.

35613.jpg
Lehtinen, Reich und Sesulka wechselten von Meister Wiler zu Chur Unihockey. (Bild: Damian Keller)

Zwischenbilanz
Die jungen Wilden, die tschechische Tormaschine und der Hüne. Wer im ersten Drittel der Qualifikation überzeugt hat und wer noch zulegen muss.

Durchzogene Hauptprobe
Wenige Wochen vor der Heim-WM setzte es beim letzten Test an der EFT in Prag für die Frauen-Nati drei Niederlagen ab. Die U19-Auswahl unter neuer sportlicher Führung wittert dafür Morgenluft.

Heim-Weltmeisterschaft - Segen und Fluch
Ein Blick auf alle bisherigen Unihockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz. Erwartungsfrohe Fans, volle Hallen - leider wenige Medaillen. Eine lehrreiche Geschichtsstunde.

Regionale Rivalitäten
Ein Drittel der Qualifikation in der 1. Liga der Männer ist absolviert. Während einige Favoriten noch auf Formsuche sind, bringen zahlreiche Derbys Würze in die Meisterschaft. Der grosse Überblick über die dritthöchste Grossfeldliga des Landes, in der grosse Namen keine Erfolgsgarantie sind.

35616.jpg
Limmattaler Torjubel in der 1. Liga. Wir nehmen beide Gruppen unter die Lupe. (Bild: Rolf Gabriel)

Lara in Göteborg
Nati-Goalie Lara Heini wollte ihren Schweizer Führerschein in einen schwedischen umwandeln - und fährt weiter Bus.

Topskorer aus dem Nichts
Der beste SSL-Punktesammler der Saison 2018/19 hiess Johannes Wilhelmsson - ein Name, der lange nur Insidern ein Begriff war. Wechselt Höllvikens Skorermaschine bald in die Schweiz?

Schwedisches Sackmesser
Er ist Schwedens Nummer 1 und steht trotzdem nur selten im Rampenlicht. Faluns Allzweckwaffe Emil Johansson will kein Star sein. Seine Teamkollegen sehen das anders, auch wenn er in den Trainings oft hart einsteigt.

 

 

Den Markt sondieren, dein Team auswählen, im Budget bleiben und Punkte sammeln. Ab sofort kannst du bei unihockey.ch - the game wieder dein persönliches NLA-Team... unihockey.ch - the game 2020/21
Wie bewältigen die Topvereine die Corona-Krise? Wie werden Nati-Cracks dank der Armee Halbprofis? Warum stürmen Tschechinnen die NLA? Wie wohl fühlt sich der Bündner Paolo... Printmagazin 165/166
Wir entlassen euch mit einer geballten Ladung Unihockeyfutter in die Sommerpause. Im Zentrum stehen grosse Porträts über Jan Bürki, Joshua Schnell, Chiara Gredig, Pontus... Printmagazin 163/164
Freude herrscht - die unihockey.ch-Sommercamps im Juli finden wie geplant statt. Fast 150 Kids nehmen daran teil. Für die Leiterteams suchen wir noch punktuell Verstärkung. Grünes Licht für Camps

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz026
2.SV Wiler-Ersigen024
3.UHC Alligator Malans018
4.Grasshopper Club Zürich124
5.Tigers Langnau015
6.Chur Unihockey013
7.Zug United015
8.Waldkirch-St. Gallen013
9.UHC Thun010
10.HC Rychenberg Winterthur014
11.UHC Uster07
12.Ad Astra Sarnen03
1.R.A. Rychenberg Winterthur012
2.Kloten-Dietlikon Jets020
3.piranha chur114
4.Zug United012
5.Skorpion Emmental Zollbrück010
6.UH Red Lions Frauenfeld05
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.RD March-Höfe Altendorf028
2.Floorball Thurgau029
3.Unihockey Basel Regio026
4.UHT Eggiwil118
5.Unihockey Langenthal Aarwangen114
6.UHC Sarganserland025
7.I. M. Davos-Klosters115
8.Kloten-Dietlikon Jets019
9.Ticino Unihockey013
10.Floorball Fribourg015
11.Regazzi Verbano UH Gordola015
12.UHC Grünenmatt017
1.UH Lejon Zäziwil025
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.Aergera Giffers19
5.UH Appenzell07
6.Nesslau Sharks08
7.Unihockey Basel Regio011
8.Floorball Uri011
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf16
10.UC Yverdon07

Quicklinks