17.
02.
unihockey.ch | Autor: unihockey.ch

Printmagazin 208

Liga-Topskorer Albin Sjögren im grossen Porträt. Auch bei BEO-Shootingstar Norina Reusser geht es um Tore, während Christoph Reich und Mario Britschgi solche verhindern wollen. Willkommen zur Februar-Ausgabe unseres Printmagazins.

Printmagazin 208 Albin Sjögren macht in Zug weiter, wo er bei Storvreta aufgehört hat. (Bild: Michael Peter)

Dreimal fast 100 Skorerpunkte in der SSL, zuletzt Topskorer, Meister mit Storvreta und MVP der Liga - Albin Sjögren sagt, letzte Saison so gut wie noch nie gewesen zu sein. Dass er auch die Skorerliste der UPL anführt, kann daher nicht überraschen. Wir haben den Schweden in Zug besucht. Auch sonst bietet die Februar-Ausgabe viele Geschichten zum Thema Tore - BEO-Teenager schiesst sie, Obwalden-Urgestein Mario Britschgi verhindert sie seit über einem Jahrzehnt, Christoph Reich würde sie im Nati-Dress verhindern und im Cupfinal braucht es welche, um den vereinseigenen Trophäen-Schrank zu füllen.

 

42675.jpg
Cover der Februar-Ausgabe 2024

 

Die aktuelle Ausgabe des Magazins kann an vereinzelten Kioskstellen erstanden werden, es empfiehlt sich aber selbstverständlich ein Abo für alle Ausgaben. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe. Die bestehenden Abonnentinnen und Abonnenten bitten wir wie immer, uns Adressänderungen laufend zu melden. Das hilft uns bei der korrekten Zustellung der Ausgaben enorm.

 

 

 

Hier alle Themen der Februar-Ausgabe auf einen Blick:

Kurznews
Neue bei Grünenmatt, Ententaler, Matsenius' Wutausbruch, Retro. Dazu wird gut gebrüllt.

Meistermaler Sjögren
Nach zehn Saisons in der SSL zog Albin Sjögren in die Schweiz. In Zug macht er dort weiter, wo er bei Storvreta aufgehört hat. Er skort am Laufmeter und bringt Farbe ins Spiel.

Es ist kompliziert
Die WM-Quali in Slowenien ging ohne Christoph Reich über die Bühne. Trotzdem versucht Chur Unihockeys Schlussmann bezüglich WM in Schweden positiv zu bleiben.

42680.jpg
Christoph Reich bei einem einzigen Einsatz an der Heim-WM. (Bild: Fabrice Duc)

Cupfinals
Die Trophäe ist so nah - und manchmal doch so weit entfernt. Die Cupfinals wecken Hoffnungen, den vereinseigenen Trophäenschrank zu füllen. Vor allem, wenn dort noch gähnende Leere herrscht.

Dutzend für Malmö
Das erste Februar-Wochenende war international. Die A-Nati der Männer kanterte sich in Slowenien an die WM, die U19-Auswahlen waren in Siggental und Polen unterwegs.

Pingpong
unihockey.ch nimmt es mit Nathalie Spichiger (Skorps) und Jari Portmann (Zug) kurz persönlich.

"Monthly Cycle" hat nichts mit Radfahren zu tun
Zyklusbasiertes Training - was ist das und wie lässt es sich in einem Teamsport wie Unihockey umsetzen? Tamara Schmucki hat Sexologie studiert und ist Nachwuchsverantwortliche bei den Floorball Riders. Sie gibt Auskunft.

42683.jpg
Die Riders-Nachwuchsverantwortliche Tamara Schmucki klärt auf. (Bild: Olivia Domeisen)

Voll eingeschlagen
Norina Reusser wurde im Dezember 16 Jahre alt, trägt aber bei BEO bereits das Topskorer-Shirt. Der Verein bemüht sich, den Ball flach zu halten und das Talent, das im Mai die Schweiz an der U19-WM vertreten wird, nicht zu verheizen.

Trumpf im Tor
Ad Astra Obwalden kann sich seit über einem Jahrzehnt auf Torhüter Mario Britschgi verlassen. Der 33-Jährige prägte sein Team in drei Ligen und kann in den bevorstehenden Playoffs erneut zum entscheidenden Faktor werden.

Tatrans Triumph
Zum ersten Mal gewinnt ein tschechisches Team internationales Gold auf Vereinsebene. Tatran Stresovice stellt mit dem Champions-Cup-Erfolg gegen Falun die Hierarchie auf den Kopf.

42684.jpg
Marek Benes und Tatran im siebten Himmel. (Bild: IFF)

Faluns fehlende Finanzen
Wenn der beste Spieler der Welt seinen Vertrag um drei Jahre verlängert und dafür einen Kebap als Signing-Bonus erhält, hat ein Verein Probleme.

Kolumne
Die Finalbanane


Als 18-Jähriger durfte sich Pablo Mariotti Topskorer der NLB nennen - zwei Punkte pro Spiel lieferte er für Ticino ab. Kann er sich bei WaSa zum Nationalspieler entwickeln?... Printmagazin 207
Die Training Days für Kids finden vom 27. bis 30. Dezember in Winterthur, Maienfeld und Gümligen statt. Einige Tage sind ausgebucht, letzte Plätze sind noch verfügbar.... Training Days - Der Endspurt
Veera Kauppi will Weltmeisterin werden, Jonathan Nilsson strebt mit dem HCR Titel an, Reto Graber will mit Thun zurück in die höchste Liga. Dazu bietet die Dezember-Ausgabe... Printmagazin 206

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks