15.
08.
Tschechien | Autor: Güngerich Etienne

Schwedische Dominanz

Die diesjährigen Czech Open wurden nicht nur von den SSL-Teams, sondern auch von den schwedischen Einzelkönnern dominiert. In den Top Ten der Skorerliste platzierten sich gleich acht Schweden. Schweizer sind erst weiter unten zu finden.

Schwedische Dominanz Alexander Galante-Carlström erzielte an den Czech Open mehr als zwei Tore pro Partie. (Bild: Damian Keller)

IBF Falun liess in Prag keinerlei Zweifel aufkommen, wer in diesem Jahr das Czech Open gewinnen sollte. In acht Partien erzielten die Nordstädter sage und schreibe 51 Tore. Florbal Chodov, vor einem Jahr noch tschechischer Meister, kanterte Falun im Halbfinal beispielsweise mit 10:1 nieder. Und auch Zug United hatte bei der 0:7-Niederlage im 40-minütigen Gruppenspiel keine Chance.

Überragende Figur beim vierfachen SSL-Champion war einmal mehr Alexander Galante-Carlström. Der Mann mit dem ansatzlosen Schuss versenkte den Ball 19 Mal im Tor und sicherte sich mit 23 Punkten hochüberlegen die Top-Scorer-Wertung des Turniers - gefolgt von Teamkollege Emil Johansson mit 15 Punktem.

Die Skorerliste wird von den Schweden dominiert, gleich acht Akteure aus der SSL sind in den Top-Ten zu finden. Mit Billy Nilsson wird der erste Spieler aus der Nationalliga auf Rang 12 geführt (3+4). Mit vier Assists ist Köniz' Jan Zaugg auf dem 31. Platz der beste Schweizer Skorer, Teamkollege Stefan Hutzli mit drei Treffern der beste Schweizer Torschütze des Turniers.

Skorerliste Czech Open 2018

1. Alexander Galante Carlström (IBF Falun/Sd): 19 Tore/4 Assists/23 Punkte
2. Emil Johansson (IBF Falun/Sd): 5/10/15
3. Christoffer Andersson (Höllvikens IBF/Sd): 8/6/14
4. Andreas Stefansson (Pixbo Wallenstam/Sd): 9/4/13
5. Omar Aldeeb (IBF Falun/Sd): 7/5/12
6. Rasmus Enström (IBF Falun/Sd): 7/5/12
7. Tom Ondrusek (Florbal Chodov/Cz): 8/3/12
8. Daniel Persson (Höllvikens IBF/Sd): 8/1/9
9. Johannes Wilhelmsson (Höllvikens IBF/Sd): 2/7/9
10. Roni Laasonen (EräViikingit/Fi): 6/3/9

Ferner:
12. Billy Nilsson (Zug United/Sw): 3/4/7
13. Andreas Dahlqvist (Zug United (Sw): 4/3/7
22. Patrik Doza (Floorball Köniz/Sw): 1/4/5
31. Jan Zaugg (Floorball Köniz/Sw): 0/4/4
43. Calle Kostov Bredberg (Zug United/Sw): 2/1/3

 

Die Schweizer A-Nationalmannschaft bestreitet am kommenden Wochenende im tschechischen Pardubice ein 3-Länder-Turnier. Nach David Jansson haben nun auch Petri Kettunen und... Aufgebote Tschechien und Finnland
In den Finalspielen des Czech Open 2018 setzten sich die Favoriten und Vorjahressieger durch: Pixbo Wallenstams Frauen verteidigen den Titel genauso wie IBF Falun bei den... Czech Open 2018, Tag 4
In den Elite-Kategorien des Czech Open lautet der Final am Sonntag bei den Frauen genau gleich wie bei den Männern: Pixbo gegen Falun. Auch ein Schweizer Team kämpft um... Czech Open 2018, Tag 3

Community Updates

Tabellen

1.Waldkirch-St. Gallen16:76
2.SV Wiler-Ersigen14:86
3.UHC Alligator Malans13:55
4.UHC Uster12:114
5.Zug United13:123
6.Tigers Langnau12:123
7.Grasshopper Club Zürich6:63
8.HC Rychenberg Winterthur8:123
9.UHC Thun9:122
10.Kloten-Dietlikon Jets6:131
11.Floorball Köniz7:120
12.Chur Unihockey7:130
1.Wizards Bern Burgdorf7:13
2.Unihockey Berner Oberland8:33
3.Kloten-Dietlikon Jets5:23
4.piranha chur4:23
5.Aergera Giffers4:32
6.UH Red Lions Frauenfeld3:41
7.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
8.UHC Laupen ZH2:50
9.Zug United3:80
10.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
1.I. M. Davos-Klosters17:106
2.Ad Astra Sarnen12:75
3.Floorball Thurgau15:125
4.Unihockey Basel Regio11:64
5.Unihockey Langenthal Aarwangen13:113
6.Ticino Unihockey14:143
7.Pfannenstiel Egg13:133
8.Regazzi Verbano UH Gordola11:123
9.RD March-Höfe Altendorf9:152
10.Floorball Fribourg10:151
11.UHC Grünenmatt8:151
12.UHC Sarganserland9:120
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks