16.
11.
2016
unihockey.ch | Autor: Keller Damian

Printmagazin 121

Ein schwedischer Journalist sagte einmal, Kim Nilsson sei wie Christiano Ronaldo - Johan Samuelsson einer wie Andres Iniesta oder Xavi. Abgesehen davon, dass Samuelsson ein grosser Fan von Arsenal ist, passt der Vergleich. In der aktuellen Ausgabe unseres Printmagazins steht aber nicht nur der schwedische Nati-Center in Langnauer Diensten im Fokus.

Printmagazin 121 Weltstar Johan Samuelsson hat sich im Emmental bei den Tigers gut eingelebt. (Bild: Fabian Trees)

Was man auf 48 Seiten doch alles unterbringen kann. Einen zweifachen Weltmeister im grossen Porträt. Die Situation von Waldkirch-St. Gallen, das sich neu erfinden muss. Dan Hartmann, der schon als 16-Jähriger bei Alligator in der NLA debütierte und jetzt, vier Jahre später, zum absoluten Leistungsträger gereift ist. Olli Oilinki, den verspielten Finnen, der als Trainer an der Sportschule Erlen im Thurgau von seinen Schülern viel fordert. Simone Wyss, die sich mit den Wizards auf dem Höhenflug befindet. Emil Johansson, Faluns Allzweckwaffe, der als Verteidiger ganz oben in der SSL-Skorerliste zu finden ist. Dazu sollten die NLA-Cracks alle einmal auf einer Bühne singen. Aber warum?

Das Magazin von unihockey.ch kann man im Abo bestellen oder an ausgewählten Kioskstellen erwerben. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe.

Die Themen der November-Ausgabe in der Übersicht:

Kurznews
Pingpong mit mit Esther Gurtner (Skorpion Emmental) und Pawel Heyne (Red Devils), Leones Wandlung, Bieridee mit Namen, Thut unter dem Hallendach. Dazu wird gut gebrüllt.

Der Center
Im Gegensatz zu Kim Nilsson war Johan Samuelsson noch nie beim schwedischen König. Dass dies den zweifachen Weltmeister nicht stört, macht ihn bei den Tigers zum perfekten Nachfolger Simon Stuckis.

Die Ruhe in Person
Als 16-Jähriger debütierte Dan Hartmann für Alligator Malans in der NLA. Seither sind vier Jahre vergangen und einiges hat sich getan.

WaSa sucht die Euphorie
Die Männer von WaSa spielen in der NLA, die Frauen derzeit recht erfolgreich in der NLB, der Spirit im Verein ist gut. Doch der Club hat finanziell wenig Spielraum und muss sich neu erfinden.

26518.jpg
Dominik Alder ist mit WaSa auf einem guten Kurs. (Bild: Damian Keller)

Tops und Flops
Zeit für eine Zwischenbilanz: Welche Neulinge haben eingeschlagen, wer muss noch zulegen?

Verbandsnews
Die World Games sollen Unihockey im Sommer 2017 als Türöffner zum olympischen Programm dienen. Und in der NLA der Männer ist bezüglich Livestreams der Anfang geschafft.

An der Spitze
Simone Wyss und die Wizards rocken die NLA der Frauen. Ein Gespräch mit der 25-Jährigen, die nach «verrückten» Fan-Zeiten selber zu einem Vorbild geworden ist.

Der ewige Vorbereiter
Als Olli Oilinki vor elf Jahren in die Schweiz kam, wollte er nur eine Saison bleiben und ein Auto kaufen. Jetzt hängt die Nummer 42 des Finnen unter dem Dach der Paul-Reinhart-Halle in Weinfelden.

27029.jpg
Olli Oilinki bildet nun die nächste Generation aus und hat klare Ansichten, woran es den Schweizern fehlt. (Bild: Claudio Thoma)

Maskenball
In den Torhüter-Training-Days von unihockey.ch drehte sich Anfang Oktober alles um die Goalies.

Schweden
Ist Faluns Allzweckwaffe Emil Johansson nun Verteidiger oder Stürmer? Selber nennt er sich einfach „Unihockeyspieler".

Bischi rüsst aus Falun
3. Teil: Der erste Block.

Finnland
Classic und EräViikingit scheinen für den finnischen Superfinal gesetzt zu sein. Bei den Frauen wird Classic gar ein Durchmarsch ohne Verlustpunkt zugetraut.

27028.jpg
Tino Nivala sorgt mit Aufsteiger LASB für Furore. (Bild: Mika Hilska)

Vonis Dessert
Kultur statt Stoppuhr.

Matthias Hofbauer steht vor seinem 1000. Skorerpunkt, die Tough Guys Faluns, der BEO-Talentschuppen, zwei Sarner Youngsters auf dem Vormarsch, Frauenpower an der Bande, die 24... Printmagazin 132
Seit elf Jahren organisiert unihockey.ch zwischen Weihnachten und Neujahr die beliebten Training Days für Juniorinnen und Junioren. Das Anmeldeverfahren für die Training... Training Days im Dezember
Wir stellen alle 42 Nationalliga-Teams vor. Die Kader, die Transfers, die neuen Köpfe im Bild, alle Schiedsrichter auf einen Blick - 68 Seiten mit geballten Informationen... Printmagazin 131
Wie jedes Jahr sind deine Manager-Qualitäten gefordert. Melde noch heute kostenlos dein Team an, das für dich während der kommenden NLA-Saison Punkte sammelt - ab der... unihockey.ch - the game

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks