25.
01.
unihockey.ch | Autor: Keller Damian

Printmagazin 135

Wie kommt ein Unihockeyverein mit einer Mitgliedschaftsgebühr von nur 90 Franken über die Runden? Was geht dir durch den Kopf, wenn sich vor dir ein 135-kg-Brocken zum Bully aufstellt? Und warum ist ein Transfer vom Kanton Bern in den Kanton Zürich eine halbe Weltreise? Nebst diesen Fragen klären wir in der Januar-Ausgabe unseres Printmagazins, wie Jesper Johansson aus Floorball Köniz wieder ein Spitzenteam machte.

Printmagazin 135 Köniz-Schwede Jesper Johansson schreit es hinaus: Die Januar-Ausgabe des Magazins ist da. (Bild: Fabian Trees)

Zunächst die üblichen Verbraucherinformationen: Das Printmagazin von unihockey.ch kann jederzeit im Abonnement bestellt werden (12 Ausgaben pro Jahr für Fr. 78.-) oder an ausgewählten Kioskstellen erworben werden. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe. An die bestehenden Abonnenten zudem wieder einmal der Hinweis: Umgezogen? Dann melde uns bitte umgehend deine neue Adresse, damit das Magazin weiter den Weg in deinen Briefkasten findet.

Der ESV Eschenbach (ganz falsch: Eschenbacher SV) im Kanton Luzern ist ein spezieller Verein, wie wir im Gespräch mit den Kronenberg-Brüdern herausgefunden haben. Ebenfalls speziell ist die Ausgangslage des UHC Sarganserland - wir haben bei Stürmer Fabio Good nachgefragt, wie es um die Motivation steht, wenn ein Verein gar nicht aufsteigen will. So viel können wir schon mal verraten: Wir haben Motivation gefunden. Das gilt auch für Nadia Cattaneo, die gerade dabei ist, einen schwierigen Kulturwandel zu verdauen. Die Schweiz ist ein kleines Land, die Mentalitätsunterschiede zwischen den Kantonen Bern und Zürich sind dennoch frappant. Einen noch grösseren Sprung wagte Köniz-Schwede Jesper Johansson, der seine Heimat verliess, um mit Floorball Köniz um einen Titel zu spielen. Bern-Zürich, Schweden-Schweiz - alles lächerlich kleine Distanzen für Christian Bertschinger, der mit seiner Familie nach Neuseeland auswanderte und das Kiwi-Unihockey fest im Griff hat.

Wie immer bietet die Januar-Ausgabe von unihockey.ch einen bunten Strauss an Storys aus den unterschiedlichsten Regionen und Ligen. Hier alle Themen in der Übersicht:

Kurznews
Pingpong mit Nathalie Spichiger (Piranha) und Florian Hafner (UHC Pfannenstiel), Antener unter dem Hallendach, ausverkaufte Training Days, Churer Trainerwirren. Dazu wird gut gebrüllt.

30727.jpg
Emanuel Anteners Nummer 68 wird bei Köniz nicht mehr vergeben. (Bild: Fabian Trees)

Jesper Johansson
Jesper Johansson erlebte in seiner Karriere Hochs und Tiefs. Mit Floorball Köniz will der Schwede noch einmal angreifen - mit Leidenschaft, Führungsqualitäten und Offensivdrang.

Taktikfuchs
Akseli Ahtiainen brachte das finnische 1-2-2-System in die Schweiz. Mittlerweile wenden es immer mehr Teams an, zugleich wurden aber auch Lösungen gegen das hohe Pressing gefunden.

119 Kränze und ein Bully
Es wurde kurz dunkel, als Christian Stucki in die Zuger Stadthalle einmarschierte. Der Sieger des Unspunnen Schwingets zwängte sich in ein Unihockeytrikot. Ein PR-Gag mit Wirkung - Zug United notierte einen Besucherrekord.

30733.jpg
Schwinger Stucki Christian machte in Zug Eindruck. (Bild: Philipp Hegglin)

Verbandsnews
Karin Wenger auf der Mission U19-Heim-WM und zwei Schwedinnen als Aushängeschild der Week of the Referee.

Fabio Good
Seit dem Aufstieg in die NLB vor zehn Jahren gehört Sarganserland zu den Playoff-Stammgästen - ohne Aufstiegsambitionen. Eine spezielle Situation auch für Stürmer Fabio Good.

Ketchup statt Curry
Nadia Cattaneo verliess ihre Komfortzone und wechselte von den Wizards zu den Red Ants. Sportlich kein allzu grosser Schritt, kulturell hingegen schon.

30728.jpg
Nadia Cattaneo arbeitet noch daran, den Kulturwechsel zu verarbeiten. (Bild: Damian Keller)

Gute Aussichten
Nati-Trainer David Jansson hat im Hinblick auf die WM-Qualifikation in Lettland neue Optionen erhalten.

Aus eigener Kraft
Der 2.-Ligist ESV Eschenbach tickt etwas anders. Die Mitarbeit im Verein und gesellschaftliche Aktivitäten sorgen für einen Mitgliederbeitrag von nur 90 Franken im Jahr.

Bei den Kiwis
Im kommenden Mai wird erstmals ein Team aus Neuseeland eine WM bestreiten. Auch dank der Schweizer Auswanderer-Familie Bertschinger.

30732.jpg
Der Schweizer Christian Bertschinger gilt in Neuseeland als Unihockey-Missionar.

WM in Bratislava
Gegen Schweden und Finnland hingen die Trauben erneut zu hoch, die Frauen-Nati belegte an der WM in Bratislava den dritten Rang. Corin Rüttimann rettete die Medaille.

Vonis Dessert
Habt Mitleid - eine liechtensteinische Bitte an Finnland.

Während Billy Nilsson und Andreas Dahlkvist als Skorer vom Dienst automatisch im Scheinwerferlicht stehen, rücken wir Zugs Verteidigungsminister Calle Kostov Bredberg in den... Printmagazin 144
Markt sondieren, dein Team auswählen, im Budget bleiben und Punkte sammeln. Ab sofort kannst du bei unihockey.ch - the game wieder dein NLA-Team zusammenstellen, das für... unihockey.ch - the game 2018/19
Wir haben wieder einmal Blut und Wasser geschwitzt, um für den 68-seitigen Saison-Guide die Kader, Transfers und Teamfotos aller Nationalliga-Teams zusammenzutragen. Dazu... Saison-Guide 2018/19
In der letzten Saison klappte es für Uster endlich mit der Playoff-Qualifikation. Folgt nun gleich der nächste Schritt? Usters Captain Raphael Berweger ziert das Cover der... Printmagazin 142

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur58:1421
2.Kloten-Dietlikon Jets42:2018
3.Wizards Bern Burgdorf42:2214
4.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
5.Unihockey Berner Oberland34:2212
6.UHC Laupen ZH22:379
7.R.A. Rychenberg Winterthur19:436
8.Zug United15:416
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld13:311
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR33:2617
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf30:2315
3.Waldkirch-St. Gallen31:1713
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell31:2411
6.Unihockey Basel Regio36:349
7.UH Lejon Zäziwil35:417
8.Floorball Uri20:246
9.UC Yverdon18:296
10.UHC Trimbach17:414

Quicklinks