25.
02.
2021
unihockey.ch | Autor: unihockey.ch

Printmagazin 172

Mit den vierfachen Weltmeistern Iza Rydfjäll und Mika Kohonen stehen zwei grosse Figuren des Welt-Unihockeys im Zentrum der Februar-Ausgabe von unihockey.ch. Aber auch das lokale Geschehen kommt nicht zu kurz.

Printmagazin 172 Die vierfache Weltmeisterin Iza Rydfjäll ziert das Cover der Februar-Ausgabe. (Bild: André Burri)

Eigentlich war die Karriere der Jets-Verteidigerin Iza Rydfjäll schon vorbei, als ein Anruf alles änderte. Bei Mika Kohonen hingegen werden auch Anrufe nichts mehr ändern - der 43-jährige Finne hängt den Stock definitiv an den Nagel. Wir widmen beiden Aushängeschildern des Unihockeysports in der aktuellen Ausgabe viel Platz.

Dazu haben wir uns mit David Jansson unterhalten - wie verläuft das Leben eines Nationaltrainers, wenn die letzten Länderspiele schon mehr als ein Jahr zurückliegen? Wir blicken ins Emmental, wo sich Marc-Oliver Gerber und Thomas Gfeller auf ihr altes Niveau herankämpfen wollen. Der Este Roman Pass zeigt viel Haut - oder zumindest das, was von seiner Haut unter all seinen Tattoos noch zu sehen ist. Während Pass sein Gesicht unbearbeitet lassen will, verhüllen sich andere mit Masken, um allfälligen Quarantäne-Massnahmen zu entgehen. Willkommen zum Unihockey in Corona-Zeiten.

 

37881.jpg
Cover Ausgabe 172

 

Die aktuelle Ausgabe des Magazins kann an vereinzelten Kioskstellen erstanden werden, es empfiehlt sich aber selbstverständlich ein Abo für alle Ausgaben. Hier geht es zu den Leseproben der aktuellen Ausgabe. Die bestehenden Abonnentinnen und Abonnenten bitten wir wie immer, uns Adressänderungen laufend zu melden. Das hilft uns bei der korrekten Zustellung der Ausgaben enorm.

 

 

 

Alle Themen der Februar-Ausgabe auf einen Blick:

Kurznews
Vanessa Kapp als Nationalspielerin wider Willen, Vater ohne Sohn, Rücktritt vom Rücktritt. Dazu wird gut gebrüllt.

Iza Rydfjäll
Ein Anruf ihrer Kollegin Alice Granstedt brachte Iza Rydfjälls Karriere, die bereits beendet war, wieder ins Rollen. Die vierfache Weltmeisterin besticht mit ihrem schnörkellosen Spiel auf Weltklasse-Niveau.

37884.jpg
Iza Rydfjäll ziert das Cover der Februar-Ausgabe. (Bild: André Burri)

Pingpong
unihockey.ch nimmt es mit Ronja Bichsel (Piranha Chur) und Tatu Väänänen (SV Wiler-Ersigen) kurz persönlich.

Doppeltes Comeback
Mit Marc-Oliver Gerber und Thomas Gfeller fehlten den Tigers über längere Zeit zwei wichtige Spieler aus unterschiedlichen Gründen. Beide wissen, dass sie viel investieren müssen, um auf ihr altes Level zurückzufinden.

Keine Kurzarbeit
Die letzten Länderspiele fanden vor mehr als einem Jahr statt. Nationaltrainer David Jansson geht die Arbeit trotzdem nicht aus. Ein Gespräch am Flughafen zwischen dem Nati-Camp in Schaffhausen und der beschwerlichen Heimreise nach Schweden.

37885.jpg
David Jansson, Nationaltrainer in Corona-Zeiten. (Bild: Damian Keller)

Ein Roman in schwarzer Tinte
Roman Pass ist von den Füssen bis zum Nacken tätowiert. Der Este fand bei Fribourg eine letzte Station als Spieler.

Maskenball
An Zuschauer und Trainer mit Maske haben wir uns gewohnt. Wenn Masken den Weg bis auf den Platz finden, ist das neu.

Gekommen um zu bleiben?
Rund 40 Spielerinnen und Spieler sind mit einer temporären Doppellizenz in der NLA unterwegs. Wer will oder darf bleiben? Wir nehmen vier Direktbetroffene unter die Lupe.

37887.jpg
Luca Rizzi (r.) gehört zu den NLB-Spielern, die NLA-Luft schnuppern. (Bild: André Düsel)

Der König tritt ab
Mika Kohonen beendet seine Laufbahn mit 43 Jahren - nach vier Weltmeistertiteln und einer mit Rekorden gepflasterten Karriere. Eine Hommage an den "GOAT".

Faluns Traumfabrik
Nichts weniger als das beste Unihockeyteam der Welt will IBF Falun auf die Beine stellen. An Ambitionen und Selbstvertrauen fehlt es dem Verein nicht.

Eine geballte Ladung Unihockey in der Aprilausgabe des Printmagazins. Wir porträtieren u.a. Marco Louis (Wiler), Remo Buchli (Alligator), Lisa von Arx/Noelle Weis (Wizards)... Printmagazin 186
Zwei Wochen Arbeit, zwei Wochen Profi. Noah Püntener nutzt die Spitzensportförderung der Armee und zahlt die Freiheiten mit Leistung zurück. Weitere Themen in der... Printmagazin 185
In der Februar-Ausgabe des Printmagazins gehts darum, ob Nicolas Ammann den UHC Thun in der NLA halten kann. Hat Zugs Polin Weronika Noga den falschen Pass? Schiesst das Duo... Printmagazin 184
Die populären Training Days von unihockey.ch für Kids vom 27. bis 30. Dezember finden 2021 an drei Orten statt: Winterthur (Eulachhallen), Maienfeld (Sporthalle Lust) und... Training Days 2021 - letzte Tage

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks