WM 2018

Um die Highlights rund um die Weltmeisterschaft in Prag abzurunden, geht es zum Schluss um die Torhüter. Dort schwingt die Schweiz mit Pascal Meier obenaus. Doppelter Meier
Penaltys gab es an der WM in Prag viele - man denke da nur an den Halbfinal zwischen der Schweiz und Schweden. Obwohl das Penaltyschiessen verloren ging, schafften es zwei Schweizer Schützen in die Top10. Schlechte Erinnerungen
Das internationale Unihockeyportal «Floorball Today» hat die zehn schönsten Tore der WM in Prag ausgewählt und in einem Clip zusammengestellt. Die Schweiz nimmt dabei eine eher unrühmliche Rolle ein. Der Altmeister gewinnt
Erstmals wurden sämtliche Schweizer Spiele einer Weltmeisterschaft sowie der WM-Final live bei SRF übertragen. Die Einschaltquoten entwickeln sich dabei äusserst positiv. Erfreuliche Einschaltquoten
MVP, All-Star-Team, Statistiken und vieles mehr: Alle Ereignisse vom Sonntag noch einmal zusammengefasst in unserem letzten Tagesbericht von der WM 2018. WM 2018: Tagesbericht 9
Maskottchen ausser Rand und Band, sehen und gesehen werden, gebrochene Herzen, Kivilehtos Timing und klare Voraussagen. Willkommen zu den letzten Splittern der WM in Prag. Prager Splitter 6
Mikko Hautaniemi musste lange auf sein erstes Nati-Aufgebot warten, sehr lange sogar. Nun, mit 29 Jahren und nach nur 9 Länderspielen, ist er mit seinem Heimatland in Prag Weltmeister geworden. Im Video-Interview beweist der ehemalige Winterthurer, dass er nichts von seinem Schalk verloren hat. "Endlich habe ich mal etwas gewonnen"
Finnland hat seinen Weltmeistertitel dank einem 6:3-Sieg über Schweden in Prag verteidigen können. Juha Kivilehto erzielte sein letztes WM-Tor vor sechs Jahren im Halbfinal gegen die Schweiz, im Endspiel traf der Routinier sogar doppelt. Ex-Tiger Joonas Pylsy überzeugte mit seiner Linie und... "Wir steigerten uns von Spiel zu Spiel"
Zuschauerrekorde, WM-Medaillen, Interviews, Berichte, Splitter, Videos und Fotos. Hier findest du die Übersicht über alles Wissenswerte zur WM 2018. Das war die WM 2018
Finnland besiegt Schweden im WM-Final mit 6:3 und verteidigt den Weltmeistertitel. Insgesamt war es der vierte Erfolg für Finnland und nach 2008 und 2010 der dritte Titel für Headcoach Petteri Nykky. Finnland ist Weltmeister!
1 von 9

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks