17.
04.
2014

Hackentrick

Pons Patrick

Von: Pons
Patrick

Kaum sind die Bärte rasiert, wirft die neue Saison bereits wieder ihren Schatten voraus. Nicht nur in Form von dutzendfach publizierten Kadermutationen, sondern in diesem Jahr auch mit überarbeitetem Regelwerk.

Die grösste Neuerung: Der Fusspass. Fortan ist es das Zuspiel zum Mitspieler per Fuss erlaubt. Mitunter ein Vorteil für im Umgang mit Stock und Ball weniger versierte Haudegen in der Verteidigung, die nun völlig unbehelligt den Ball auch rustikal mittels Fuss im hohen Bogen aus der eigenen Gefahrenzone spedieren können. Freuen dürften sich auch die vielen Hobbykicker unter den Spielern, die im Sommertraining ohnehin lieber ausschliesslich Fussball spielen, denn an Kraft, Koordination oder - schlimm wie verpönt - Kondition zu schuften.

Was die geänderte Fusspass-Regel effektiv dem Spiel bringen wird, wird sich zeigen. Schon jetzt freue ich mich auf den ersten Hackentrick-Assist der Saison. Diese regeltechnische Änderung wird das Spiel aber kaum derart verändern, wie das vor über zehn Jahren eingeführte Verbot des Rückpasses auf den Torhüter. Der ballführende Verteidiger konnte plötzlich nicht mehr «mir nichts, dir nichts» mit dem Ball an der Schaufel in die eigene Ecke laufen und diesen dann via Bande über seinen Kopf hinweg dem Torhüter in die Hände spielen. Ein Spielzug, den übrigens der just zurückgetretene Simon Bichsel in seinen jungen Jahren bis zur Perfektion beherrschte. Plötzlich mussten die Verteidiger lernen, den Ball unter Druck und möglichst ohne Fehlzuspiel aus der eigenen Zone zu bringen. Derweil die gegnerische Mannschaft endlich ein anständiges Pressing aufziehen konnte, ohne durch den Rückpass ständig verarscht zu werden.

Ebenfalls neu: Die Pausenzeit muss korrekt eingehalten werden. Wenn nicht genügend Spieler nach Einnahme des Pausentees auf dem Feld stehen, gibt es eine Zweiminutenstrafe. Hier müssen weniger die Spieler, sondern die Trainer an ihren Kompetenzen arbeiten. Respektive ihr ewiglanges «Geblabbere» in der Pause wirklich mal aufs Wesentliche beschränken. Was wohl einfacher gesagt, als getan ist. Ich wage jetzt mal die These, wonach wir insbesondere zu Beginn der Spielzeit das eine oder andere Powerplay erleben werden, weil der Trainer mit seiner Kabinenansprache «überzogen» hat.

Was denkt Ihr, wie werden sich die neuen Regeln im Spiel auswirken? Und gibt es Regeln, die noch nicht bestehen, aber unbedingt eingeführt werden müssten?

 

Einmal mehr hatte ein Spitzenspieler unheimliches Glück. Fredrik Holtz lag am letzten Freitag blutüberströmt auf dem Boden der Weissensteinhalle in Köniz. Beim... Dann erwischte es auch mich
Was sind die World Games? Ich bin seit Donnerstag in Polen und weiss es noch immer nicht. Für die Athleten sind sie scheinbar eine coole Sache, der Austausch mit... Verkürzt zählt auch
Normalerweise wird in Blogs ja etwas kritisiert oder man möchte eine Veränderung irgendwelcher Art anregen. An dieser Stelle möchte ich aber einfach mal sagen: Ich finde den... Der liebe Modus
Die Fakten sind: Finnland hat drei der letzten vier U19-Weltmeisterschaften gewonnen, bei den Männern waren es drei der letzten fünf Weltmeisterschaften. Beim aktuellen... Schweizer Schreck überlebt

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks