20.
03.
2014

Früh übt sich

Keller Damian

Von: Keller
Damian

Neulich traf ich einen 14-jährigen Kunstturner zu einem Interview. Die Leserinnen und Leser einer Zeitung hatten ihn zum „Kopf des Jahres" gewählt, was ihm einen Geschenkgutschein für ein Wellness-Hotel in Österreich einbrachte. Seine Frage lautete: „Cool, aber wann soll ich da hin? Bis Juni habe ich kein freies Wochenende."

Das Gespräch fand an einem Samstag um 15 Uhr statt - und der junge Mann kam direkt von einem fünfstündigen Training. Es waren seine Trainingsstunden 21 bis 25 in dieser Woche.

Ich dachte einen Moment an die Spiel- und Trainingspläne im Unihockey und... Nun ja. Mein kürzester Blog ever, es darf sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen.

87 92.107.45.25

13:21:41
20. 03. 2014
absolut. hab mit 3 trainings pro woche und etwas talent vor 8200 zuschauern gespielt. :-)

Remo Manser 87.82.210.220

08:50:11
20. 03. 2014
Das zeigt wieder einmal klar auf, wie privilegiert wir in unserer Sportart sind. Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass es dieser Turner trotz immensem Trainingsaufwand nie ins Rampenlicht schafft? Kunstturnen ist wie Eiskunstlaufen oder Leichtathletik. Wenn du die Sportart nicht professionell betreibst, also 20 - 30 Stunden pro Woche trainierst, schaffst du es nie an die Weltspitze. In solchen Sportarten ist man mit 10-15 Stunden Aufwand nirgends, und turnt zum Dank für den Trainingsaufwand vor 30 Leuten. Wir im Unihockey hingegen haben Zeiten erlebt, wo man mit 3x trainieren in der Woche NLA Spieler war. Mit etwas überdurchschnittlichem Talent gesegnet, war man auch Nationalspieler, und spielte vor 10 Jahren schon vor 7'500 Leuten im Schluefweg. Heute sieht das auch schon anders aus. In der höchsten Liga wird - Gott sei Dank - mehr trainiert. Und dennoch schauen angehende Nationalspieler heute noch verwundert, wenn man Ihnen sagt, man müsse 7-8 Trainingseinheiten pro Woche absolvieren, um sich physisch betrachtet "Spitzensportler" nennen zu dürfen. Nun, eines muss ich unseren Top-Cracks in der Schweiz zu Gute halten: Sie alle sind Spitzen-Organisatoren! weil sie es schaffen den ganzen Aufwand neben einem meist normalen Arbeitspensum zu absolvieren. Dies wohl im Gegensatz zum 14 jährigen Turner, den Damian getroffen hat. Dennoch mein Appell an alle Unihockey Talente da draussen: Trainiert so viel ihr könnt!! In kaum einer anderen Sportart stehen die Chancen bei vergleichsweise geringem Aufwand so gut, einmal vor 13'000 Zuschauern auf dem Feld zu stehen.
Einmal mehr hatte ein Spitzenspieler unheimliches Glück. Fredrik Holtz lag am letzten Freitag blutüberströmt auf dem Boden der Weissensteinhalle in Köniz. Beim... Dann erwischte es auch mich
Was sind die World Games? Ich bin seit Donnerstag in Polen und weiss es noch immer nicht. Für die Athleten sind sie scheinbar eine coole Sache, der Austausch mit... Verkürzt zählt auch
Normalerweise wird in Blogs ja etwas kritisiert oder man möchte eine Veränderung irgendwelcher Art anregen. An dieser Stelle möchte ich aber einfach mal sagen: Ich finde den... Der liebe Modus
Die Fakten sind: Finnland hat drei der letzten vier U19-Weltmeisterschaften gewonnen, bei den Männern waren es drei der letzten fünf Weltmeisterschaften. Beim aktuellen... Schweizer Schreck überlebt

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks